Spezialausgabe verworfenCharles und Camilla enttäuscht? Kein „Strictly Come Dancing“ im Palast

König Charles und Königin Camilla sind Fans von "Strictly Come Dancing". (hub/spot)
König Charles und Königin Camilla sind Fans von "Strictly Come Dancing". (hub/spot)

imago/Cover-Images

SpotOn NewsSpotOn News | 08.07.2024, 14:14 Uhr

König Charles und Königin Camilla lieben die TV-Show "Strictly Come Dancing". Anders als geplant gibt es nun aber angeblich keine Spezialausgabe im Buckingham Palast.

Die Pläne für ein "Strictly Come Dancing"-Special aus dem Buckingham Palast sind angeblich gestrichen worden. Mit der Spezialausgabe der TV-Sendung sollte Gerüchten zufolge das 20-jährige Bestehen der Show gefeiert werden. Die beliebte BBC-Show, das britische Pendant zu "Let's Dance", feiert demnächst ihr Jubiläum. König Charles (75) und Königin Camilla (76) gelten als große Fans der Tanzshow.

Das sind die Gründe für das Aus der Palast-Spezialausgabe

Doch laut der Zeitung "The Sun" wurde nun die Idee, eine Spezialausgabe im Palast zu drehen, trotz Gesprächen mit dem Königshaus angeblich verworfen. Gründe dafür seien dem Bericht zufolge unter anderem "logistische Probleme" und "Terminkollisionen". Zudem gab es zuletzt gegen einen der ehemaligen Profitänzer der Show Beschwerden wegen angeblichen Fehlverhaltens, was dieser bestreitet.

Eine Quelle sagte der "Sun", Königin Camilla habe die Idee, eine "Strictly Come Dancing"-Ausgabe im Palast zu drehen, aufregend gefunden. "Aber einige hatten das Gefühl, dass die Entscheidung, die Show dort zu präsentieren, in einem negativen Licht gesehen werden könnte."

Camilla sollte eine wichtige Rolle spielen

Zuvor hatte es Gerüchte gegeben, dass eine Folge der Jubiläumsstaffel von "Strictly Come Dancing" live aus der Londoner Residenz ausgestrahlt werden könnte und es einen angeblichen Auftritt der Königin geben soll, die seit langem ein Fan der Show ist. Sogar über den richtigen Saal im Buckingham Palast für die Ausstrahlung der Show soll es schon Gespräche zwischen Mitarbeitern der Sendung und den Verantwortlichen im Palast gegeben haben. Auch darüber, dass Charles und Camilla selbst einen Tanz aufs Parkett legen und die Show moderieren könnten, wurde bereits spekuliert.

Bei "Strictly Come Dancing" treten – wie bei "Let's Dance" – in einem Tanzwettbewerb Paare an, die jeweils aus einem Star und einem Profitänzer oder einer Profitänzerin bestehen.