Dienstag, 8. Januar 2019 19:13 Uhr

Das hat Seal an der Ehe mit Heidi Klum genervt?

Foto: JLN Photography/WENN.com

In einem Interview hat Popstar Seal über seine Ehe mit Heid Klum gesprochen und einen Aspekt, der ihn daran genervt hat.

Das hat Seal an der Ehe mit Heidi Klum am meisten genervt

Foto: JLN Photography/WENN.com

Als Seal und Heidi Klum noch verheiratet waren, hatte das Paar jedes Jahr sein Ehegelübde erneuert. Allerdings sah der Sänger darin nicht nur Positives.

In einem Gespräch mit „Sirius XM“ am gestrigen Montag (8. Januar) gestand Seal, dass er von den Zeremonien, mit denen das Paar sein Gelübde erneuerte, teils genervt war. Die Feierlichkeiten standen unter stets wechselndem Motto (z.B. „White Trash“ oder „Karneval in Venedig“) und erschienen dem eher zurückgezogen lebendem Mittfünfziger übertrieben inszeniert.

Seal hatte keine Lust auf den „Zirkus“

Seal sagte: „Das war die Idee meiner Ex-Frau, ehrlich gesagt. Es wurde eine Art Zirkus, den ich nicht besonders geschätzt habe. Denn ich bin grundsätzlich eine sehr private Person.“

Er sei dennoch mitgezogen, denn „wenn du verheiratet bist, wirst du zum Teamplayer, und du verstehst dass ihr beide verschiedene Leben habt und versuchst alles, um den anderen im Leben zu unterstützen.“ (CI)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren