Fans feiern Tom Cruise vor Auftritt für Queen Elizabeth II.

SpotOn NewsSpotOn News | 16.05.2022, 11:06 Uhr
Tom Cruise strahlt auf dem Weg zur Queen. (smi/spot)
Tom Cruise strahlt auf dem Weg zur Queen. (smi/spot)

imago/i Images

Tom Cruise erobert Windsor. Auf dem Weg zu den Feierlichkeiten für Queen Elizabeth II. stiehlt der Hollywood-Star allen anderen die Show. Im Vorfeld gab es Irritationen über die Teilnehmer des Amerikaners, der wegen seines neuen Films ohnehin in England war.

Tom Cruise (59) begeisterte die Menge in Windsor. Auf dem Weg zu den Feierlichkeiten zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. (96) feierten laut „Daily Mail“ etliche Fans den Hollywood-Star. Der Schauspieler trat am Abend bei der Show „A Gallop Through History“ zu Ehren der Königin auf. Er diente bei der Vorführung von mehreren Jahrhunderten britischer Geschichte als einer von vier Moderatoren auf.

Cruises genaue Rolle bei dem Event war noch geheim, als er durch die Straßen Windsors streifte. Der Superstar kam im lässigen Outfit zu den Proben. Er trug eine Jeans und eine offene Jacke über einem Shirt mit V-Ausschnitt. Das ganze Ensemble Ton in Ton in Marineblau. Später schlüpfte er in einen Smoking.

Polizisten und Sicherheitskräfte mussten Cruise den Weg durch die Menge bahnen. Der Schauspieler winkte den Fans und begrüßte manche mit dem Corona-typischen Faustschlag.

Skeptische Stimmen zu Tom Cruises Engagement

Als bekannt wurde, dass der US-Amerikaner Cruise eine Rolle bei den Feiern zum Platin-Jubiläum der Queen übernehmen solle, gab es auch kritische Stimmen im Königshaus. Manche Beobachter fürchteten, dass der Hollywood-Star die Königin und die Feiern überschatten könnte.

TV-Star Alan Titchmarsh (73), neben Cruise einer der Moderatoren der Gala, nahm die Entscheidung der Macher in Schutz. „Sie hat Anlass zu einigen skeptischen Kommentaren gegeben, aber sie hat auch den Bekanntheitsgrad der Veranstaltung erhöht“, sagte er. „Hat irgendjemand Tom Cruise gefragt, ob er ein Problem damit hat, von mir überschattet zu werden“, scherzte Titchmarsh außerdem.




In der Stadt für „Top Gun“-Premiere

„Wir hatten das Glück, dass Tom Cruise zufällig in der Stadt war“, sagte eine Quelle der „Daily Mail“, „und er wollte unbedingt mitmachen. Seine Teilnahme verleiht dem Ganzen eine ganz besondere Note“.

Tom Cruise feiert am 19. Mai in London die Premiere seines neuen Films „Top Gun: Maverick“. Prinz William (39) und Herzogin Kate (40) hatten zuvor schon einen exklusiven Einblick in das Fliegerspektakel bekommen. Die Fortsetzung des Actionklassikers von 1986 startet regulär am 26. Mai 2022 in den deutschen Kinos.