Tour im AugustNach langer Pause: Fugees machen neues Album

Die Fugees haben sich 1997 getrennt. (nah/spot)
Die Fugees haben sich 1997 getrennt. (nah/spot)

imago images/MediaPunch

SpotOn NewsSpotOn News | 29.06.2024, 12:43 Uhr

Ein Vierteljahrhundert nach ihrer Trennung planen die Fugees ihr Comeback. Mit neuem Album und einer Tour wollen sie an alte Erfolge anknüpfen.

Die Hip-Hop-Musikgruppe Fugees (1988-1997, "Killing Me Softly") soll an einem neuen Album arbeiten. Das berichtet die "New York Post unter Berufung auf eine nicht namentlich genannte Quelle. Bereits im November 2023 orakelte das Mitglied Wyclef Jean (54) gegenüber dem Newsportal "TMZ": "Alles kann passieren." – Nun soll es also soweit sein. Das Album wird das erste nach der Trennung der Gruppe im Jahr 1997 sein.

Fugees planten Wiedervereinigung seit 2021

Doch damit nicht genug, auch eine Tour ist in Planung. Mal wieder. Bereits 2021 war eine erste Wiedervereinigung zum Jahrestag des 1996er Albums "The Score" im Rahmen einer Tour geplant. Wegen der Corona-Pandemie musste die Konzertreise jedoch abgeblasen werden.

Nur zwei Jahre später standen erneut Tour-Daten fest, doch auch hier gab es eine Absage, nachdem Bandmitglied Lauryn Hill (49) Probleme mit ihren Stimmbändern hatte.

Fugees-Tour soll im August starten

Nun steht der dritte Anlauf an: Die Fugees-Tour soll noch in diesem Jahr stattfinden. Im August findet das erste Konzert von Lauryn Hill, Wyclef Jean und Pras Michel (51) in Florida statt. Im Oktober wird das Trio sogar nach Europa reisen.