Sohn von Prinzessin Anne verliebtPeter Phillips: Das ist seine neue Freundin

Peter Phillips besuchte gemeinsam mit Freundin Harriet Sperling das Pferderennen in Ascot. (ncz/spot)
Peter Phillips besuchte gemeinsam mit Freundin Harriet Sperling das Pferderennen in Ascot. (ncz/spot)

imago/Cover-Images

SpotOn NewsSpotOn News | 29.06.2024, 13:08 Uhr

Peter Phillips ist kurz nach seiner Trennung vor zwei Monaten wieder frisch verliebt. Wer ist die neue Frau an der Seite von Prinzessin Annes Sohn?

In Peter Phillips' (46) Privatleben geht es ganz schön turbulent zu: Erst 2021 ließ sich der Sohn von Prinzessin Anne (73) nach 13 Jahren Ehe von Autumn Kelly (46) scheiden, im April 2024 wurde bekannt, dass er sich nach drei Jahren Beziehung von Freundin Lindsay Wallace getrennt hat. Nun soll der Royal schon wieder neu verliebt sein. Wer ist die neue Frau an seiner Seite?

Peter Phillips' neue Freundin ist Krankenschwester

Im Mai zeigten sich das älteste Enkelkind der verstorbenen Queen Elizabeth II. (1926-2022) erstmals öffentlich mit der neuen Frau an seiner Seite – bei einem Pferderennen seiner Schwester Zara Tindall (43). Mitte Juni besuchten die beiden dann das berühmte Pferderennen Royal Ascot, küssten sich sogar in aller Öffentlichkeit. Auch die Familie soll sie schon kennengelernt haben, inklusive König Charles III. (75) und Königin Camilla (76) sowie Phillips' Töchter Savannah (13) und Isla (12).

Laut verschiedenen britischen Medien heißt Phillips' neue Freundin Harriet Sperling, arbeitet als Kinderkrankenschwester für die NHS und schreibt als freie Autorin. Laut dem Magazin "Town and Country" wurde Sperling 1980 als Harriet Sanders geboren und ist alleinerziehende Mutter einer Tochter. Über ihren Ex-Ehemann ist nichts bekannt. Laut dem "Telegraph" soll sie einer Familie mit aristokratischem Background angehören.

Hat sie Prinzessin Anne schon kennengelernt?

Ob Peter Phillips seine neue Freundin auch schon seiner Mutter, Prinzessin Anne, vorgestellt hat, ist nicht bekannt. Die jüngere Schwester von König Charles III. erholt sich derzeit von einer Kopfverletzung und einer Gehirnerschütterung und musste mehrere Tage im Krankenhaus behandelt werden. Erst am Freitagmorgen (28. Juni) konnte sie die Klinik in Bristol verlassen und soll sich nun auf ihrem Landsitz erholen.