Samstag, 10. August 2019 21:48 Uhr

Rihanna im Supermarkt: So bodenständig ist sie geblieben

Foto: Michael Wright/WENN.com

Trotz Millionen auf dem Konto lebt Rihanna (31) weiterhin bodenständig. Anstatt ihre Assistenten in den Supermarkt zu schicken, schiebt sie lieber selbst den Einkaufswagen.

Rihanna im Supermarkt: So bodenständig ist sie geblieben

Foto: Michael Wright/WENN.com

Rihanna will keine Extrawurst. Wie alle anderen Kunden auch stellt sie sich im Supermarkt in die Schlange und wartet ungeduldig darauf, endlich an der Reihe zu sein. So lässig und ohne jegliche Starallüren wurden die Sängerin am Donnerstag beim Lebensmitteleinkaufen in LA geknipst.

Superfans können sich Hoffnungen machen, die Inselschönheit in Zukunft des Öfteren an der Kasse antreffen zu können. Denn der Eataly-Store in Los Angeles, in dem dieses Foto gemacht wurde, befindet sich nur eine kurze Autoautofahrt von der Gegend in den Promi-Enklave Hollywood Hills entfernt, in der sich RiRi eine Villa gekauft haben soll.

600 Millionen auf dem Konto

Dabei müsste die neunfache Grammy-Gewinnerin eigentlich keinen Finger mehr krümmen. Ihr gesamtes Vermögen wird auf gigantische 600 Millionen Dollar geschätzt. Und es ist kein Ende in Sicht.

Ihre Mode für Puma als auch die Unterwäsche ihrer eigenen Brand „Savage X Fenty“ verkaufen sich wie geschnitten Brot. Ihre Beauty-Marke Fenty Beauty revolutioniert den Markt und droppt am 23. August endlich auch Augenbrauenstifte.

Und wie es heißt soll 2020 nach langem Warten ein neues Album erscheinen – genauer gesagt ihr erstes Reggae-Album!

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren