29.11.2020 11:30 Uhr

Sneaker-Kult: Die zehn außergewöhnlichsten Modelle für Fashion-Freaks

Aufgepasst Sneaker-Fans! Wir haben euch die zehn coolsten und angesagtesten Turnschuhe zum Nachshoppen rausgesucht. Nike, Adidas, Balenciaga – es ist alles vertreten.

Foto: Instagram/ gmguest.magazine; Instagram/ cactusplantfleamarket

Seid ihr auch immer auf der Suche nach den neusten und angesagtesten Sneakern? Egal ob ihr sie selber tragen – oder teuer weiterverkaufen wollt: Das Geschäft mit den Trend-Turnschuhenboomt mehr denn je. Deshalb wird es immer schwerer, ein solches Paar zu ergattern. Durch die hohe Beliebtheit die diese Sneaker auslösen, werden leider immer mehr Kopien dieser Sneaker hergestellt und verkauft. Wir haben unsere Top zehn aufgelistet und erzählt wie man mit ein bisschen Glück selbst ein Paar dieser besonderen Sneaker bekommen kann.

1.  Nike Sacai

Den Nike Sacai gibt es in vielen coolen Farbvarianten. Unser Favorit ist definitiv der klassisch weiße, damit macht man nämlich garantiert nichts falsch und er lässt sich zu allem perfekt kombinieren. Der Sneaker hebt sich vor allem durch seine extravagante Sohle von anderen Turnschuhen ab. Der Designer Chitose Abe vereint mit seiner Kollaboration mit dem angesagten japanischen High-Fashion-Label Sacai zwei Nike Schuhe auf einmal. Die Special Edition-Silhouette verbindet den Nike LDV und den Waffle Racer in einem Schuh: Dem Nike Sacai! Kurz nach der Veröffentlichung war der weiße Sneaker binnen weniger Sekunden ausverkauft und wurde auf Ebay und anderen Plattformen für deutlich mehr Geld weiterverkauft. 160 Euro kostet er auf der offiziellen Webseite von Nike, auf Sneaker-Verkaufsplattformen wie „Stockx“ wird der Schuh derzeit für 800 Euro angeboten. Die Preise variieren bei allen Sneakern, die auf solchen Plattformen verkauft werden, je nach Größe.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von TATUM SARA (@tatumsaraa)

2.  Jordan x Travis Scott „Air Jordan 1 OG“

Dieser Schuh ist ein ganz besonderer, denn der Retail-Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers) liegt bei 170 Euro, für einen Nike Schuh noch im Rahmen. Heute wird der Jordan x Travis Scott aber für satte 5000 Euro zum sogenannten Resell-Preis (realer Marktwert) verkauft! Doch dieser besondere Jordan kann nicht einfach bei Nike bestellt werden. Es gibt Raffles, bei denen man sich anmelden muss, um die Berechtigung zu bekommen, den Sneaker zum Retail Preis kaufen zu können. Der Wert dieses Sneakers steigt täglich, deshalb können sich die Käufer, die ein Paar für 170 Euro erworben haben freuen und damit eine Menge Geld machen. Sneaker-Liebhaber können dieses Paar derzeit über den Designer Online Shop „Farfetch“ für um die 5000 Euro erwerben. Tipp: Wer einen solchen Schuh ergattern will, sollte die Augen offen halten, denn Rapper Travis Scott bringt regelmäßig Kooperationen mit Jordan heraus. Man muss schnell sein und eine Menge Glück haben!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von topshelfsneakrs (@topshelfsneakrs)

3. Jordan 4 Off White

Nike und das Streetwear Label Off White machen schon seit drei Jahren gemeinsame Sache. Grund dafür ist vor allem Off White Gründer Virgil Abloh, welcher auch der Chefdesigner der Männerlinie von Louis Vuitton ist. Regelmäßig bringen die Modegiganten verschiedene Kooperationen heraus. Ähnlich wie bei dem Joran x Travis Scott, läuft der Prozess um dieses Paar zu ergattern, genau gleich ab. Anmeldung zum Raffle, danach bekommt man eine Benachrichtigung, ob man gewonnen hat oder nicht und der Schuh gehört dir zum erschwinglichen Retail-Preis natürlich. Mittlerweile gibt es bereits Neuauflagen des Air Max 90, des Air CaporMax, als auch des Chuck Converse Allstars und des AirForce 1. Den Jordan 4 Off White kann man derzeit bei „Stockx“ für knapp 800 Euro kaufen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ricky (@asap__r1cky)

4. CPFM x Nike Dunk Low Swarovski

Bei diesem speziellen Glitzer-Sneaker kommen gleich drei große Marken zusammen. Das Sportlabel Nike, das Streetwear Label Cactus Plant Flea Market aus L.A. und das Schmucklabel Swarovski. Während Nike schon mit beiden Marken zusammen gearbeitet hat, ist es für CPFM und Swarovski die erste gemeinsame Kollaboration. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: der CPFM x Nike Dunk Low Swarovski, den unzählige funkelnde Swarovski Kristalle schmücken. Aus diesem Grund lag der Retail-Preis bei 500 Euro. Den Schuh gibt es ein zwei verschiedenen Farben, grau und grün. Derzeit wird der graue Nike Dunk für 1600 Euro im Internet angeboten, während der grüne satte 12.000 Euro kosten soll. Ein unglaublicher Preis, denn die Schuhe sind erst vor einigen Tagen heraus gekommen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @cactusplantfleamarket geteilter Beitrag

5. Nike SB Dunk Low Ben & Jerry’s Chunky Dunky

Wer Ben & Jerry’s Eis liebt, ist bei diesem Paar Sneaker genau richtig. Denn der Eishersteller Ben & Jerry’s und das Sportlabel Nike haben eine gemeinsame Kollektion herausgebracht. Total verrückt und deswegen auch so unglaublich besonders! Gemeinsam haben sie den „The Chunky Dunky“ kreiert. Das extra limitierte Schuhmodell besteht aus vielen schwarz-weißen Kuhmuster-Flecken und einem tropfenden Nike-Swoosh-Logo. Das Ganze erinnert an schmelzendes Eis. Und wenn man ganz genau hinschaut, findet man auf der Innenseite des Schuhs ein Zitat von Ben & Jerry’s Gründer Jerry Greenfield: „If it’s not funny, why you do it?!“ 100 Euro haben die besonderen Sneaker zum Retail-Preis gekostet, derzeit werden sie für 3858 Euro vom Designer Online Shop „Farfetch“ angeboten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von hi (@chunkydunkyshoes)

6. Balenciaga Triple S

Das High Fashion Label Balenciaga hat sich in den letzten Jahren auf der ganzen Welt etabliert. Es ist bekannt für extravagante Designs und Formen. Zu ihren Klassikern gehören ganz klar die Sneaker Balenciaga Triple S. Für viele mögen diese Schuhe auf den ersten Blick sehr klobig aussehen, doch genau das ist das Markenzeichens dieser außergewöhnlichen Sneaker. Ein weiteres Erkennungsmerkmal ist die Angabe der Schuhgröße, die frontal auf der der Spitze der Schuhe prangt, kaum zu übersehen. Ein Paar kostet auf der offiziellen Balenciaga Webseite um die 750 Euro.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von balenciaga shoes (@balenciagashoes)

 

7. Air Jordan 1 High OG Dior Sneaker 

Immer häufiger kommt es vor, dass Luxus Marken mit Street Fashion Labeln gemeinsame Sache machen. Genau wie bei der High Fashion Marke Dior und Nike. Vor wenigen Monaten verkünden sie ihre erste gemeinsame Kooperation. Air Dior: Die Sonderkollektion! Für die alljährliche Herbst Herrenmodenschau 2020 haben sich Dior und deren Kreativ Director Men Kim Jones mit dem Nike-Unterlabel Jordan Brand zusammengetan. Dabei herausgekommen ist der Air Jordan 1 High OG als eine Limited Edition von Dior. Weltweit gab es nur 8.500 Exemplare von diesem Schuh. Auf Webseiten wie „Restocks.de“ gibt es die Jordan Dior Sneaker für unglaubliche 25.000 Euro. Ein wirklich unfassbarer Preis in der eh schon sehr teuren Geschichte der teuersten Sneaker.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Shoenivers (@shoenivers_20)

8. YEEZY Boost 350 Turtle dove

Die Sneaker der Marke Yeezy und des Sportgiganten Adidas sind seit Kanye West nicht mehr wegzudenken. Der Rapper und Designer schaffte mit seinem Label Yeezy eine neue Sneaker-Ära. Im September 2016 wurde der erste Yeezy Boost 350 Turtle dove, der in Kollaboration mit Adidas entstand, veröffentlicht. Das war aber nicht das erste mal, dass Kanye mit Adidas zusammen gearbeitet hat, bereits 2006 designte Kanye den ersten Schuh für den Sport-Giganten. Dabei handelte es sich um einen Release des Rod Laver Tennisschuhs. Vor vier Jahren konnte die Sneaker-Fans den Yeezy Boost für 200 Euro kaufen, jetzt hat der Schuh einen Wert von über 2500 Euro.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von F a t i ? (@fati_ggbiebs)

9. Yeezy Slides

Kanye liebt spezielle Designs, deshalb können wahrscheinlich einige nichts mit den sogenannten Yeezy Slides anfangen. Anfänglich erinnern sie uns zwar eher an Gartenschlappen, aber durch den Rapper und Designer sind sie zu einem der angesagtesten Sneaker-Slides-Modell geworden, das es gibt. Sie bestehen aus Gummi und es gibt sie in drei verschiedenen Farben. Sie werden meistens mit Socken getragen, aber auch ohne Socken sind sie voll im Trend! Kylie Jenner zeigt, wie sexy diese außergewöhnlichen Schuhe sein können. Ursprünglich kosteten die Slides 55 Euro, jetzt sind sie auf „Stockx“ für circa 160 Euro zu kaufen. Wer Glück hat, findet seine Größe auch auf Ebay.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kylie ? (@kyliejenner)

 

10. AirForce 1 Low Top

Der letzte Schuh unserer Top Ten sieht nicht sehr besonders aus, aber dadurch, dass er seit etlichen Jahre DER KLASSIKER unter den Sneakern ist, hat er auch einen Platz auf der Liste verdient. Der Air Force 1 ist ein All-time-Favorite und somit auf jeden Fall etwas Besonderes. Dieser Schuh gehört in jeden Sneaker-Schuhschrank. Klassisch weiß sieht er zu jedem Outfit super lässig aus. Für Leute, die etwas mehr Farbe wollen, bietet Nike seinen Klassiker auch in allen Farbvariationen an, die man sich vorstellen kann. Der Sneaker ist zu jeder Zeit auf vielen verschiedenen Webseiten erhältlich. Es gibt sogar immer mal wieder neue Ausführungen des Klassikers. Mal eine etwas höhere Sohle, ein anderes Mal ist das Nike Logo einfach zweimal auf dem Schuh. Online gibt es den klassischen weißen Air Force 1 bei „Snipes“ und „JD Sports“ für circa 100 Euro. (TSK)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Nike Air Force 1 (@airforce1nike)