Sorge um Justin Biebers Gesundheitszustand: „Bitte betet für mich“

SpotOn NewsSpotOn News | 11.06.2022, 16:31 Uhr
Fans machen sich Sorgen um Justin Biebers Gesundheit. (tae/spot)
Fans machen sich Sorgen um Justin Biebers Gesundheit. (tae/spot)

DFree/Shutterstock.com

Justin Bieber leidet unter einer halbseitigen Gesichtslähmung. Nun hat der Popstar ein Update zu seinem Gesundheitszustand gegeben und bittet seine Fans: "Betet für mich."

Sorge um Justin Bieber (28): Am vergangenen Freitag hat der Popstar in einem Video auf Instagram erklärt, dass er am Ramsay-Hunt-Syndrom und einer halbseitigen Gesichtslähmung leidet. In einer Instagram-Story hat der Sänger nun ein Update gegeben: „Es wird immer schwieriger zu essen, was extrem frustrierend ist. Bitte betet für mich.“ Dazu setzte er ein weinendes Emoji.

Ramsay-Hunt-Syndrom durch Virus ausgelöst

In dem erschreckenden Video hatte er zuvor den Grund für die Absage mehrerer Shows seiner Tour öffentlich gemacht. „Wie ihr wahrscheinlich an meinem Gesicht sehen könnt, habe ich dieses Syndrom, das sich Ramsay-Hunt-Syndrom nennt“, erklärte Bieber. Er habe sich ein Virus eingefangen, das seine Nerven im Ohr und im Gesicht angreife. Der 28-Jährige zeigt in dem Video, dass er auf einer Gesichtsseite, die komplett gelähmt sei, unter anderem weder blinzeln noch lächeln kann.

View this post on Instagram A post shared by Justin Bieber (@justinbieber)

Bieber sei wegen seines Gesundheitszustands, der „ziemlich ernst“ sei, nicht dazu in der Lage, die eigentlich anstehenden Konzerte zu geben und hoffe, dass seine Fans dies auch verstehen werden. Sein Körper sage dem Sänger „offensichtlich“, dass er „langsamer machen“ müsse. „Alles wird gut“, sagte Bieber. „Ich habe Hoffnung und ich vertraue Gott.“