Sylvie Meis über ihren 7-Männer-Verschleiß: „Das ist nicht viel“

Sylvie Meis über ihren Männer-Verschleiß: "Das ist nicht viel"

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

18.04.2019 19:34 Uhr

Diese Woche wurde bekannt: Sylvie Meist ist Single – mal wieder. Dabei dachte sie, in dem 29-jährigen Bart Willemsen die große Liebe gefunden zu haben. Doch nach wenigen Monaten war nun schon wieder alles vorbei.

Sylvie Meis über ihren 7-Männer-Verschleiß: "Das ist nicht viel"

Foto: P. Hoffmann/WENN.com

Viele wundern sich, dass es bei Sylvie Meis und den Männern einfach nicht klappen will. Nach ihrer Trennung von Ex-Mann Rafael van der Vaart gab es schon einige Männer in ihrer Liste, der richtige war nicht dabei, obwohl sich Sylvie sogar mit dem Geschäftsmann Charbel Aouad verlobte. 

Nach Rafael hatte Sylvie sieben Beziehungen, immer folgte die Trennung. Auf ihren Männer-Verschleiß angesprochen erklärt die Moderatorin: „Das ist doch nicht viel, ganz ehrlich! Ich kenne so viele Single-Friends, viele Girls und die daten viel mehr als ich. Sind alle auf Tinder und ich weiß nicht was. Haben Beziehungen ohne Ende. Das hört sich an, als ob ich eine Nonne bin.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sylvie Meis (@sylviemeis) am Apr 17, 2019 um 4:20 PDT

Das sind ihre Männer

Ihr vorheriger Freund soll der spanische Millionär Manuel Campos Guallar gewesen sein. Mit ihm turtelte sie öffentlich im Frühsommer durch in Paris. Davor wurde sie mit dem Arzt Sander Klieverik gesichtet, den sie mehrere Monate datete. Kurz davor löste sie ihre Verlobung mit Charbel Aouad, mit dem sie rund zwei Jahre liiert war.

Vor ihrer zweijährigen Beziehung mit dem reichen Unternehmer Charbel, war die Moderatorin mit Maurice Mobetie, einem Schweizer Nachtclubbesitzer zusammen. 2014 war sie kurzzeitig mit dem Unternehmer Samuel Deutsch zusammen. Vor Samuel Deutsch turtelte sie mit Guillaume Zarka durch Paris, der kurzzeitig mit der schönen Blondine liiert war.