Jimi Blue Ochsenknecht spricht erstmals über sehr unangenehme Themen

Tony PolandTony Poland | 19.10.2021, 11:49 Uhr
Jimi Blue Ochsenknecht gesteht Geldprobleme
Jimi Blue Ochsenknecht gesteht Geldprobleme

Foto: IMAGO / Photopress Müller

Ab Anfang 2022 gehen die Ochsenknechts mit einem eigenen Reality-TV-Format an den Start. Bereits vorab verriet Jimi Blue Ochsenknecht, auf welche Details sich die Fans freuen dürfen. So spricht der Schauspieler erstmals über seine Geldprobleme...

Ein turbulentes Jahr 201 neigt sich für Jimi Blue Ochsenknecht (29) langsam aber sicher dem Ende. Besonders beruflich und privat ging es für den frischgebackenen Papa auf und ab. Die Geburt von Tochter Snow Elanie Anfang Oktober zählt aber natürlich zu seinen ganz großen Highlights.

Und auch der Beginn des kommenden Jahres startet mit einem Knalleffekt. Denn mit „Diese Ochsenknechts“ springt die berühmte Familie auf den Reality-TV-Zug mit auf.

Jimi Blue Ochsenknecht hatte Geldprobleme

Auf Instagram verriet Jimi Blue schon jetzt, auf welche überraschenden Themen sich die Fans freuen dürfen. Von finanziellen Engpässen war bislang nämlich noch nichts bekannt. „Ich werde Themen ansprechen, über die ich öffentlich sonst nie geredet habe, weil mir das einfach unangenehm war. Wie zum Beispiel die Geldprobleme, die ich hatte“, offenbart er.

Genaueres will der Ex-Freund von Yeliz Koc (27) zwar noch nicht verraten, aber wir dürfen gespannt sein. „Es wird aus meiner Sicht super ehrlich sein, ich werde auch über meine Gefühle reden und euch Einblicke verschaffen in mein privates Leben.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jimi Blue (@jimbonader)

Jimi Blue Ochsenknecht: Versöhnung mit Yeliz Koc

Bis vor kurzem waren der „Wilde Kerle“-Darsteller und Neu-Mama Yeliz Koc in einen unschönen Rosenkrieg verstrickt. Gegenseitige Anschuldigungen auf Social Media standen fast täglich an der Tagesordnung. Die Trennung war letztlich abzusehen.

Seit der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter Snow zeigen sich die frischgebackenen Eltern aber versöhnt. Ein Liebes-Comeback scheint allerdings ausgeschlossen.

„Diese Ochsenknechts“ kommen 2022 als Serie

In dem neuen Format „Diese Ochsenknechts“, das ab Anfang 2022 auf Sky laufen wird, fehlt Yeliz. Dafür werden Natascha Ochsenknecht und ihre Sprösslinge Cheyenne, Jimi Blue, Wilson Gonzalez und ihre Mutter Bärbel (80) mit Kameras durch ihren Alltag begleitet.

Die Dreh-Orte sind bereits jetzt bekannt. Auf dem Hof von Cheyenne Ochsenknecht (21) und ihrem Freund Nino in Graz und der neuen Bar von Wilson Gonzalez (31) zeigt uns die Promi-Familie ihr Leben abseits vom Roten Teppich. Auch auf Mallorca und zu Hause bei Natascha wird gefilmt. (BANG/TP)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von NATASCHA OCHSENKNECHT (@nataschaochsenknecht)