Urlaub wie die TV-Sternchen: Die „Love Island“-Villa kann man mieten

Urlaub wie die TV-Sternchen: Ihr könnt die „Love Island“-Villa mieten!
Urlaub wie die TV-Sternchen: Ihr könnt die „Love Island“-Villa mieten!

Foto: RTLZWEI

05.04.2021 21:00 Uhr

Die legendäre „Love Island“-Villa hat sich in der Frühjahrsstaffel erstmalig auf der spanischen Insel Teneriffa befunden. Wir haben uns die coole Location für euch genauer angeschaut und verraten euch, wie ihr die „Love Island“-Villa buchen könnt und wie sie außerhalb der Dreharbeiten aussieht!

Die Entscheidung der Zuschauer ist gefallen: Bianca und Paco gewinnen die Frühjahrsstaffel 2021 von „Love Island“! Während in den vorherigen Staffeln immer die Sonneninsel Mallorca als Liebesinsel auserkoren wurde, ist die Wahl für die allererste Frühjahrsstaffel der beliebten Kuppelshow kürzlich auf Teneriffa gefallen.

Liebesglück im Osten Teneriffas

Bei der „Love Island“-Location handelt es sich um den Ferienkomplex „Las Casas del Camino Real“ im östlichen Teil von Teneriffa. Dieser besteht aus vier verschiedenen Unterkünften, die allesamt für Urlauber buchbar sind. Die Islander haben während der Dreharbeiten in der größten der vier Casas gewohnt, der Casa Principal.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Las Casas del Camino Real (@lascasasdelcaminoreal)

Das Domizil der Islander – die Casa Principal

Auf den 300 qm Wohnfläche der Casa Principal finden normalerweise gemütlich 8 Personen Platz, bei Bedarf kann die Villa jedoch noch um zwei Extra-Betten erweitert werden. Natürlich gibt es im Schlafbereich normalerweise nicht so viel Klassenfahrt-Feeling wie bei „Love Island“ – die Casa Principal verfügt über vier Schlafzimmer und drei Bäder.

Um die Villa herum gibt es nochmal ganze 111 qm Außenfläche zum Sonnen, Chillen und Verlieben – wobei Letzteres natürlich nicht obligatorisch und kein Teil der Buchung ist … da müsst ihr euch schon selbst drum kümmern!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Las Casas del Camino Real (@lascasasdelcaminoreal)

Das erwartet einen WIRKLICH vor Ort

Für die Dreharbeiten von „Love Island“ wurde die traumhafte Casa ein wenig umgebaut. Die typischen knalligen Farben der Villa sucht man bei den Casas del Camino Real vergeblich – die Unterkunft glänzt stattdessen mit traditionellem kanarischem Baustil – kombiniert mit modernen Designelementen.

Auch der saftiggrüne Kunstrasen, auf dem die Islander herumgeturnt sind, ist normalerweise nicht Teil der Außenanlage. Stattdessen erwartet die Urlauber hier ein natürlicher Steinboden mit rustikalem Charme.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Las Casas del Camino Real (@lascasasdelcaminoreal)

Beim Pool ist Teilen angesagt

Ein kleinen Haken hat die Location allerdings: Der erfrischende Pool sowie der entspannte Wellness-Bereich der Anlage sind von allen vier Casas zugänglich. Diese Bereiche müssen also mit den anderen Besuchern geteilt werden. Aber wer weiß? Vielleicht versteckt sich in einer der anderen Unterkünfte ja auch euer perfektes Couple?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Las Casas del Camino Real (@lascasasdelcaminoreal)

Auf geht’s nach „Love Island“!

Einmal „Love Island“-Feeling hautnah miterleben – für wahre Fans der Kuppelshow ein Muss! Die Casa Principal lässt sich ab 800 Euro für zwei Nächte buchen, für acht Personen durchaus ein fairer Preis. In den anderen drei Casas finden jeweils vier Personen Platz, buchen könnt ihr diese Unterkünfte ab 320 Euro für zwei Nächte.

Schon bald heißt es hoffentlich also für den ein oder anderen Fan wieder: „Nächster Halt: Love Island!“

(SR)