So viele Milliarden lässt Disney für neue Filme springen

Laura KrimmerLaura Krimmer | 25.11.2021, 23:45 Uhr
So viele Milliarden lässt Disney für neue Originals springen
So viele Milliarden lässt Disney für neue Originals springen

IMAGO / ZUMA Wire

Im Konkurrenz-Kampf mit Netflix, Hulu, Amazon Prime und Apple lässt Disney ordentlich Geld für die Streaming-Plattform springen.

Die Damen und Herren in der Chefetage von Disney haben die Spendierhosen an. Der Mediengigant hat jetzt bekannt gegeben, wie viel Geld allein im kommenden Jahr in neue Streaming-Inhalte investiert werden soll.

Und wow, diese Summe lässt jedem Normalverdiener die Kinnlade runterklappen.

33 Milliarden Dollar

So viel Kohle will Disney allein im Jahr 2022 für neue Serien und Filme auf der hauseigenen Streaming-Plattform ausgeben – 33 Milliarden Dollar. Das entspricht in etwa 29,4 Milliarden Euro.

Das neue Mega-Bugdet bedeutet eine Steigerung von 8 Milliarden Dollar gegenüber dem bisherigen Geldtopf von 25 Milliarden Dollar.

Vergleich mit Netflix

Diese 33 Milliarden stechen selbst im Vergleich mit anderen Streaming-Giganten wie Netflix hervor. Diese verprassten im Kalenderjahr 2021 fast 14 Milliarden Dollar für Eigenproduktionen und Plattforminhalte.

Seit dem Launch im Dezember 2019 konnte die Streaming-Website Disney+ weltweit fast 120 Millionen Abonnenten gewinnen. Damit reihte sie sich schnell in die Riege der Streaming-Titanen neben Unternehmen wie Netflix und Amazon Prime ein.

50 neue Filme

Neben der Budgeterhöhung enthüllt der Jahresbericht auch die Pläne des Unternehmens für das kommende Jahr.

So sind unter dem Dach der Disney Studios, zu denen Lucasfilm, Marvel Studios, Pixar, Twentieth Century Studios und Walt Disney Pictures gehören, 50 neue Filme geplant, die sowohl im Kino als auch per Streaming veröffentlicht werden sollen.

145 Serien geplant

Fünfzig Filme klingen schon nach viel. Aber das ist nichts im Vergleich zu den geplanten 145 Serien!

Die Disney Studios haben 60 ungeschriebene Serien, 30 Comedy-Serien, 25 Drama-Serien, 15 Doku-Serien/Limited-Serien und zehn Zeichentrickserien in Arbeit. Zur umfangreichen allgemeinen Unterhaltungssparte des Unternehmens gehören die ABC- und Disney-TV-Studios, FX Productions und National Geographic.