Macht das Sinn?Kanye West: Ausgeladen und trotzdem zwei Grammy-Awards gewonnen

Laura KrimmerLaura Krimmer | 04.04.2022, 22:15 Uhr
Kanye West: Ausgeladen und trotzdem zwei Grammy-Awards gewonnen
Kanye West: Ausgeladen und trotzdem zwei Grammy-Awards gewonnen

IMAGO / Matrix

Cancel-Culture 2.0 - Kanye West darf aufgrund seines „besorgniserregenden Online-Verhaltens“ nicht beim Grammy auftreten, sahnt aber trotzdem zwei der begehrten Trophäen ein.

Kanye West kann mit seinen endlosen Monologen so nerven wie er will – er ist und bleibt einer der begnadetsten Künstler unserer Zeit. Das hat der Ex-Ehemann von Kim Kardashian am Sonntagabend einmal mehr bewiesen.

Ohne selbst anwesend zu sein, kassierte er zwei der begehrten Trophäen bei den Grammy Awards 2022.

Quelle: giphy.com

Zwei Grammys für „Donda“

Am Sonntagabend wurden in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas die Grammy Awards verliehen. Kanye „Ye“ West gewann in zwei Kategorien.

Er erhielt den wichtigsten Musikpreis des Jahres für die „beste melodische Rap-Performance“ für den Song „Hurricane“ zusammen mit The Weeknd und Lil Baby. In dieser Kategorie wird eine Solo- oder Gemeinschaftsleistung gewürdigt, die sowohl Elemente von R&B-Melodien als auch von Rap enthält.

Später wurde sein Song „Jail“ zusammen mit Dwayne Abernathy Jr, Shawn Carter, Raul Cubina, Michael Dean, Charles M. Njapa, Sean Solymar, Mark Williams und Jay-Z als bester Rap-Song ausgezeichnet. Zu den Songschreibern gehörte ursprünglich der Schockrocker Marilyn Manson.

Der in Ungnade gefallene Rocker, der von mehreren Frauen der sexuellen Nötigung beschuldigt wurde und gegen den die Polizei wegen einiger dieser Anschuldigungen ermittelt, ist auf dem Song zu hören und war ursprünglich neben Ye nominiert. Die Recording Academy zog dann seine Nominierung mit der Begründung zurück, dass Marilyn Manson den Song nicht mitgeschrieben habe.

Ausgeladen wegen Online-Verhalten

Kanye West hat keinen der Preise persönlich entgegengenommen – er war nicht einmal anwesend. Man kann nur spekulieren, aber der Grund für seine Abwesenheit ist wahrscheinlich die Absage seines Auftritts bei der Award-Show.

Ein Vertreter von Kanye West bestätigte im März gegenüber „The Hollywood Reporter“, dass sein unangekündigter Auftritt bei den Grammys 2022 aufgrund des „besorgniserregenden Online-Verhaltens“ des Rappers abgesagt wurde. Einem Bericht von „The Blast“ zufolge erhielt Ye einen Anruf von der Recording Academy, in dem ihm mitgeteilt wurde, dass er aus der diesjährigen Grammy-Liste gestrichen wurde.

Bald in Klinik?

Kanye West selbst hat sich noch nicht zu der Angelegenheit geäußert. Allerdings gibt es einen Lichtblick am Ende des Tunnels. Einem ‚Page Six‘-Insider zufolge hat Kaye seiner Ex-Frau versprochen, sich Hilfe zu suchen. „Zum Wohle ihrer Kinder hat Kanye Kim gesagt, dass er keine öffentlichen Auftritte oder aufrührerische Social-Media-Statements machen wird und sich irgendwo erholen wird.“

Allerdings ist nicht klar, ob damit eine Klinik gemeint ist oder ob sich Kanye einfach nur zu Hause zurückziehen will.