„Yes Sir, I Can Boogie“: María Mendiola vom Disco-Duo Baccara ist tot

"Yes Sir, I Can Boogie": María Mendiola vom Disco-Duo Baccara ist tot
"Yes Sir, I Can Boogie": María Mendiola vom Disco-Duo Baccara ist tot

© IMAGO / Gueffroy

12.09.2021 13:18 Uhr

María Mendiola vom spanischen Disco-Duos Baccara ist im Alter von 69 Jahren gestorben. In den ausgehegenden 1970ern hatten die beiden zwei Riesenhits.

Ihre einstige Band-Kollegin Cristina Sevilla teilte auf Instagram die traurige Nachricht mit. „Wie schwer es für mich ist, das zu veröffentlichen“, schrieb sie dort am Samstag. „Meine liebe Maria, wundervolle Künstlerin, aber vor allem für mich… Meine Freundin, sie hat uns heute verlassen.“ Unklar bleibt, woran Mendiola gestorben ist.

Sevilla war nach der Auflösung der Urbesetzung von Baccara gemeinsam mit Mendiola aufgetreten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von BACCARA (@baccaraoficial)

Baccara hatten zwei Riesenhits

In einer Erklärung bestätigte ihre Familie, dass Mendiola am Samstagmittag in Madrid „im Kreise ihrer Lieben“ verstorben sei. „Ihre Liebe, ihre Hingabe und ihr Respekt für die Welt der Musik und der Show werden uns immer in Erinnerung bleiben. Wir werden uns immer an ihr Lächeln erinnern“, heißt es in der Erklärung, ohne nähere Angaben zur Todesursache zu machen.

Maria Mendiola begann ihr Künstlerkarriere Anfang der 1970er beim spanischen Fernsehballett, wo sie ihre Kollegin Mayte Mateos kennenlernte. Beide taten sich als Flamenco-Tanz- und Gesangsduo „Venus“ zusammen.

Schnell wurden sie von Plattenmanagern entdeckt, aus Venus wurde Baccara. Das erste Album des Duos wurde von den deutschen Produzenten Rolf Soja und Frank Dostal aufgenommen und war ein Riesenerfolg. Die beiden Singles „Yes Sir, I Can Boogie“ und „Sorry, I’m A Lady“ im damals schwer angesagten Philly-Sound wurden 1977 europaweit Megahits.

"Yes Sir, I Can Boogie": María Mendiola vom Disco-Duo Baccara ist tot
María Mendiola (li.) und Mayte Mateos 2017.

© IMAGO / POP-EYE

Trennung im Streit und zwei Neuanfänge

Mit dem Song „Parlez-vous français?“ vertrat das Duo Luxemburg beim Eurovision Song Contest 1978 und erreichte den siebten Platz. Den Erfolg ihrer ersten beiden Singles konnten sie allerdings bei wiederholen.

1982 trennten sich die Damen nach mehreren Unstimmigkeiten und einem juristischen Streit.

1985 gründete Mendiola das Duo „New Baccara“ mit Marisa Pérez nachdem ihre Ex-Kollegin mit einer ehemaligen Tänzerin als Baccara weitermachte. Irgendwann ließ Mendiola das „New“ weg. Seither existierten zwei Damenduos mit dem Namen „Baccara“. Nachdem Marisa 2009 aus gesundheitlichen Gründen ausschied, wurde sie durch Cristina Sevilla ersetzt.

„Yes Sir, I Can Boogie“ gilt mit schätzungsweise 25 Millionen verkauften Exemplaren als eine der bestverkauften Singles aller Zeiten. Im November 2020 stieg der Song auf Platz 57 erneut in die britischen BBC-Charts ein.