Schwierigkeiten im BettAnne Wünsche und ihre Vagina: Hat sie etwa ein „Bockwurst“-Problem?

Tim GriemensTim Griemens | 31.07.2022, 20:00 Uhr
Anne Wünsche auf Instagram
Anne Wünsche hat ein Problem mit ihrer Vagina.

Instagram @anne_wuensche

Nach der Geburt ihres dritten Kindes scheint Anne Wünsche endlich genug vom Kinderkriegen zu haben. Ihre Vagina scheint mittlerweile ein ziemliches „Bockwurst“-Problem zu haben, wie sie verrät.

Das Leben als dreifache Mutter ist nicht einfach. Das sieht auch Anne Wünsche so, die vor kurzem ihren Sohnemann Sávio auf die Welt gebracht hat. Er ist ihr drittes und letztes Kind, da ist sich der sympathische und bodenständige Internet-Star sicher.

Denn nicht nur ist die Erziehung eine Herausforderungen – die Geburten haben auch ihre Spuren in Anne Wünsches Bikini-Zone hinterlassen. Ihre Sorgen hat die Social-Media-Berühmheit mit ihren Followern auf Instagram geteilt und dabei ein paar ziemlich pikante Details enthüllt.

Probleme nach der Geburt

Eine Geburt ist nicht nur seelisch sehr aufreibend, sondern bringt auch da unten einiges durcheinander. Im Nachhinein hat Anne Wünsche jetzt wohl Probleme, sich mit den möglichen Folgen zurechtzufinden. „Ich habe tierische Angst vor ‚Bockwurst in den Flur werfen‘ und ich würde auch eine Vagina-Straffung in Erwägung ziehen“, so die Mehrfach-Mutter. Anne hat also Angst davor, dass ihr Freund Karim sich da unten in intimen Momenten etwas zu frei bewegen könnte.

Diese Sorgen sind wohl nicht unbegründet, sondern stammen aus den ersten Sex-Erfahrungen, die der Internet-Star nach der Geburt machen durfte. Die ersten Male Geschlechtsverkehr nach der Geburt seien definitiv „anders“ gewesen, so die Mehrfach-Mama. Was genau das heißen soll, will sie nicht verraten.

Anne Wünsche plaudert Geburtsdetails aus

Doch nicht nur im Bereich Sex nach der Geburt ist Anne Wünsche schockierend ehrlich. Sie hat zudem auch einige Geburtsdetails mit ihren Followern geteilt, die das Geschehene nochmal besonders bunt illustrieren. Ein Follower hatte sie ganz ungeniert gefragt, ob sie bei der Geburt pinkeln oder vielleicht sogar noch mehr musste, worauf sich die Mehrfach-Mutter eine Antwort nicht verkneifen konnte.

„Schön auf den Tisch gekackt“, verriet Anne ehrlich. Ihre Follower bewundern die Social-Media-Berühmtheit für ihre Ehrlichkeit – Trotz dieser teilweise schockierenden Inhalte scheint sie also gut anzukommen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Anne Wünsche (@anne_wuensche)

„Es ist normal, dass alles schwabbelt“

Nicht nur Anne Wünsches Bikini-Zone hat sich seit der Geburt verändert. Auch ihr Körper musste einiges durchstehen, was man ihm natürlich ansieht. Doch die dreifache Mutter ist stolz auf ihren Body und steht zu ihren Schwangerschafts-Veränderungen.

„Mach dir keinen Kopf, wenn dein Körper nicht wie der von den meisten Mamis aus dem öffentlichen Leben aussieht! Es ist normal, dass noch alles schwabbelt und man nicht in die alten Sachen passt“, so die 30-Jährige. „Ich versuche hier auf Instagram wirklich offen damit umzugehen.“ Mehr zu Anne Wünsches After-Baby-Body gibt es hier.