„Grey’s Anatomy“-Hottie Jesse Williams zeigt seinen XXL-Penis am Broadway

Ena ReziEna Rezi | 11.05.2022, 18:00 Uhr
Jesse Williams im schwarzen Anzug mit Goldkette.
Jesse Williams im schwarzen Anzug mit Goldkette.

Foto: IMAGO / MediaPunch

Die Fans waren in heller Aufregung, als am 9. Mai ein paar Fotos und Videos von Jesse Williams aus seinem Broadway-Stück „Take Me Out" auftauchten, auf denen er in einer Szene komplett nackt zu sehen war. Jetzt reagiert der „Grey Anatomy"-Schauspieler auf das Video, das viral ging.

Aber hier kommt die nackte Wahrheit: Jesse Williams (40) hält den Rummel um seinen nackten Körper, inklusive Penis-Blitzer für keine große Sache. Das teilte er nun in einem lustigen Interview mit dem Moderator Andy Cohen (53) mit und sieht dabei schon wieder so heiß aus wie nie.

Jesse Williams scherzt über Nacktfotos

Am 9. Mai gab Jesse Williams in der Aftershow von „Watch What Happens Live“ ein ziemlich interessantes Interview. Mit einem verschmitzten Grinsen im Gesicht verteidigt der „Grey’s Anatomy Star“ ein Nackt-Video von sich selbst, das über Nacht viral ging: „Es ist ein Körper, wenn man ihn sieht, merkt man, dass es ein Körper ist, was auch immer!“ sagte Jesse. „Ich muss einfach dafür sorgen, dass es nicht so eine große Sache ist.“

Für Junk-Jesse scheint es wirklich keine große Sache zu sein, dafür ist aber etwas anderes im Video ziemlich groß geraten…

Auf die Frage von Moderator Andy Cohen, ob es hilft, dass „ein Schauspieler sich mit seinem Körper wohlfühlt“, wenn er sich  ganz bewusst dafür entscheidet, auf der Bühne splitterfasernackt aufzutreten, antwortet Jesse ziemlich zynisch: „Ich könnte es mir vorstellen“ und fügt aber danach scherzhaft hinzu: „Also weiß ich es nicht.“ So wohl scheint er sich nackt vor halb New York City dann doch nicht gefühlt zu haben…

Achtung, hier kann man Jesse noch nackt am Broadway sehen!

Twitter-User freuen sich über „Jesses Junk“

Im Vergleich zu Williams war das Netz alles andere als unschlüssig über seine Nackt-Performance. Einige Nutzer auf sozialen Medien meldeten sich kollektiv zu Wort und taten ihre Meinung über die „große Überraschung“ kund. Ein Nutzer schrieb: „Ich war seit Jahren nicht mehr in einer Broadway-Show. Ich denke, jetzt ist ein guter Zeitpunkt, damit wieder anzufangen“. Ein anderer fügte hinzu: „Ich schätze, wir gehen alle in das Jesse-Williams-Stück.“

Schon Anfang April gestand der Schauspieler gegenüber „Page Six“, dass er „Angst“ davor hatte, bei seinem Broadway-Debüt ohne Kleidung zu sein. Die Angst scheint er zur Freude seiner Fans wohl überwunden zu haben.

„Grey’s Anatomy“-Hottie Jesse Williams erklärt sein Serien-Aus

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von jesse Williams (@ijessewilliams)

Jesses Glaube half ihm über Nackt-Szene hinweg

Wie der „Grey’s Anatomy“-Hottie seine Nackt-Angst überwunden hat? Mit Gottes Hilfe. „Ich habe festgestellt, dass ich Gott darum gebeten habe“, sagte er dem Magazin „Paige Six“. „Ich habe darum gebeten, Angst zu haben. Ich bat darum, etwas zu tun, das beängstigend und herausfordernd war und mich dazu brachte, es zu verdienen und mich lebendig zu fühlen und nicht bequem.“ Ahja, klingt irgendwie nicht ganz knusper – aber wenigstens ist er hübsch.

Es ist trotzdem erwähnenswert, dass Jesses aufsehenerregende Performance nicht nur die Aufmerksamkeit der Fans auf der ganzen Welt erregt hat. Am selben Tag, an dem das Video in den sozialen Medien veröffentlicht wurde, wurde bekannt gegeben, dass der Schauspieler auch für den Tony Award in der Kategorie „Beste Leistung eines Schauspielers in einer Hauptrolle“ nominiert wurde. Der Penis-Blitzer hat sich also wirklich ausgezahlt – AMEN!

Das Broadway-Theater eskaliert komplett

Das „Second Stage Theater“, in dem Jesse auftrat wie Gott ihn schuf, war über das geleakte Video aber alles andere als erfreut und teilt seine Meinung über das Nackt-Video von Jesse Williams online mit.

Am 10. Mai veröffentlichte das Theater eine Erklärung, in der es heißt, dass man „daran gearbeitet“ habe, die Privatsphäre der „Take Me Out“-Broadway-Stars zu schützen, indem man „einen handyfreien Raum mit verschlossenen Handyhüllen bei allen Aufführungen“ vorausgesetzt habe.

„Wir sind entsetzt, dass diese Richtlinie verletzt wurde und nicht autorisiertes Filmmaterial unserer Schauspielertruppe veröffentlicht wurde“, heißt es in der Erklärung weiter. „Es ist sehr bedauerlich, dass sich ein Zuschauer dazu entschlossen hat, die Produktion, die anderen Zuschauer und vor allem die Schauspieler auf diese Weise zu missachten.“

Das „Second Stage Theater“ verurteilte auch die Person, die das unerlaubte Video von Williams aufgenommen hat, und nannte die Tat eine „grobe und inakzeptable Verletzung des Vertrauens zwischen Schauspieler und Publikum“ und sagte, dass es „schwerwiegende rechtliche Konsequenzen“ haben könnte.

Das Theater hat geschworen, alle Nacktvideos von Williams zu entfernen und hat zusätzliches Personal eingestellt, um das Handyverbot bei seinen Shows durchzusetzen. Also so viel Drama hat hinter den Kulissen des Broadway wohl keiner erwartet! Jesse nimmt’s jedenfalls mit Humor und die Grey’s Anatomy“-Fans freuen sich wie Schnitzel. Win-Win!