Jimi Blue Ochsenknecht, Chris Broy & Co.: Wieso lassen sie ihre schwangeren Frauen sitzen?

Jimi Blue Ochsenknecht, Chris Broy & Co.: Wieso lassen sie ihre schwangeren Frauen sitzen?
Jimi Blue Ochsenknecht, Chris Broy & Co.: Wieso lassen sie ihre schwangeren Frauen sitzen?

IMAGO / Sven Simon

02.09.2021 18:33 Uhr

„Ich bin mal schnell Zigaretten holen“ – vielleicht die letzten Worte von Jimi Blue, Chris Broy & Co., als sie ihre schwangeren Frauen verließen. Gerade in der Welt des Trash- und Reality-TVs scheint es irgendwie en vogue zu sein, seine Freundin mit Kind sitzen zu lassen.

Manche Väter haben es ganz schön eilig, wenn der Nachwuchs im Anmarsch ist. Chris Broy zum Beispiel hat seine schwangere Eva Benetatou im neunten Monat verlassen – direkt nach seiner Teilnahme bei „Kampf der Realitystars“ und den Gerüchten um eine Affäre mit Jenefer Riili.

Andere angebliche Super-Daddys sind etwas gnädiger, wie beispielsweise Mike Heiter: Der hat erst das Weite gesucht, als die kleine Aylen schon ein Jahr alt war. Jimi Blue Ochsenknecht schießt gerade den Vogel ab: Nicht nur ist seine Yeliz im neunten Monat, sondern die beiden waren insgesamt nur ein Jahr zusammen. Die Gründe für die Trennung mögen vielschichtig sein – und womöglich tragen die Frauen auch eine gute Portion Mitschuld am Liebes-Aus. Trotzdem: Das Timing für eine Trennung könnte schlechter nicht sein. Wir haben unsere Top 6 zusammengestellt.

Platz 6: Jenefer Riilis Ex-Freund Matthias Höhn

Das schöne Paar Matze und Jenny hat sich 2018 am Set von „Berlin Tag und Nacht“ kennen- und lieben gelernt. Doch nach nicht einmal zwei Jahren gibt das Paar seine Trennung bekannt, Matze ließ ein paar Tränen in seinem Instagram-Video-Statement zum Thema fließen und versicherte seiner Community, dass er sich ganz bald eine Wohnung in München suchen wolle, um seinem Sohn Milan nah zu sein. Jenefer zieht den Kleinen aber jetzt hauptsächlich alleine groß – Berlin ist aber auch wirklich weit weg.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Matthias Höhn (@matthiashnofficial_)

Platz 5: Elena Miras Ex Mike Heiter-bis-wolkig

Noch einer in unserem Ranking, bei dem der Kontakt zum Kind auch an der Entfernung scheitert – Mike Heiters Ex Elena Miras, bekannt aus Sendungen wie „Love Island“ und „Sommerhaus der Stars“, ist nach der Trennung des Paares mit ihrer kleinen Aylen zurück in ihre Heimat, die Schweiz, gezogen. Doch die Trennung verlief nicht reibungslos: Elena warf ihrem „Love Island“-Kollegen und Vater ihrer Tochter vor, ausser Shisha-Bars und Pumpen gehen nichts anderes im Kopf zu haben. Außerdem zahle er keinen Unterhalt. Aber Hauptsache Sportwagen und Luxusklamotten fahren – ein verdienter dritter Platz.

Platz 4: Flavio Briatore und Heidi Klum

Diese Beziehung hat man irgendwie schon fast vergessen, obwohl die schöne Leni Klum doch aus ihr entsprungen ist. Ihr berühmter Vater hat sich aber damals während Heidis Schwangerschaft nicht mit Ruhm bekleckert. Ganz feige sucht er noch vor der Geburt der kleinen Leni das Weite, behauptet sogar, es sei gar nicht sein Kind, und er wolle einen Vaterschaftstest. Tja, hoffentlich vergießt die ehemalige Formel-1-Ikone heute wenigstens ab und zu ein Vater-Freudentränchen, wenn er seine erfolgreiche Tochter auf den Laufstegen der Welt sieht.

Platz 3: Sylvie Meis Ex-Mann Rafael Van der Vaart

Wer erinnert sich nicht an DEN Skandal des Jahres, als Fußballer Rafael Van der Vaart 2014 seine wunderschöne Sylvie Meis für ihre beste Freundin Sabia Boulahrouz sitzen ließ. Die Welt hat mit der schönen Moderatorin gelitten. Das Skandalpaar Van der Vaart/Boulahrouz trennte sich aber kurz nach der Verkündigung von Sabias Schwangerschaft. Tragischerweise verlor Sabia das Baby nach ein paar Monaten auch noch.

Sylvie und Sabia 2012 bei einem Fußballspiel ihres Mannes.

IMAGO / Oliver Ruhnke

Platz 2: „Kampf der Realitystars“-Schönling Chris Broy

Eigentlich ist Chris Broy nur aus einem Grund auf dem zweiten Platz: Wenigstens hat er’s versucht. Immerhin hat es der Gute zwei Jahre mit Eva Benetatou geschafft, sogar während dem „Sommerhaus der Stars“-Desaster ist er ihr nicht von der Seite gewichen. Doch urplötzlich kriselte es im Paradies Broy-Benetatou: Chris verließ seine hochschwangere Eva quasi über Nacht. Als Grund gibt er übertriebene Eifersucht und Streitereien an.

Hmm… Evas Eifersucht könnte man sich vielleicht mit der intimen Freundschaft zwischen Chris und seiner „Kampf der Realitystars“-Kollegin Jenefer Riili erklären. Vielleicht können sich die beiden in Sachen „Single-Parenting“ ja zukünftig austauschen, wenn die Wogen wieder geglättet sind.

Foto: RTLZwei

Platz 1: Jimi „Out of the Blue“ Ochsenknecht

Tja last but not least geht der Platz ein an unseren liebsten Ochsenknecht-Erben Jimi Blue, der erst gestern in einem offiziellen Statement zugab, sich von seiner hochschwangeren Freundin Yeliz Koch getrennt zu haben. Die werdende Mama scheint nicht sehr erfreut über die Umstände zu sein, denn sie kündigt mit ihren aktuellen Worten eine regelrechte Schlammschlacht an: „Ihr wisst, ich halte nie meinen Mund. Ich werde die Wahrheit ans Licht bringen.“

In ihrer neuen Insta-Story schießt die schöne Yeliz jetzt sogar gegen ihre Ex-Schwiegermama Natascha Ochsenknecht: „Jetzt mischt sich auch noch Mutti ein.“ Na das kann ja heiter bis wolkig werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Yeliz Koc (@_yelizkoc_)