Johnny Depp: Die fünf witzigsten Momente im Gerichtsprozess gegen Amber Heard

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 26.04.2022, 20:18 Uhr
Johnny Depp lacht und zeigt mit dem Finger
Johnny Depp tritt 2020 vor die Presse

IMAGO / Cover-Images

Johnny Depp und Amber Heard haben anlässlich ihrer Schlammschlacht vor Gericht eigentlich wenig zu lachen. Den „Pirates of the Carribean“-Star hält das aber nicht davon ab, immer wieder mal Witze oder schnippische Kommentare zum Besten zu geben.

Es ist eine Schlammschlacht, wie man sie seit langem nicht gesehen hat. Derzeit zofft sich Johnny Depp (58) vor Gericht mit seiner Ex-Frau Amber Heard (35). Es geht um eine toxische, kurzlebige Ehe, in der sich die beiden nichts geschenkt haben — im Gegenteil: Sie werfen sich gegenseitig körperlichen Missbrauch vor, er verklagt sie auf 50 Millionen Dollar wegen Verleumdung, sie ihn im Gegenzug auf 100 Millionen.

Wer jetzt denkt, der Prozess sei eine ganz nüchterne, juristische Sache, irrt. Viel mehr ist er ein einziges Spektakel — eine Mischung aus Schock, Fremdscham, Peinlichkeiten, Obskuritäten — aber auch witzigen Momenten. Genau auf diese vermeintlichen witzigen Momente wollen wir an dieser Stelle einen Blick werfen — nachdem wir die schlimmsten Momente bereits unter die Lupe genommen hatten.

Johnny Depp scherzt über seinen eigenen Alkoholkonsum

Eigentlich ist ein Alkoholproblem ja definitiv nichts Lustiges — und ein solches schien Johnny Depp in den letzten Jahren definitiv zu haben. Als vor Gericht thematisiert wurde, dass Depp bereits am frühen Morgen zur Whiskeyflasche griff, machte Johnny einen ganz saloppen Witz darüber.

„Jeden Tag kam ich nach Hause zu ihr und da stand ein Glas Whiskey für mich auf dem Tisch“, sagte er. Auf die Frage „Sie tranken bereits morgens Whiskey, in dieser Zeit“ antwortete Depp: „Nun … ist nicht immer Happy Hour?“

Die ewige Sache mit den eigenen Filmen

Ja, Johnny Depp sieht sich seine eigenen Filme nie an. Das sagt er bereits seit Jahren in US-Talkshows, kokettiert mit dem Image, dass ihm die eigene Arbeit ab dem Moment der Fertigstellung ganz egal sei. Auch vor Gericht thematisierte er das — und sorgte für mächtig Gelächter. Als er dem Gericht erklären sollte, in welchen Franchises er mitspielte. Seine Antwort: „Ich bin so erbärmlich, wenn es darum geht, zu wissen, welche Filme ich gemacht habe. Es tut mir leid. Ich schaue sie mir einfach nicht an. Ich fühle mich besser, wenn ich sie nicht sehe. Wie lautete die Frage noch mal?“

Johnny Depp vs. Amber Heard: Tonaufnahmen mit „Blutbad“-Aussage

Daraufhin brach im Gerichtssaal Gelächter aus. Nur eine Person fand den Witz überhaupt nicht lustig: Richterin Penney Azcarate. „Ruhe im Saal oder ich lasse Sie entfernen. Ist das klar?“, so die Richterin streng.

Seine Reaktion auf ein Drogenfoto

Als Beweismittel für Depps Drogensucht wurde ein Foto eines Tisches vorgelegt, auf dem weiße Linien zu sehen sind, bei denen es sich wohl Kokain handelt. Daneben steht eine Flasche Whiskey, eine Metalbox mit der Aufschrift „Eigentum von J.D“, Tabak, eine gebrannte Keith-Richards-CD und andere Dinge. Darauf angesprochen, ob die Drogen ihm gehörten, wurde Depp mal wieder schnippisch: „Die wundervolle Komposition dieses Fotos, suggeriert das, aber ich sehe mich nicht in diesem Foto“, so Depp.

Die Geschichte vom Drogen nehmen mit Marilyn Manson

Johnny Depp hat jede Menge Drogen genommen — das gesteht er selbst. Nicht nur alleine, sondern auch mit anderen Promis — unter anderem Schockrocker Marilyn Manson. „Wir haben zusammen getrunken, wir haben zusammen Kokain genommen, vielleicht ein paar Mal“, erklärte er — und konnte sich dann auch einen Witz nicht verkneifen.  




„Ich habe Marilyn Manson einmal eine Pille gegeben, damit er aufhört, so viel zu reden“. Der Gerichtsaal fand das einmal mehr lustig — und quittierte es mit Gelächter.

Johnnys Freund sorgt für Lachen

Am 13. April 2022 sagte Johnnys Freund Isaac Baruch vor Gericht aus. Der Künstler, der von Depp viel Geld für Aufträge bekam, brachte Johnny mit seinen Ausführungen zum Lächeln — und anschließend den ganzen Gerichtssaal — inklusive Amber Heard! — zum Lachen. Der Grund: Er beschrieb ihre Beziehung als sehr positiv — und merkte an, dass die Schauspieler „großartige Zähne“ habe.