Musikalisches Comeback Charlie Puth bekommt erste Hörprobe von lang ersehntem Rihanna Album

Rihanna - Black Panther Wakanda Forever premiere Hollywood 2022 - Getty BangShowbiz
Rihanna - Black Panther Wakanda Forever premiere Hollywood 2022 - Getty BangShowbiz

Rihanna - Black Panther Wakanda Forever premiere Hollywood 2022 - Getty

Bang ShowbizBang Showbiz | 02.11.2022, 12:00 Uhr

Charlie Puth ist überzeugt davon, dass Rihanna in dem Aufnahmestudio neben ihm für ihre neue Musik geprobt hat.

Der „Light Switch“-Hitmacher ist der Meinung, dass er bereits dabei gelauscht habe, wie die „Rude Boy“-Hitmacherin ihre unveröffentlichten Tracks singt. In einem Interview gegenüber „Capital“ erzählte der Musiker: „Ich schwöre bei Gott, sie ist dabei, ihre neue Musik neben mir zu proben […] – und ich gehe einfach immer alleine rein. Und ich denke, dass ich sie dort gesehen habe.“

Musikalisches Comeback mit „Lift Me Up“

Rihanna war in der letzten Woche mit ihrer ersten Solo-Single seit „ANTI“ aus dem Jahr 2016 zurückgekehrt. Das Lied „Lift Me Up“ wurde für den Soundtrack von „Black Panther: Wakanda Forever“ als eine Hommage an den verstorbenen Chadwick Boseman herausgebracht, der im ersten Film die Titelfigur darstellte.

Super Bowl Performance 2023

Rihanna wird vor ihrem Headliner-Konzert bei der Super Bowl Halftime Show im nächsten Jahr proben. Über das anstehende Konzert verriet die 34-jährige Sängerin in einem Gespräch mit „TMZ“: „Ich bin nervös… aber ich bin auch aufgeregt.“

Der Super Bowl LVII wird am 12. Februar 2023 im State Farm Stadium stattfinden. Anfang dieses Jahres versicherte Rihanna ihren Fans, dass sie an neuer Musik arbeitet und verriet, dass das Muttersein sie nicht davon abhalten würde, den lang erwarteten Nachfolger von ihrem „ANTI“-Album auf den Markt zu bringen.