12.10.2020 18:50 Uhr

„Die Bachelorette“: SIE bekam die meisten Abfuhren

Schon einige Male kam es vor, dass Männer freiwillig „Bachelorette“ verlassen haben. Doch welcher Junggesellin sprangen die meisten Typen ab?

imago images / Future Image

In wenigen Tagen geht die neueste Staffel „Die Bachelorette“ mit Melissa Damilia (25) auf Sendung. Allerdings gab es bei TVNOW bereits einen kleinen Vorgeschmack. 20 Männer kämpfen aktuell in der Kuppel-Show um das Herz der jungen Frau. Ob die Melissa aber überhaupt kennenlernen wollen wird sich zeigen…

In den vergangenen „Bachelorette“-Staffeln verließen einige Rosenanwärter die Show freiwillig. Doch welche „Bachelorette“ musste die meisten Körbe einstecken?

Anna Hofbauer

Anna Hofbauer (32) hat als einzige der Junggesellinnen anscheinend alle Männer in ihren Bann gezogen. Jeder der 20 Teilnehmer wollte die hübsche Blondine kennenlernen und freute sich über jede Aufmerksamkeit von Anna. Keiner ließ die junge Frau auf Liebessuche stehen und ging freiwillig.

Quelle: instagram.com

Alisa Persch

Die zweite „Bachelorette“ Alisa Persch (32) hatte bereits weniger Glück. In Folge fünf verlässt Florian Keck die Lehrerin und kehrt der Show den Rücken. „Leute, ich fahre nach Hause“, verkündete er vor versammelter Mannschaft. „Alles andere wäre nicht ehrlich gewesen, ich spiele da mit offenen Karten“, erklärte Flo. Der Fitness-Fan hatte einfach keine Gefühle für Alisa entwickeln können und entschied sich deshalb dazu die Kuppel-Sendung frühzeitig zu verlassen.

Quelle: instagram.com

Jessica Paszka

Jessica Paszka (30) sprangen wohl oder übel zwei Männer ab. Und das sogar noch am gleichen Abend, kurz hintereinander. Manuel Scholl und Rene Machals entschieden sich unabhängig voneinander, aber in der gleichen Nacht der Rosen dazu, die Heimreise anzutreten. Für Rene ist Jessica einfach nicht sein Typ und Manuel kann sich mit der TV-Junggesellin keine gemeinsame Zukunft vorstellen. 

Quelle: instagram.com

Galerie

Nadine Klein

Auch Nadine Klein (35) musste den Ausstieg einiger Männer aus der Show hinnehmen. Bei ihr suchen sogar drei Männer das weite. Stefan Gritzka stellte dann doch fest, dass Nadine nicht sein Typ ist und verabschiedete sich in Folge vier von der „Bachelorette“. Kurz vor den „Homedates“, bei denen Nadine die Familien der Männer kennenlernen sollte, war auch für Chris Kunkel Schluss. „Ich habe einfach keine Gefühle“, rechtfertigte er seine Entscheidung. Noch überraschender kam der Entschluss aber bei Rafi Rachek. Am Morgen nach dem Abend, an dem er noch Nadines Rose angenommen hat, entscheidet sich Rafi dazu „Die Bachelorette“, aus Heimweh zu verlassen.

Quelle: instagram.com

Gerda Lewis

Keiner kassierte so viele Abfuhren wie Gerda Lewis (27). Ganze fünf Männer verließen die Show frühzeitig. Während den Dreharbeiten ließen sie Fabio, Mudi, Alexander, Florian und Tim stehen. Die dramatischsten Folgen hatte jedoch Tims Entscheidung. Er gab der sexy Blondine kurz vor dem Finale eine Abfuhr und sorgte dafür, dass es zum ersten Mal in der „Bachelorette“-Geschichte nur einen Finalisten gab – die Spannung war damit futsch.

Quelle: instagram.com

(AK)

Das könnte Euch auch interessieren