Trip ist zu Ende gegangenGrönland-Reise: Frederik und Mary zeigen sich entspannt und verliebt

Schlechtes Wetter, aber verliebte Blicke: König Frederik und Königin Mary auf ihrer Grönland-Reise. (hub/spot)
Schlechtes Wetter, aber verliebte Blicke: König Frederik und Königin Mary auf ihrer Grönland-Reise. (hub/spot)

IDA MARIE ODGAARD/Ritzau Scanpix/AFP via Getty Images

SpotOn NewsSpotOn News | 08.07.2024, 12:32 Uhr

Viel Natur und freundliche Begegnungen sorgten auf dem Grönland-Trip von Frederik und Mary offenbar für viele schöne Momente. Das Königspaar zeigte sich entspannt und verliebt.

Trotz des teilweise schlechten Wetters scheinen König Frederik (56) und Königin Mary (52) von Dänemark ihre Grönland-Reise genossen zu haben. Zum Abschluss des Trips veröffentlichte das Königshaus auf Instagram mehrere Fotos des royalen Paares, auf denen die beiden einen glücklichen und entspannten Eindruck machen.

Mary trägt darauf olivgrüne, wetterfeste Outdoor-Kleidung und karierte Mütze. Ihr Ehemann begegnete dem nasskalten Wetter ebenfalls in grau-weißem Regen-Outfit und Kappe. Eines der Bilder zeigt das Paar, das in der Vergangenheit mit Krisengerüchten zu tun hatte, aneinander gekuschelt, er hat einen Arm um sie gelegt.

View this post on Instagram A post shared by DET DANSKE KONGEHUS 🇩🇰 (@detdanskekongehus)

Nasser Hund kommt zum Königspaar ins Auto

Eine Menge Regen bekam offenbar auch ein vierbeiniger Begleiter der dänischen Royals ab. Auf einem der Schnappschüsse sitzt ein Hund zwischen dem Paar. Auf Instagram heißt es zu dem Bild: "Unterwegs bekam der nasse Hund des Fahrers des königlichen Paares einen Platz auf dem Rücksitz des Autos zwischen dem König und der Königin."

Außerdem ließ das Königshaus verlauten: "Auch wenn es in Strömen regnete, war die Freude groß, als das Königspaar heute seine Grönland-Reise mit einem Besuch in Narsaq und Qassiarsuk beendete." Dabei pflanzte König Frederik unter anderem einen Baum. Anschließend besuchten Frederik und Mary ein Sportzentrum, wo der König zum Tischtennisschläger griff. Andere Fotos zeigen das Königspaar beim Wandern, Frederik legte seiner Ehefrau auch hier liebevoll einen Arm auf den Rücken. Neben weiteren Erlebnissen in der Natur wie einem gemeinsamen Angelausflug nahmen die Royals an offiziellen Abendessen teil oder besuchten Schulen und andere öffentliche Einrichtungen.

Der Besuch in Grönland begann für Frederik und Mary am 29. Juni. Es ist das erste Mal, dass sie dort waren, seit sie im Januar den Thron bestiegen. Die beiden jüngsten Kinder des Paares, die Zwillinge Prinz Vincent (13) und Prinzessin Josephine (13), waren ebenfalls mitgereist.

Schock für Mary

Auf der Reise erlebte Mary jedoch auch eine Schock-Situation: Am 4. Juli wurde sie in der Hauptstadt Nuuk offenbar versehentlich von einem kleinen Elektrofahrzeug angefahren, als sie inmitten einer Menschenmenge stand. Das zeigten Video-Aufnahmen, die die dänische Zeitung "Ekstra Bladet" veröffentlicht hat. Zahlreiche Menschen fingen die Königin auf, und ein Personenschützer eilte ebenfalls zur Hilfe. Zum Glück scheint sich die 52-Jährige bei dem Vorfall nicht verletzt zu haben, denn sie absolvierte weiterhin ihre Termine, als wäre nichts passiert.