„Let’s Dance“: Darum ist Joachim Llambi so ein Knallhart-Juror

"Let's Dance": Darum ist Joachim Llambi so ein Knallhart-Juror
"Let's Dance": Darum ist Joachim Llambi so ein Knallhart-Juror

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

23.04.2021 18:43 Uhr

Seit 14 Staffeln ist Joachim Llambi nun schon Chef-Juror von „Let's Dance“ und gilt als Mann der knallharten Urteile. Wenn ihm eine Darbietung nicht gefällt, dann nimmt er auch kein Blatt vor den Mund.

Gegen die Knallhart-Urteile von Joachim Llambi wirken Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez total zahm. Kein Wunder, das sein Jury-Urteil immer sehr gefürchtet ist.

Das sagt Joachim Llambi zur Kritik

Als Ex-Profi-Turniertänzer kennt sich Llambi natürlich mit Technik und Ausdruck aus und hält sich mit Kritik auch nicht zurück. Doch für seine harten Urteile kassiert er auch schon selbst mal Kritik.

Darauf angesprochen erklärt er gegenüber RTL: „Die anderen beiden Kollegen sind natürlich immer sehr emotional unterwegs, vollkommen in Ordnung. Aber die Paare trainieren die ganze Woche sehr hart für diesen Auftritt und die haben ein ehrliches Urteil verdient.“

"Let's Dance": Darum ist Joachim Llambi so ein Knallhart-Juror

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Llambi will ehrliche Kritik abgeben

Bei seinen Urteilen achte er vor allem auf diese Punkte:“ Was kann der eine besser als der andere, oder was sind die Stärken? Sind die beiden im Takt? Wie ist die Fußarbeit? Wie ist in den Standardtänzen die Haltung? Wie ist das Miteinander, das Partnering, wie man so professionell sagt?“

Und weiter: „Es gibt halt welche, die sind nicht so gut und dann gibt es welche, die sind gut oder sehr gut sogar. Und da muss man ja die Unterschiede rausarbeiten.“

"Let's Dance": Darum ist Joachim Llambi so ein Knallhart-Juror

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Er entscheidet nach dem Können

Für Joachim Llambi ist es wichtig, eine ehrlich Kritik zu geben und wenn jemand gut war, dann hat er auch die volle Punktzahl verdient. Für ihn entscheidet nur das Können und nicht die Sympathie:

„Ich will mir treu bleiben, ich will mir hinterher nicht nachsagen lassen, du hast nur irgendwelche Punkte verteilt, weil du die magst oder weil das Kleid schön war oder weil die Ohren schön abgestanden haben. Nein, das Tanzen muss bewertet werden und nicht die Äußerlichkeiten. So eine Willkür mag ich nicht. Wer richtig gut ist an dem Abend, der soll auch tolle Noten bekommen. Und wer es nicht ist, dem kann ich halt keine guten Noten geben.“

Wer sehen will, wie Joachim Llambi heute die Kandidaten bewertet, sollte um 20:15 Uhr „Let’s Dance“ auf RTL einschalten.

Rührende Worte an Willi Herren

Übrigens, so knallhart wie im TV ist Joachim natürlich nicht immer. Für den am Dienstag verstorbenen Willi Herren fand er bei Instagram rührende Worte: “

Lieber Willi, ich bin schockiert und mir läuft es kalt den Rücken runter. Du bist tot und ich kann es nicht glauben. Du warst ein liebenswürdiger und ehrlicher Kölsche Jung! Pass auf dich auf im Himmel und ruhe in Frieden… Mach et jut!!! Dein Tänzer“

(TT)