Auf der Bühne verschlucktNicht einmal ein Käfer kann Taylor Swift aufhalten

Taylor Swift hat mit ihren Mega-Konzerten in London die Massen begeistert. (ae/spot)
Taylor Swift hat mit ihren Mega-Konzerten in London die Massen begeistert. (ae/spot)

IMAGO/Paul Marriott

SpotOn NewsSpotOn News | 25.06.2024, 09:30 Uhr

Superstar Taylor Swift kann offenbar nichts stoppen, nicht einmal ein Käfer, den sie während ihres Konzerts im Wembley Stadion verschluckt. "Oh Gott. Besteht die Möglichkeit, dass keiner von euch das gesehen hat?", nimmt es die Sängerin mit Humor.

Taylor Swift (34) hat mit ihren drei Konzerten im Wembley-Stadion in London mal wieder für reichlich Gesprächsstoff gesorgt. Neben zahlreichen Promigästen und einem Überraschungsauftritt ihres Freundes Travis Kelce (34) gab es auch einen kleinen tierischen Zwischenfall.

"Oh, köstlich"

Als die 34-Jährige in London gerade "All Too Well" auf der Bühne sang, verschluckte sie versehentlich einen Käfer. Swift hörte kurz auf zu singen, nachdem das Tier in ihren Mund geflogen war, und erklärte dem Publikum, wie in einem TikTok-Video zu sehen ist: "Ich habe gerade einen Käfer verschluckt, singe gleich weiter." Die 14-fache Grammy-Gewinnerin verpasste dabei kaum einen Takt und nutzte eine Pause im Song, um zu husten. "Oh, köstlich", lachte sie anschließend. "Oh Gott. Besteht die Möglichkeit, dass keiner von euch das gesehen hat?" Die Sängerin hat bereits Erfahrung damit. Vor einem Jahr befand sie sich bei einem Auftritt in Chicago in einer ganz ähnlichen Situation.

Der Vorfall war jedoch nur ein kleines Missgeschick während der letzten Show in der britischen Hauptstadt am Sonntagabend. Die Sängerin begeisterte unter anderem die Menge, als sie ihren Freund Travis Kelce inmitten des Songs "Tortured Poet's Department" auf die Bühne holte. In einem maßgeschneiderten Smoking und Zylinder reihte er sich bei Swifts Tänzern ein. Dann nahm er sie in seine Arme und trug sie über die Bühne. Sie warf dem NFL-Star einen Kuss zu, als sie sich umdrehte, um "I Can Do It With a Broken Heart" zu singen.

Taylor Swift schwärmt nach ihren Auftritten

Am Montag (24. Juni) blickte die 34-Jährige in den sozialen Netzwerken auf die "surrealen" Shows in London zurück und veröffentlichte dazu mehrere Bilder und Videos, darunter auch drei Aufnahmen mit Kelce. "Ich werde diese Shows nie vergessen", schrieb sie. Das Publikum sei eines der lautesten gewesen, vor dem sie jemals aufgetreten sei.

View this post on Instagram A post shared by Taylor Swift (@taylorswift)

Unter der jubelnden Masse von jeweils 90.000 Menschen befand sich an allen drei Abenden der dreimalige Super-Bowl-Sieger. Das Powerpaar ist seit vergangenem Sommer zusammen. Und auch viele Prominente entpuppten sich als Swifties: So kamen etwa Tom Cruise (61), Sophie Turner (28), Paul McCartney (82) und sogar Prinz William (42) und seine beiden älteren Kinder.

Kelce und Swift feierten den erfolgreichen Auftakt zur Europa-Tournee anschließend mit einigen Freunden im Chiltern Firehouse. Wie verschiedene Medien berichteten, kehrten sie erst in den frühen Morgenstunden zurück ins Hotel.

Als nächstes wird der US-amerikanische Superstar in Dublin auftreten. Im Juli wird Swift insgesamt siebenmal auch in Deutschland zu sehen sein – in Gelsenkirchen, Hamburg und München. Die Tour findet dann im August erneut in London mit fünf weiteren Konzerten im Wembley-Stadion vorerst ihren Abschluss. Im Herbst geht es in Nordamerika weiter.