Trailer: Remake von „Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast“ als Serie

Trailer: Remake von "Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast" als Serie
Trailer: Remake von "Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast" als Serie

Amazon Prime

18.09.2021 20:31 Uhr

Eine Kult-Geschichte neu verfilmt – aber mit dem gewohnten Nervenkitzel: der erste offiziellen Teaser-Trailer für "Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast" ist da!

Die Mystery-Thrillerserie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Lois Duncan und feiert am 15. Oktober exklusive Premiere bei Amazon Prime Video mit den ersten vier Episoden der Amazon Original Serie. Neue Episoden folgen wöchentlich, bis hin zum Staffelfinale am 12. November.

Erste Einblicke in die Amazon Original Serie gibt der offizielle Teaser-Trailer.

Trailer: Remake von "Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast" als Serie

Amazon Prime

Darum geht’s in „Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast“

Die Amazon Original Serie basiert auf dem Roman von Lois Duncan aus dem Jahr 1973, der auch die Grundlage für den Kult-Film von 1997 war. Ein Jahr nach dem tödlichen Autounfall, der in der Nacht ihres Schulabschlusses passiert ist, fühlt sich eine Gruppe von Teenagern auch noch heute durch ein dunkles Geheimnis verbunden – und wird von einem brutalen Mörder verfolgt.

Während sie versuchen, herauszufinden, wer hinter ihnen her ist, enthüllen sie die dunkle Seite ihrer scheinbar perfekten Stadt – und ihres scheinbar perfekten, eigenen Lebens. Denn: Jeder verbirgt etwas und wenn das falsche Geheimnis ans Licht kommt, kann das tödlich enden..

In der Serie spielen Madison Iseman, Bill Heck, Brianne Tju, Ezekiel Goodman, Ashley Moore, Sebastian Amoruso, Fiona Rene, Cassie Beck und Brooke Bloom.

Trailer: Remake von "Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast" als Serie

Amazon Prime

Die Kinoversionen aus den 1990ern

Der Horrorfilm wurde 1997 veröffentlicht und zog bis 2006 zwei Fortsetzungen mit demselben Grundthema nach sich: 1998 „Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hast“ und 2006 „Ich werde immer wissen, was du letzten Sommer getan hast“.

Der Streifen hatte damals ein für amerikanische Verhältnisse überschaubares Budget von rund 17 Millionen US-Dollar und segelte ausschließlich im Fahrwasser des 1996 erfolgreich gestarteten Teenie-Horrorspektakels „Scream“.

„Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast“ spielte weltweit aber immerhin über 125,5 Millionen US-Dollar ein, davon allein über 72 Millionen US-Dollar in den USA. Er beflügelte eine ganze Welle von immer brutaler werdenden Teenie-Horrorfilmen, auch Teenie-Slasher oder Teenage-/ Highschool-/ College-Horror genannt.