Fans spekulieren über Grund„Bachelorette“-Finale: Wollte Sharon Battiste nur zwei Übernachtungsdates?

Isabell KilianIsabell Kilian | 28.07.2022, 14:33 Uhr
Die Bachelorette mit Jan
Foto: RTL

Gewinner Jan und Bachelorette Sharon Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.

In Staffel 9 von „Die Bachelorette“ überrascht Sharon Battiste mit einem unerwarteten Finale und einer Entscheidung, die die Fans schockt. Aber auch RTL sorgte für Verwunderung: zu chaotisch und gehetzt waren Folgen und Schnitt – alles ging zu schnell. Wusste Sharon vielleicht einfach schon zu früh, wen sie wollte?

Noch vor der linearen Ausstrahlung des „Bachelorette“-Finales am 28. Juli um 20:15 beim RTL sorgt die letzte Rose schon für Schock und Furore, denn mit der Entscheidung von Sharon Battiste (30) hatte wirklich niemand gerechnet. Für Wirbel sorgte aber nicht nur die letzte Rosenvergabe der Kuppelshow, sondern auch die Länge. Ganz schön kurze Staffel, kritisieren die Fans auf Instagram, mit zwei Folgen weniger als im Jahr zuvor. Wie kommt’s? Und: Wollte Sharon keine drei Übernachtungsdates?

Und: Spoiler-Alarm. Wer ganz oldschool erst im TV sehen will, was denn da los ist im Finale, der liest bitte nicht weiter…

„Die Bachelorette“-Fans wundern sich über Schnitt

Während die ersten Folgen von „Die Bachelorette“ ganz schön langatmig waren und wohl jeder Zuschauer sehnsüchtig auf die Enthüllung von Sharon Battiste über ihre Glatze wartete, wurde es zum Ende hin ganz schön sprunghaft. „Irgendwie komisch, dass jetzt alles so fix beendet wird“, wundert sich ein Fan auf Instagram. „Was sollen das für Dream Dates gewesen sein?!“ oder „ Alles gezwungen zum Schluss“, beschweren sich andere Zuschauer.

Und in der Tat wirkten die Szenen, Folgen und Rauswürfe in Staffel 9 kurz und schnell aneinandergereiht. Während Staffel 8 neun Folgen umfasste, sind es aktuell nur sieben. Die klassischen Dream Dates mit Übernachtung erlebte Sharon nicht mit den letzten drei Kandidaten – wie es sonst üblich ist – sondern nur mit den beiden Finalisten in der letzten Folge. Was war da los?

Hat sich Sharon Battiste schon früh für Jan entschieden?

„Die Bachelorette“ schenkt ihre letzte Rose nicht Favorit und Publikumsliebling Lukas – sondern Jan. Das bestürzte nicht nur Lukas selbst, sondern auch seine Fans. Denn bei denen hatte er mit seiner humorvollen, leidenschaftlichen und ehrlichen Art von Anfang an ein Stein im Brett. Mit seiner großartigen Reaktion zu Sharons Enthüllung über ihre Glatze schlich er sich damit endgültig in alle Herzen.

Aber auch von Kandidat Jan konnte sie von Anfang an ihre Finger nicht lassen. Sie grinste in seiner Nähe wie ein kleines Schulmädchen und knutschte mit ihm sogar heimlich in der Villa, während alle anderen Männer nicht weit waren. Ist das der Grund, warum die Sendung so gestaucht wurde? Kannte Sharon Battiste schon früh ihre beiden Favoriten? Schließlich konnte der Zuschauer bis zuletzt sehen, dass die 30-Jährige sehr mit ihren Emotionen zu kämpfen hatte.

„Bachelorette“-Finale: Fans sind schockiert über Sharons Wahl

Fans sehen darin zumindest einen möglichen Grund für dieses gehetzte Finale. Die Dream Dates mit Übernachtung waren diesmal vergleichsweise zweitklassig und die Schauspielerin ohnehin emotional überfordert. Wie die ganze Staffel schon. Verständlich in so einer Situation, doch ist das vielleicht der Grund, warum sie  mit den Männern nicht mehr Zeit als nötig verbringen wollte und sich gegen drei Übernachtungsdates entschied? Womöglich wusste sie auch einfach schon früh, wem ihr Herz am Ende gehört.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Die Bachelorette (@bachelor.rtl)

RTL löscht Kommentar

Ein Hinweis, dass Fans mit dieser Theorie richtig liegen könnten, liefert RTL selbst. Denn der Sender löschte auf Instagram offenbar einen Kommentar, der genau darüber spekuliert. So schreibt ein User: „Komischerweise wurde mein Kommentar gelöscht. Darin sprach ein User davon, wie kurz die Staffel ist und dass sich Sharon womöglich schon entschieden habe und deshalb kein Übernachtungsdate mit anderen haben möchte.

Die Bachelorette 2022: So sexy zeigt sich Gewinner Jan auf Instagram

Ärgerlich für den Zuschauer, aber schön für Sharon. Sollte dem nämlich tatsächlich so gewesen sein, spricht das doch nur für den Sender, auf ihre Wünsche reagiert zu haben. Vielleicht hat Sharon Battiste damit auch ihren Vertrag gebrochen, wer weiß. Wir wünschen den Turteltauben jedenfalls viel Glück (und hoffen in Staffel 10 wieder auf drei Übernachtungsdates)…