Jan oder Lukas?„Bachelorette“-Finale: Fans sind schockiert über Sharons Wahl

Sophia VölkelSophia Völkel | 27.07.2022, 14:05 Uhr
Sharon Battiste ist "Die Bachelorette"2022
Sharon Battiste musste eine schwere Entscheidung treffen

Foto: RTL+

Sharon Battiste hat sich als diesjährige „Bachelorette“ im Finale entschieden: Sie hat ihren Traummann gefunden und die letzte Rose vergeben. Doch die Fans sind schockiert und enttäuscht von der Wahl.

Die Fans zittern seit Wochen bei „Die Bachelorette“ mit Sharon Battiste mit: wem wird sie ihr Herz schenken? Von der anfänglichen Gruppe der Rosenkavaliere sind noch drei Finalisten übrig: Lukas, Jan und Steffen. Alle drei Männer buhlen sei Wochen um das Herz der schönen 30-Jährigen, doch sie muss eine Entscheidung treffen.

Wer das Finale am Mittwoch, den 26. Juli 2022 noch sehen möchte und nicht bereits auf RTL + seine Neugier gestillt hat, der sollte jetzt lieber nicht weiterlesen. Denn ab hier wird gespoilert, was das Zeug hält!

Lukas oder Jan? Das ist hier die Frage

Deswegen steigen wir auch erst da ein, wo es interessant wird: nach Sharons finaler Entscheidung. Denn die sorgte für Bestürzung, Wut und Verzweiflung. Nicht so sehr bei den Kandidaten – dafür umso stärker bei den Fans! Die „Bachelorette“ schenkt ihre letzte Rose nämlich nicht dem großen Fan-Favoriten Lukas – sondern Jan!

Aber von vorne – im Schnelldurchlauf. Der sympathische Steffen muss als erstes gehen. Dürfte leider niemanden wirklich wundern. Übrig bleiben die beiden Männer, die eingefleischte „Bachelorette“-Kenner seit Wochen als heiße Anwärter auf die letzte Rose sehen: Florist Jan aus Hannover und Personal-Trainer Lukas aus Hamburg. Bubi gegen Beau, süß gegen sexy, David gegen Goliath.

Jaaa, Sharon konnte irgendwie seit Folge eins ihre Finger nicht von Jan lassen, aber irgendwie waren wir uns doch alle sicher, dass Lukas am Ende das Rennen machen wird! Während Jan in Sharons Gegenwart immer wie ein junger Welpe wirkte, der verlegene Küsse austauschte – war Lukas der leidenschaftliche Löwe mit ernsten Absichten und Tiefgang. So kämpfte sich der junge Vater nicht nur ins Herz von „Bachelorette“ Sharon, sondern auch in das der Fans! Für die stand die Entscheidung daher auch lange vor dem Finale fest – für Sharon allerdings nicht. Problem: sie hatte Gefühle für beide Männer entwickelt. Echt jetzt?



Sharon liebt zwei Männer

Manchmal schlägt das Herz einer Frau für zwei Männer – und eben das passiert auch Sharon. Die ehemalige „Köln 50667“-Darstellerin macht in der Finalfolge schnell klar, dass ihr die Entscheidung keineswegs leicht fällt. Sie hat tatsächlich Gefühle für Lukas UND Jan. Trotzdem glauben die meisten bis zum bitteren Ende, dass Lukas die letzte Rose bekommen wird.

Ach was?! Sophia Thomalla vertritt Frauke Ludowig beim „Bachelorette“-Finale!

Zwischen Sharon und dem Fitness-Trainer funkte es gewaltig, er war sogar der erste Mann, dem sie auf einem Solo-Date ihre Glatze präsentierte. Für seine charmante Gentleman-Art wird der 28-Jährige gefeiert, selten sei ein Kandidat so empathisch und liebevoll gewesen. Die eher verlegenen und oft unbeholfenen Flirts und Liebeleien mit Jan traten da vollkommen in den Hintergrund.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Die Bachelorette (@bachelor.rtl)

Beim großen Kennenlernen mit Sharons Mama in der Finalfolge war sogar der klar: Lukas ist der Mann, den sie an der Seite ihrer Tochter sieht. Jan sei schlau und charmant, aber in Lukas sah sie mehr:  „Er ist mehr ihr Seelenverwandter!“ Tja, da hat sich wohl Mama als auch die gesamte Internetgemeinde geirrt, denn Sharon entscheidet sich im Finale für Jan! Das stößt im Netz auf völliges Unverständnis.

Sharons Entscheidung floppt

Auf Twitter teilen die Zuschauer reihenweise ihren Liebeskummer und ihre Enttäuschung. Eine schreibt: Die beste #bachelorette Staffel ever endet mit dem schrecklichsten Ende ever! Ich kann es einfach nicht glauben“, ein anderer twittert: „Die Entscheidung über die letzte Rose ist ein Witz und kann nicht wahr sein.“

„Die Bachelorette“ Sharon Battiste gesteht: „Ich habe mich verguckt!“

Einige meine gemerkt zu haben, dass die Gefühle von Sharon unerwarteterweise in eine andere Richtung gehen.

Einige Zuschauer wünschten sich, dass Sharon sich einfach für beide Männer entscheidet. „Zum Schluss entscheidet sich Sharon für Lukas und Jan und die drei bekommen eine eigene Show „Liebe zu dritt – unser Leben in einer Polyamoren Beziehung“ heißt es auf Twitter oder auch: „Verstehe nicht wieso die Bachelorette nicht einfach zwei Männer nehmen kann am Ende.“

Und einige hoffen sogar, dass die ganz große Liebe zwischen den den beiden noch eine Chance hat: „Sharon, absolute Fehlentscheidung. Warum? Warum? Du hast in Lukas deinen Deckel gefunden. Es tut mir so leid. Er sagte, er würde dich auch noch in einem Jahr zurücknehmen. Lauf zu ihm!“ schreibt eine Userin auf Instagram.

Letzte Hoffnung: Sharon macht den Niko Griesert

Doch bei aller Enttäuschung, den Fans bleibt noch eine Hoffnung. Vielleicht kommt Sharon ganz schnell zur Besinnung und macht den Niko Griesert! Seines Zeichens vorletzter „Bachelor“ und sehr schlecht im Entscheidungen treffen. Niko entschied sich im Finale nämlich zunächst für Kandidatin Mimi, doch beim großen Wiedersehen mit Frau Ludowig ließ der Rosenkavalier dann die Bombe platzen: Niko und Mimi waren schon lange Geschichte. Der Bachelor hatte sich nach der Show statt der Gewinnerin die Zweitplatzierte Michèle geschnappt. Und das beste: Niko und seine Michèle sind bis heute ein Paar…

Auch Fan hofft also nun bezüglich Sharon: „Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass sie auf ,Bachelor‘ Niko macht und an Jans Reaktion gecheckt hat, dass der einzig wahre Mann ihrer Träume Lukas ist! Girl… warum?“ Diese Fan-Hoffnung hat schon fast 700 Befürworter.

Also – nicht dass wir Jan und Sharon nicht die ganz große Liebe samt großer Kinderschar gönnen würden. Aber falls die beiden eben doch nicht einander Deckel und Topf sind, dann könnte sie ja mal bei Lukas in Hamburg vorbeischauen…