„Promi Big Brother“: Das sind die legendärsten Kandidaten aus dem TV-Knast

„Promi Big Brother“: Das sind die legendärsten Kandidaten aus dem TV-Knast
„Promi Big Brother“: Das sind die legendärsten Kandidaten aus dem TV-Knast

Foto: Sat.1

25.06.2021 11:33 Uhr

Die deutsche Reality-Show „Promi Big Brother” flimmert seit 2013 jährlich über die Bildschirme und erfreut sich großer Beliebtheit. Ein wichtiger Grund für den Erfolg des Formates sind die Kandidaten. Ob Nervensäge, Heulsuse, Ego-Monster oder Zuschauer-Liebling: Wir stellen die legendärsten Bewohner der TV-Knastes vor.

In den letzten Jahren hat sich „Promi Big Brother” zu einem der beliebtesten Reality-Formate im deutschen Fernsehen gemausert. Und das ist fast ausschließlich den Kandidaten zu verdanken. Denn sobald unterschiedliche Charaktere aufeinander treffen, verspricht das jede Menge Drama, Tränen und Spaß. Aber nicht nur das: Auch das ein oder andere pikante Promi-Geheimnis wurde vor laufenden Kameras gelüftet …

Die erste Staffel startet 2013 mit echten Megastars als Kandidaten

In der Auftaktstaffel, die vom 13. bis zum 27. September 2013 ausgestrahlt wurde, war die Promidichte noch sehr hoch. Der Sender warb damals explizit damit, ausschließlich Top-Stars in der ersten Staffel dabei zu haben. Gesagt, getan: Mit Schauspieler David Hasselhoff und Berufs-Sexbombe Pamela Anderson zogen sogar gleich zwei internationale Megastars ins „Promi Big Brother“-Haus ein, die sich sogar noch aus ihrer gemeinsamen „Baywatch“-Zeit kannten.

Allerdings warteten die Zuschauer vergebens auf heiße Duschszenen oder pikante Details aus ihrem Privatleben. Stattdessen gab es ausschließlich familienfreundlichen Small Talk und von Hasselhoff zahlreiche Liebesbekundungen an „Germaaaaaaany“. Allerdings verließ der „Looking For Freedom“-Sänger den Container bereits nach fünf Tagen aus persönlichen Gründen freiwillig. Möglicherweise zum Vorteil von Jenny Elvers, die als Gewinnerin der ersten Staffel hervorging.

„Promi Big Brother": Die Kandidaten
David Hasselhoff bei „Promi Big Brother" mit Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn

IMAGO / Tinkeres

Jenny Elvers gewinnt die erste „Promi Big Brother“-Staffel

Neben Elvers und Hasselhoff kämpften auch Simon Desue, Marijke Amado, Natalia Osada, Martin Semmelrogge, Georgina Fleur, Jan Leyk, Manuel Charr, Fancy, Lucy Diakovska, Sarah Joelle Jahnel, Percival Duke-Hall um den Titel und das damit verbundene Preisgeld.

Die Zuschauer wählten Schauspielerin und Schmuckdesignerin Jenny Elvers zur strahlenden Gewinnerin der ersten Staffel. Die Krönung ihres Comebacks nach überstandenem Alkohol-Entzug. Im September 2012 war ihre Alkoholsucht öffentlich geworden, nachdem Jenny Elvers im NDR-Nachmittagsprogramm einen völlig betrunkenen Auftritt hingelegt hatte. Nur einen Tag später machte ihr damaliger Mann und Manager Goetz Elbertzhagen ihre Alkoholsucht öffentlich und kündigte an, dass seine Frau in eine Entzugsklinik gehen werde.

Nach ihrem Sieg ging es für Jenny weiter aufwärts. Es folgten diverse TV-Auftritte. Unter anderem war die Blondine in Formaten wie „Promi Shopping Queen“ (2014) und „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!” (2016) zu sehen. 2019 feierte sie dann ihr großes „Promi Big Brother“-Comeback im „Sat.1 Frühstücksfernsehen“ als TV-Container-Expertin.

„Promi Big Brother": Die Kandidaten
Jenny Elvers im Hotel Le Meridien

IMAGO / Future Image

Mit der ersten Staffel „Promi Big Brother“ wollte Sat.1 einen ähnlich großen Show-Hit wie der Konkurrenzsender RTL mit „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!” landen. Trotz des hohen Star-Aufgebots konnte „Promi Big Brother“ aber die in Australien gedrehte Ekel-Show nicht übertrumpfen. Dennoch war die Erstausstrahlung mit einem 13-prozentigen Marktanteil ein voller Erfolg für Sat.1.

Aaron Troschke gewinnt 2014 die zweite „Promi Big Brother“-Staffel

Mit seinem spektakulären Auftritt bei „Wer wird Millionär“ erweckte Youtuber Aaron Troschke durch sein lautes und redegewandten Wesen die volle Aufmerksamkeit von Sat.1. Der ehemalige Backshop-Betreiber wurde Teil der zweiten Staffel „Promi Big Brother“. Dabei schien der Entertainer eine echte Glückssträhne gehabt zu haben und konnte sich gegen andere Promis wie Claudia Effenberg, Ronald Schill, Paul Janke, Michael Wendler, Hubert Kah, Alexandra Rietz, Mia Julia Brückner, Liz Baffoe, Ela Tas, Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe und Janina Youssefian durchsetzen.

Die Zuschauer wählten Aaron mit über 66 Prozent der Anruferstimmen zum Gewinner von Staffel zwei. Ein Sieg, der das Leben des einstigen Bäckers endgültig veränderte. „Ich bin wirklich sprachlos. Ich möchte die Zeit nicht missen“, sagte er kurz nach der Show in einem Interview.

„Promi Big Brother": Die Kandidaten
Aaron Troschke sitzend auf einem Motorrad

IMAGO / Future Image

So reich ist Aaron Troschke

Nachdem Aaron 2012 bei Günther Jauch mit seinem Wissen 125.000 Euro abstaubte, gesellten sich zwei Jahre später auf seinem Konto zusätzliche 100.000 Euro „Promi Big Brother“-Gewinnerprämie. Somit konnte der damals erst 24-Jährige beinahe eine viertel Million Euro mit nur zwei TV-Jobs abstauben. Eine beachtliche Leistung! Im darauffolgenden Jahr wurde der schlagfertige Troschke als Moderator für die Web-Show der dritten Staffel eingestellt. Seither ist er fester Bestandteil des „Promi Big Brother“-Universums.

David Odonkor gewinnt 2015 die dritte „Promi Big Brother“-Staffel

Im Jahr 2015 durfte Fußballstar David Odonkor in der dritten Staffel bis zum 15. Tag bleiben und ganz zum Schluss die heiß begehrte „Promi Big Brother“-Krone aufsetzen. Durch seine mehrfachen kleinen Auseinandersetzungen mit seinen beiden Konkurrenten Menowin Fröhlich und Nino de Angelo polarisierte Odonkor besonders oft. Geschadet hat das seiner Beliebtheit bei den Zuschauern offenbar aber trotzdem nicht, denn der Trainer setzte sich gegen seine zwölf Mitstreiter durch.

„Wieder nur Zweiter“, so wie auch schon bei Deutschland sucht den Superstar. So ist das Leben, maulte Menowin im Anschluss, nachdem er „nur“ als Zweiter das Haus verließ.  Nach seinem Sieg wirkte David Odonkor bei weiteren Fernsehshows wie „Ninja Warrior Germany“(2016), „Joko & Klaas gegen ProSieben“ (2019) und „Catch! Die Deutsche Meisterschaft im Fangen“ (2019) mit.

„Promi Big Brother": Die Kandidaten
David Odonkor bei der 25. Jose Carreras Gala

IMAGO / CHROMORANGE

Diese Promis waren auch in der dritten Staffel dabei

  • Menowin Fröhlich, Teilnehmer bei „Deutschland sucht den Superstar“
  • Nino de Angelo, Sänger
  • Sarah Nowak, Model
  • Julia Jasmin Rühle („JJ“), Schauspielerin
  • Désirée Nick, Kabarettistin
  • Nina Kristin Fiutak, Schauspielerin
  • Anja Schüte, Schauspielerin
  • Wilfried Gilem, Schlagersänger
  • Judith Hildebrandt, Sängerin und Moderatorin
  • Michael Ammer, Eventmanager
  • Daniel Köllerer, Tennisspieler

Ben Tewaag gewinnt 2016 die vierte „Promi Big Brother“-Staffel

Als Sohn von Schauspiellegende Uschi Glas war der Gewinner aus Staffel 4 den meisten bereits bekannt: Ben Tewaag. Mit seiner Teilnahme an der deutschen Realityshow wollte der Schauspieler endlich sein ewiges Bad-Body-Image loswerden. Das gelang dem sympathischen Tattoo-Fan sogar äußerst erfolgreich. Unvergessen: Seine heißen Dusch-Szenen im „Big Brother“-Haus. Die Zuschauer wählten ihn auf den ersten Platz und machten ihn um 100.000 Euro reicher. Den Großteil seines Preisgelds spendete Tewaag an die gemeinnützige Organisation seiner Mutter „brotZeit e.V.“. Eine Geste, die bei den Fans der Sendung ausgesprochen gut ankam.

Seit 2017 vertreibt Ben seine eigenen Liquids für E-Zigaretten und gründet eine Firma, die sich mit ausschließlich mit Drohnen-Aufnahmen beschäftigt. Seine erste große Rolle in einem Kinofilm ergattert der Unternehmer 2018 im Drama „Feierabendbier“. Darin spielt Tewaag einen Türsteher in einem Bordell.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ben Tewaag (@ben_tewaag)

Diese Promis waren auch in der vierten Staffel dabei

  • Cathy Lugner, Playmate und Ex von Bauunternehmer Richard Lugner
  • Mario Basler, Fußball-Nationalspieler
  • Natascha Ochsenknecht, Model und Ex-Ehefrau von Uwe Ochsenknecht
  • Jessica Paszka, Ex-„Bachelorette“
  • Frank Stäbler, Europa- und Weltmeister im Ringen
  • Joachim Witt, Neue-Deutsche-Welle-Sänger
  • Isa Jank, Schauspielerin
  • Marcus von Anhalt, Adoptiv-Prinz
  • Robin Bade, Moderator
  • Stephen Dürr, Schauspieler
  • Dolly Dollar, Schauspielerin und Ex-Ehefrau von Helmut Zierl
  • Edona James, Erotikmodel und DJane

Jens Hilbert gewinnt 2017 die fünfte „Promi Big Brother“-Staffel

2017 mausert sich Beauty-Unternehmer Jens Hilbert zum Nachfolger von Tewaag. Durch seine Auftritte in TV-Formaten wie „Secret Millionaire“, „Promi Shopping Queen“ oder „Prominent und obdachlos“ wurde der „Den Mutigen gehört die Welt“-Autor berühmt. Trotz seines enormen Reichtums ist der Selfmade-Millionär keinesfalls abgehoben. Ganz im Gegenteil, der „Promi Big Brother“-Sieger wird vor allem für seine authentische und bodenständige Art von seinen Fans gefeiert.

Allerdings kam Jens nicht mit all seinen prominenten Mitbewohnern gut aus. So geriet er in der Sendung mit dem inzwischen verstorbenen Willi Herren aneinander, der dem Unternehmer vorwarf, die anderen Mitbewohner im Haus zu manipulieren. Was folgte war eine laute Schimpftirade. Wenige Tage nach Jens Hilberts „Promi Big Brother“-Sieg meldete sich der blonde Brillenträger zu dem Thema bei seinen Fans: „Ich weiß, dass er sich nicht immer optimal verhalten hat, aber ich habe ihm bereits verziehen“, schrieb Jens damals.

„Promi Big Brother": Die Kandidaten
Jens Hilbert auf dem roten Teppich

IMAGO / POP-EYE

Das sagt Jens Hilbert zum Streit mit Willi Herren

„Ich glaube, dass er mal als Baby auf die Welt kam und perfekt war, wie wir Alle und ich glaube ganz fest daran, dass er im Grunde seines Herzens ein guter Kerl ist. Er ist ab und an ein ich sage mal ‚Hitzeblitz‘ und beim Thema Aufrichtigkeit und Loyalität gibts aktuell auch nicht den großen Blumenstrauß meinerseits, aber ich denke, jeder hat eine zweite Chance verdient, wenn er darum kämpft und bereit ist, an sich zu arbeiten.“

Ebenfalls in der Staffel mit dabei – und nie zu überhören – Luxus-Lady und Unternehmerin Claudia Obert. Ausschnitte aus ihrer „Promi Big Brother“-Teilnahme machten die Badenerin in den Folgejahren in den sozialen Medien zur Meme-Queen.

Diese Promis waren auch in der fünften Staffel dabei

  • Milo Moiré, Nackt-Performancekünstlerin
  • Willi Herren, Schlagersänger und Schauspieler
  • Dominik Bruntner, Model undMister Germany 2017
  • Eloy de Jong, Sänger
  • Evelyn Burdecki, Teilnehmerin bei „Der Bachelor“
  • Steffen von der Beeck, Medien-Berater und ehemaliger Verlobter von Jenny Elvers
  • Sarah Kern, Designerin
  • Claudia Obert, Unternehmerin
  • Sarah Knappik, Model
  • Zachi Noy, Schauspieler
  • Maria Hering, Reality-TV-Darstellerin

Silvia Wollny gewinnt 2018 die sechste „Promi Big Brother“-Staffel

Großfamilien-Mutti Silvia Wollny gewann 2018 nicht nur die sechste Staffel von „Promi Big Brother“, sondern ging auch in die Geschichte des Formats ein. So wurde die „Die Wollnys – Eine schreckliche große Familie“-Mama nach Jenny Elvers die zweite Frau, die die Promi-Version des TV-Containers gewinnen konnte. Allerdings war der Sieg für Silvia Wollny eher unvorhersehbar, da sie kurzzeitig aus medizinischen Gründen aus dem Haus geholt werden musste. Nach einem Tag unter ärztlicher Aufsicht konnte die TV-Mutter aber wieder ins Haus einziehen.

Ähnlich wie schon Schauspieler Ben Tewaag, spendete sie einen Großteil ihrer Prämie an eine gemeinnützige Stiftung. Laut Silvia soll sie mit den 100.000 Euro bereits drei Kindern geholfen haben.

„Promi Big Brother": Die Kandidaten
Silvia Wollny bei einer Schlagerparty in Oberhausen

IMAGO / biky

Diese Promis waren auch in der sechsten Staffel dabei

  • Alphonso Williams, Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar“
  • Chethrin Schulze, Teilnehmerin bei „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig“ und „Love Island“
  • Daniel Völz, Ex-„Bachelor“
  • Johannes Haller, Teilnehmer bei „Die Bachelorette“ und „Bachelor in Paradise“
  • Katja Krasavice, Youtuberin und Rapperin
  • Cora Schumacher, Ex-Frau von Ralf Schumacher und Rennfahrerin
  • Umut Kekilli, Fußballspieler und Ex-Freund von Natascha Ochsenknecht
  • Nicole Belstler-Boettcher, Schauspielerin
  • Mike Shiva, Fernsehmoderator und Hellseher
  • Pascal Behrenbruch, Leichtathletik-Europameister
  • Sophia Vegas, Erotik-Model und Ex-Ehefrau von Bert Wollersheim,
  • Karl-Heinz Richard von Sayn-Wittgenstein, Reality-TV-Darsteller

Janine Pink gewinnt 2019 die siebte „Promi Big Brother“-Staffel

2019 sorgten Janine Pink und Tobi Wegener nicht nur für jede Menge Herzklopfen im Promi-Container, sondern auch für die wohl romantischste Staffel in der Geschichte von „Promi Big Brother“. Die beiden Turteltauben fanden sich damals auf dem „Promi Big Brother“-Zeltplatz – Janine hatte auf Anhieb ein Auge auf ihn geworfen. Obwohl beide unter ständiger Beobachtung der Kameras standen, hinderte das die beiden nicht, sich ineinander zu verlieben. Kuscheleinheiten im Whirlpool oder Zweisamkeit im „armen“ Bereich inklusive. Janine und Tobi konnten die Finger einfach nicht voneinander lassen. Doch auf Sex im Haus verzichteten die Brünette und ihr „Tööööbääi“.

Die ehemalige „Köln 50667“-Darstellerin und der „Love Island“-Hottie schweben während ihrer Zeit im „Promi Big Brother“-Haus regelrecht auf Wolke sieben. Nachdem die Leipzigerin den ersten Platz belegte und 100.000 Preisgeld mit nach Hause nehmen durfte, betonten beide beharrlich, wie ernst es ihnen sei.

„Promi Big Brother": Die Kandidaten
Janine Pink und Tobias Wegener bei „Das große SAT.1 Promiboxen"

IMAGO / Future Image

Ihre Liebe hielt nicht lange

Allerdings hielt ihre Romanze in Freiheit nicht besonders lange. Nach einem gemeinsamen Urlaub in Dubai und unzähligen Pärchen-Fotos wurde es schnell still um das Paar, das den Beinamen ‚Tobine‘ erhalten hatte. Nach nur fünf Wochen war wieder alles wieder aus. Der Grund? Angeblich hatte der Muskelprotz keine Lust mehr auf seine einstige „Promi Big Brother“-Freundin.

Kurze Zeit später traf sich das einstige Paar bei „Promis unter Palmen“ nach Monaten der Funkstille wieder – allerdings gab es weder Streitigkeiten noch ein Liebes-Comeback. Man existierte eben einfach nebeneinanderher. Ein an sich sehr reifes und vorbildliches Verhalten, doch für viele Trash-TV-Fans eher enttäuschend.

Diese Promis waren auch in der siebten Staffel dabei

  • Chris Manazidis, Youtuber und Ex-Freundin von Shirin David
  • Almklausi, Partysänger
  • Eva Benetatou, Ex-„Bachelor“- und „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmerin
  • Joey Heindle, „DSDS“-Fünftplatzierter
  • Ginger Costello-Wollersheim, Ehefrau von Bert Wollersheim
  • Jürgen Trovato, TV-Detektiv
  • Lilo von Kiesenwetter, Hellseherin
  • Theresia Behrend Fischer, Model
  • Sylvia Leifheit, Schauspielerin
  • Zlatko, Teilnehmer bei „Big Brother“ und Sänger

Werner Hansch gewinnt 2020 die achte „Promi Big Brother“-Staffel

In der aktuellsten Staffel aus dem Jahr 2020 hat es ein ganz besonderer Kandidat geschafft, die Herzen der Zuschauer im Sturm zu erobern. Mit dem sympathischen „Promi Big Brother”-Gewinner aus der achten Staffel wurde so mitgefiebert wie in keiner anderen Staffel jemals zu vor. Reporterlegende Werner Hansch ist nicht nur der älteste Gewinner, den das Format je hatte, sondern wohl auch der sympathischste.

Das sehen nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Mitbewohner so. Die hatten sich zuvor alle dafür stark gemacht, dass der älteste Kandidat die Staffel gewinnen solle, da er mit dem Preisgeld seine Schulden aus seiner jahrelangen Spielsucht bezahlen wollte. Der herzliche Sieger gab sich am Ende allerdings denkbar bescheiden. „Ich kann nicht triumphieren, das wäre die falsche Reaktion im Verhältnis zu meiner letzten Lebensphase und deren furchtbaren Folgen. Ich danke allen Zuschauern, die mich hierher getragen haben. Ihr seid die Paten in eine neue und befreitere Lebensphase.“

„Promi Big Brother": Die Kandidaten
Werner Hansch während des „Promi Big Brother"-Finale

SAT.1/Willi Weber

Das ist wohl die überraschendste Dankesrede ever!

Sein Dank gehe auch an seine Anwälte und seinen Steuerberater, die ihm durch die schwierige Zeit geholfen hätten. „Wenn ihr noch Kraft und Mut habt, macht mit. Auch die Alten können hier gewinnen“, rät er am Ende den älteren Zuschauern. Bei diesem emotionalen Auftritt können selbst die Moderatoren Jochen Schropp und Marlene Lufen ihre Tränen nicht länger zurückhalten. Hansch stellte mit seinem Sieg laut Sat.1 einen Rekord auf: Er ist der älteste Gewinner einer Realityshow weltweit.

Diese Promis waren auch in der achten Staffel dabei

  • Alessia Herren, die Tochter von Willi Herren
  • Aaron Königs, Ex-„Prince Charming“-Teilnehmer
  • Kathy Kelly, Sängerin
  • Mischa Mayer, „Love Island“-Muskelpaket
  • Simone Mecky-Ballack, Spielerfrau
  • Udo Bönstrup, Comedian
  • Ikke Hüftgold, Schlagerstar
  • Adela Smajic, Schweizer Bachelorette
  • Emmy Russ, Reality-Sternchen
  • Katy Bähm, Drag-Queen
  • Jenny Frankhauser, Influencerin
  • Jasmin Tawil, Ex-GSZS-Star
  • Claudia Kohde-Kilsch, Politikerin
  • Senay Gueler Schauspieler
  • Elene Lucia Ameur, Laiendarstellerin bei „Berlin – Tag & Nacht“