Liebe in der Partynacht„Sommerhaus der Stars“ 2022: Wo hat Cosimo Citiolo plötzlich seine Freundin Nathalie hergezaubert?

Tony PolandTony Poland | 11.07.2022, 18:15 Uhr
Cosimo Citiolo und Nathalie Gaus ziehen ins "Sommerhaus der Stars"
Cosimo Citiolo und Nathalie Gaus ziehen ins "Sommerhaus der Stars"

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Im „Sommerhaus der Stars“-Cast darf 2022 ein alter Bekannter nicht fehlen. Cosimo Citiolo wird die geballte Promi-Prominenz verstärken. Doch: Woher hat der Checker vom Neckar plötzlich eine bessere Hälfte? Nicht zu fassen, dass der Paradiesvogel bereits seit langer Zeit glücklich vergeben ist. Nathalie Gaus ist die Frau an seiner Seite.

Für die nötigen Farbtupfer im „Sommerhaus der Stars“ 2022 wird ohne Zweifel Cosimo Citiolo sorgen. Der schräge Künstler, besser bekannt als selbsternannter „Checker vom Neckar“, brachte es seit seinem Auftritt bei DSDS 2005 zu einigen inzwischen denkwürdigen Auftritten.

Unvergessen ist sein Penis-Gate bei „Kampf der Realitystars“ 2021, aber auch bei „Promi Big Brother“ und „Köln 50667“ hat er bereits Spuren hinterlassen.  Ob der 40-Jährige zu Hause auch so durchgeknallt ist, kann nur seine Freundin Nathalie Gaus beantworten. Die gelernte Kosmetikerin wird ihren Liebsten in die Bocholter WG begleiten.

Cosimo Citiolo: Nathalie ist mehr als eine Freundin

Laberbacke Cosimo Citiolo hat sich in den letzten Jahren den Ruf erarbeitet, nicht unbedingt die hellste Kerze auf der Torte zu sein. Der selbstverliebte und streitsüchtige Italiener polarisiert wie kaum ein anderer Trash-Promi, ist auf seine Art und Weise aber irgendwie lustig und sorgt für Entertainment.

Unfassbar! Diese Schöne liebt tatsächlich Knalltüte Cosimo?

Ob er Nathalie Gaus (31) auch so sehr liebt, wie sich selbst? Vielleicht gibt uns das „Sommerhaus der Stars“, welches demnächst auf RTL startet, eine Antwort. Der Wahlkölner machte seine Liebe zu der Influencerin im September des vergangenen Jahres öffentlich.

„Das ist eine der besten Frauen, die ich in meinem Leben kennengelernt habe als Mensch, als Vertrauensperson“, schwärmte er damals im Gespräch mit RTL. „Sie war immer dieser Mensch, der mich glücklich gemacht hat. Und genau so ist es auch für sie. Das ist mir sehr wichtig.“

Von der Disco ins „Sommerhaus der Stars“

Spaßvogel Cosimo Citiolo schwebt mit seiner Nathalie allerdings schon viel länger auf Wolke sieben. Bereits seit Ende 2019 hält es die Schönheit, wie auch immer, mit dem schrillen Unterhaltungskünstler aus. Kennengelernt hat sich das Paar übrigens ganz klassisch.

In Cosimos Heimatsort Stuttgart liefen sich der Schwabe und die gebürtige Berlinerin in einem Club über den Weg. Dort sprühten die Funken, wohl besonders durch den Charme und das italienische Temperament der Knalltüte. Denn wir bezweifeln stark, dass der Ober-Proll seine hübsche Freundin mit Macho-Sprüchen um den Finger wickeln konnte.

Beispiel gefällig? „Sie ist ein Lambo. Ich nehme sie gerne mit und zeige, was ich habe!“, gibt Cosimo stolz zu. Genau diese Haltung kommt offenbar gut an bei Nathalie. „Ich feier seinen Stil. Ich mag selbstbewusste Männer.“ Denn auch klamottentechnisch passen beide perfekt zusammen. Das Duo achtet peinlich genau auf sein jeweils äußeres Erscheinungsbild.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Nathalie Gaus (@natalie_latoya)

Nathalie Gaus auf dem Weg zum Reality-Star

Es scheint, als hätten sich Nathalie Gaus und Cosimo Citiolo gesucht und gefunden. Die Turteltauben wohnen inzwischen in Köln. Bereits im Alter von sechs Jahren zog die „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmerin von ihrem Geburtsort Berlin nach Baden-Württemberg in die Provinz. Erst nach Winzeln, vier Jahre später nach Waldmössingen.

Heute arbeitet Nathalie in der Kosmetik- und Gesundheitsbranche. In Köln leitet sie sogar ein eigenes Studio. Der Weg war schon früh vorgezeichnet. „Ich schminkte mich schon mit zwölf und trug in der sechsten Klasse bereits High Heels“, lachte sie im Gespräch mit dem „Schwarzwälder Boten“.

Kein Wunder, dass auf dem Dorf über sie gelästert wurde. Die Zukunftsperspektive war in dem kleinen Stadtteil im Landkreis Rottweil aber ohnehin begrenzt. Also zog der Reality-Star 2019 ins größere Stuttgart, ehe es in die Domstadt zu Cosimo ging. „Im Fernsehen zu sein und in der Öffentlichkeit zu stehen: Das war es, was ich wollte“, erinnert sie sich an ihre Kindheit. Das hat sie jetzt geschafft.