Er hat gegen "Werte verstoßen"„The Voice“-Rauswurf Anouar Chauech beschimpfte Dieter Bohlen bei DSDS

"The Voice"-Rauswurf Anouar Chauech beschimpfte Dieter Bohlen bei DSDS als Arschloch
"The Voice"-Rauswurf Anouar Chauech beschimpfte Dieter Bohlen bei DSDS als Arschloch

SAT.1/ProSieben/André Kowalski

Tari TamaraTari Tamara | 29.11.2021, 12:07 Uhr

Schock für alle Fans von "The Voice" und Anouar Chauech. Der Kandidat aus dem Team Sarah Connor wurde kurzfristig aus dem Wettbewerb genommen, das verkündete die Produktion am gestrigen Abend! 

Am gestrigen Sonntagabend fanden bei „The Voice Of Germany“ die Sing-Offs statt und den ganzen Tag über probten die Kandidaten bereits dafür. Dann folgte eine Schocknachricht: Zwei Kandidaten aus dem Team Sarah Connor werden bei den Sing-Offs nicht dabei sein.

Zwei Kandidaten haben den Wettbewerb verlassen

Auf dem offiziellen „The Voice“-Instagramaccount hieß es: „Wenn ihr heute Abend bei Team Sarah genau mitzählt, entdeckt ihr schnell, dass Sarahs Team etwas kleiner ist als am Ende der Battles. Zwei Talente treten heute in den Sing-Offs nicht an.“

Und weiter: „Anton, das hat er bereits verkündet, hat sich entschieden, dass er aus persönlichen Gründen nicht weitermachen will. Und bei Anouar haben SAT.1, ProSieben und die #TheVoice-Produktionsfirma Bildergarten entschieden, dass er heute nicht antreten darf. Wir müssen Anouar aus dem Wettbewerb nehmen. Warum? Im Umfeld der Proben hat er mehrfach gegen die Werte verstoßen, für die #TheVoice steht: Fairness und respektvoller Umgang miteinander.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Anouar Chauech (@1.amano)

Anouar war ein großer Favorit

Aber von vorn: Anouar Chauech galt in der diesjährigen „The Voice“-Staffel als großer Favorit. In den Blind Auditions überzeugte er mit seiner warmen und außergewöhnlichen Stimme und trat dem Team von Sarah Connor bei.

Viele Fans waren sich sicher: Anouar wird es sicher ins Finale schaffen! Umso geschockter reagierten die Fans, als sie von seinem „The Voice“-Rauswurf hörten und das er gegen „die Werte verstoßen“ hatte. In der Show wirkte der talentierte Sänger immer sehr herzlich, freundlich und offen – was ist nur vorgefallen?

Das sagt Anouar

Anouar selbst meldete sich kurze Zeit später bei Instagram zu Wort: „Wie ich euch bereits mitgeteilt habe und ihr auch sicherlich durch andere Quellen mitbekommen habt, wurde ich von „The Voice“ disqualifiziert“, erklärt er.

Geschockt schreibt er weiter: „Ich möchte nur das ihr wisst, dass jede Geschichte immer zwei Seiten hat und man nicht alles glauben kann, was gesagt oder veröffentlicht wird.“

Zu den Gründen seiner Disqualifikation äußerte er sich nicht, kündigte aber an, dies in naher Zukunft kommentieren zu wollen: „Ich werde mich zu gegebener Zeit zu allem äußern und euch alles aus meiner Sicht berichten und dann könnt ihr euch selbst ein Bild machen.“

Anouar bedauert, dass es soweit kommen musste: Die ganze Story hier!

"The Voice"-Rauswurf Anouar Chauech beschimpfte Dieter Bohlen bei DSDS als Arschloch

ProSiebenSAT.1/ClaudiusPflug

Er war bereits bei DSDS

Anouar ist in der Casting-Bubble kein unbekanntes Gesicht. Bereits 2012 versuchte er es bei DSDS und scheiterte vor Dieter Bohlen. Der damals 16-Jährige schaffte es nicht über die Castings hinaus und legte sich daraufhin mit Bohlen an.

Vor seinem Auftritt erklärte er damals siegessicher gegenüber RTL: „Es kann sein, dass ich bis ins Finale komme. Die werden mich lieben, sogar sehr lieben.“ Doch es sollte anders kommen.

„Der ist voll doof dieser Mann, krank im Kopf!“ 

Die Jury war von dem selbstbewussten Anouar nicht begeistert und Dieter Bohlen erklärt wortkarg: „Wir brauchen dich hier nicht.“ Zu viel für den damaligen Schüller und der pfefferte zurück: „Du hast voll die große Fresse, Arschloch. Voll das Arschloch bist du, mehr auch nicht!“

Später schimpfte er weiter: „Der ist voll doof dieser Mann, krank im Kopf, ein Arschloch!“ Gebracht hat das nichts! Doch nun bekommt Anouars „The Voice“-Rauswurf einen bitteren Beigeschmack, schließlich fiel er schon vor neun Jahren unangenehm im TV auf.

Könnte er diesmal wohl auch Ausfällig gegenüber den Coaches oder anderen Kandidaten geworden sein?