Sexfantasien: Davon träumen Männer wirklich

Shutterstock / Roman Samborskyi

25.09.2021 20:15 Uhr

Was geht in seinem Kopf vor? Das fragt sich die Damenwelt nur zu oft. Besonders wenn es um Sex geht wollen Frauen wissen, wovon er fantasiert. Wir haben es herausgefunden und lüften das Geheimnis um das männliche Kopfkino!

Sex im Freien, ein flotter Dreier oder doch Analverkehr? Welches dieser Szenarien ist Teil der Sexfantasien von Männern? Tatsächlich schaffte es nur eines davon in die Top 5!

Das Seitensprung-Portal „Ashley Madison“ entlockte Männern ihre Sexfantasien, damit die Damenwelt endlich von den schmutzigen Sexträumen der Herren erfährt. Liebe Damen, lehnt euch zurück und staunt!

One-Night-Stands sind noch immer heiß begehrt.

Shutterstock / New Africa

Der pikante One-Night-Stand

Single-Männer gehen dem zuweilen häufiger nach, aber auch Männer in festen Partnerschaften träumen hin und wieder von einem zwanglosen Nümmerchen mit einer schönen Fremden. Die Vorstellung, eine heiße Unbekannte in Exstase zu versetzen und dann wieder ins normale Leben – oder zu Ehefrau und Kindern – zurückzukehren, finden Männer großartig.

Besonders innerhalb einer Beziehung schwingt der Reiz des Verbotenen mit. Darüber hinaus ist das Neue und Unbekannte stets spannend. Auch einige Frauen dürften sich in dieser Phantasie wiederfinden.

Der Dreier mit zwei Frauen ist für viele Männer eine Traumvorstellung.

Shutterstock / Kaspars Grinvalds

Der flotte Dreier

Wer hätte das gedacht? Eine Überraschung ist diese Sexphantasie eher nicht. Der Dreier steht noch immer hoch im Kurs. Natürlich handelt es sich bei den männlichen Fantasien um einen Dreier mit zwei Frauen – ein himmlischer Engelsdreier. Konkurrenz im Bett brauchen Männer nicht. Stattdessen sollen zwei wunderschöne Frauen nur ihn wollen.

Aber mal ehrlich: Finden Frauen die Vorstellung, von zwei gut gebauten Männern verwöhnt zu werden, nicht auch sehr reizvoll…? Es ist wohl eher die Geschlechterverteilung, die dieses Unterfangen so schwierig werden lässt.

Der weibliche Orgasmus ist ein großes Kompliment für viele Männer.

Shutterstock / Photographee.eu

Heißer Oralsex

Na klar, ein Blowjob ist das wohl entspannendste und schärfste, was ein Mann erleben kann. Mag sein, aber Männer träumen oft davon, SIE so zu stimulieren, dass sie durch seine Zungenspiele zum Höhepunkt kommt. Männer denken nicht nur an sich selbst, sondern träumen tatsächlich vom weiblichen Orgasmus.

Funfact: 20 bis 25 Prozent aller Frauen haben große Schwierigkeiten beim Sex einen Orgasmus zu erleben. Psychotherapeuten schätzen die Dunkelziffer weit höher ein. Es ist also kein Wunder, weshalb Männer vom Höhepunkt ihrer (Sexual)partnerin träumen. Leider sind sie genau bei dem Thema sehr oft keine große Hilfe im realen Sexleben.

Von einer sexy Krankenschwester würden sich viele Männer verwöhnen lassen.

Shutterstock / MilanMarkovic78

Versaute Rollenspiele

Das Klischee der sexy Krankenschwester oder dominanten Polizistin bewahrheitet sich: Männer lieben Rollenspiele. Die Fantasie, von einer heißen Krankenschwester umsorgt und verführt zu werden, heizt Männern ordentlich ein. Aber auch zurechtgewiesen und „bestraft“ zu werden, finden sie anturnend.

Männer finden starke Frauen sexy. Diese Frauen sagen was sie denken und nehmen sich was sie wollen und brauchen. Wenn diese Stärke von mütterlicher Fürsorge ergänzt wird, sprechen Männer oft von einer wahr gewordenen Traumfrau. Was im Leben gilt, gilt scheinbar auch im Bett.

Beim Sex beobachtet zu werden, hat für etliche Männer einen großen Reiz.

Shutterstock / Photographee.eu

Fremde Blicke erwünscht

Zuschauer beim Sex sind für viele Männer erwünscht. Aber nur relativ wenige Frauen können dieser Fantasie etwas abgewinnen, denn die Scham ist oft zu groß. Ein heißer Kompromiss kann Sex vor dem Spiegel oder ein Sextape sein.

Swingerclubs und sogenannte „House Parties“ machen das Beobachten und Beobachtet werden einfach. Männer stellen sich das gerne wie eine Art „Live-Porno“ vor. Und das ist es im Grunde auch. Beim Sex anderen Menschen beim Sex zuzusehen, ist überaus stimulierend für Männer. Denn sie sind deutlich mehr auf visuelle Reize gepolt, als es bei Frauen der Fall ist. Aus diesem Grund ist der männliche Pornokonsum auch deutlich höher als der von Frauen. (AM)