ABBA: Hier der Livestream zum großen Comeback-Event am 2. September

ABBA: Hier der Livestream zum großen Comeback-Event am 2. September
ABBA: Hier der Livestream zum großen Comeback-Event am 2. September

© Universal Music

01.09.2021 17:00 Uhr

Die Fans weltweit sind aus dem Häuschen: ABBA wollen am Donnerstag (2. September) eine oder mehrere besondere Neuigkeiten per Livestream bekannt geben.

Die schwedischen Poplegenden verrieten erst vor kurzem, dass sie bald neue Musik auf den Markt bringen wollen. Doch das ist nicht alles!

Mit der 2022 beginnenden Hologramm-Tour im Nacken wollen Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus sowie Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad eine Bekanntmachung bezüglich ihres „ABBA Voyage„-Projekts veröffentlichen. In einem Tweet auf dem offiziellen ABBA-Account steht zu lesen: „Begleitet uns diesen Donnerstag um 17:45 englischer Zeit bei einer besonderen Livestream-Ankündigung auf YouTube. Die Reise kann beginnen #ABBAVoyage.“

Am Donnerstag (2. September) um 18.45 Uhr hiesiger Zeit startet der Livestream auf der eigens eingerichteten Website bzw. auch hier via Youtube:

Die „Dancing Queen“-Band wird erstmals seit 39 Jahren auch frische Tracks releasen. Dies wurde bereits 2016 erstmals bestätigt. Bislang bekannt ist die Veröffentlichung von „I Still Have Faith In You“ und „Don’t Shut Me Down“.

Ferner ist von drei weiteren neuen Songs die Rede. Doch die eigentliche Bombe ist eine ganz ganz andere, wie uns eine Quelle verriet. Soviel sei vorweg gesagt: ABBA geben sich ja nie mit halben Sachen zufrieden…

ABBA waren wieder im Studio

Ein Insider verriet dazu: „ABBA nehmen endlich ihr Comeback vor und planen, das erste Mal seit 39 Jahren neue Musik zu veröffentlichen. Das ganze passiert am Freitag — es ist eine riesige Sache.“ Die ‚ABBA Voyage‘ ist eine Art Dokumentarfilm, der die Rückkehr der vier Musiker ins Studio zeigt. Außerdem wird der Aufbau des extra für die Hologramm-Tour angefertigten Konzertsaals begleitet.“ (Mehr zum Bau der Halle gibts hier!)

Die Gigs der „ABBA Voyage“-Tour starten laut Planungen im Mai 2022. (Bang/KT)