Montag, 1. Juli 2019 22:07 Uhr

Davin Herbrüggen: Was macht eigentlich der „DSDS“-Gewinner?

Foto: Mischa Lorenz

Im April gewann Davin Herbrüggen (20) die letzte „DSDS“-Staffel und brachte seine Sieger-Single „The River“ heraus. Seitdem ist es etwas ruhiger um den Sänger geworden. Wie ist es Davin nach seinem Sieg ergangen?

Davin Herbrüggen: Was macht eigentlich der "DSDS"-Gewinner?

Foto: Mischa Lorenz

Davin Herbrüggens Sieger-Song „The River“ stieg auf Platz 34 in die deutschen Single-Charts ein und verabschiedete sich nach einer Woche Aufenthaltsdauer auch schon wieder aus den Charts. Für einen „DSDS“-Sieger war das der schwächste Charteinstieg in der Geschichte der Castingshow.

Einen Wermutstropfen gibt es für den 20-jährigen trotzdem, Auftritte hat er anscheinend genug. Zugegeben, die großen Hallen füllt er nicht, aber Davin steht regelmäßig auf der Bühne, z.B. beim Sommerfest der Karnevalsgesellschaft Weiss-Grün in Oberhausen, beim Dorffest in Borbeck oder auf dem Stadtteilfest in Hattingen-Blankenstein.

Er ist Influencer

Aber wie sieht es mit weiteren Singles oder einem Album aus? Schließlich ergatterte Davin durch seinen „DSDS“-Sieg automatisch einen Plattenvertrag beim weltweit größten Label „Universal Music“. Noch gibt es diesbezüglich keine Neuigkeiten, dabei warten seine Fans bestimmt schon sehnsüchtig auf musikalischen Nachschub.

Auf seinem Instagram-Kanal meldet sich Davin regelmäßig bei seinen Followern, postet Bilder aus dem Urlaub oder von Auftritten. Auch als Influencer ist er tätig, ist Kooperationen mit Sonnenbrillen und Uhrenmarken eingegangen oder rührt die Werbetrommel für Bleaching-Sets. Auf jeden Fall auch ein Standbein, an dem er festhalten könnte…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren