Roland Kaiser wird 70: In 40 Jahren war er 1.065 Wochen in den Charts

Tari TamaraTari Tamara | 04.05.2022, 20:30 Uhr
Roland Kaiser
Roland Kaiser wird 70 Jahre jung!

IMAGO / Political-Moments

Bei Roland Kaiser gibt es gleich doppelt etwas zu Feiern! Am 10. Mai darf der Sänger gleich 70 Kerzen auf seiner Torte auspusten und feiert einen weiteren großen Meilenstein. 

Der Grandseigneur des deutschen Schlagers zählt mit über 90 Millionen verkauften Alben und unzähligen Gold- und Platinauszeichnungen zu den Hit-Giganten Deutschlands. Dabei begeistert er vor allem live sein Publikum und das schon seit über 40 Jahren.

Seit Jahrzehnten gehört Roland Kaiser zu den ganz großen Namen im Schlagerbusiness und ist Dauergast in den offiziellen Charts. Erstmals stieg er 1976 mit dem Sohn „Frei – das heißt allein“ ein.

Roland Kaiser ist insgesamt 20 Jahre in den Charts

Roland Kaiser wird 70 Jahre alt. Ganz so lange stand der Grandseigneur des Schlagers zwar nicht in den Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Doch mit 819 Wochen bzw. umgerechnet über 15 Jahren gehört er trotzdem zu den beliebtesten Chartstürmern überhaupt.




Rechnet man Kaisers Erfolge in Österreich (Ö3 Austria Top 40) und der Schweiz (Offizielle Schweizer Hitparade) hinzu, so kommt die Musikikone sogar auf 1.065 platzierte Wochen, was insgesamt mehr als 20 Jahren ununterbrochner Chartpräsenz entspricht.

Dazu sagte Roland Kaiser in einer Mitteilung: „Als Künstler wird man ja selten mit solch spannenden Auswertungen konfrontiert. Umso interessanter ist es zu sehen, was im Laufe meines Lebens alles passiert ist. Ich freue mich sehr darüber.“

Roland Kaiser: „Ich war ein ganz schlechter Autoverkäufer“

Seine ersten Erfolge feierte er 1976

Seinen deutschen Charteinstieg feierte Roland Kaiser mit dem Song „Frei – das heißt allein“, der 1976/77 ganze 16 Wochen dabei war und den 14. Platz erreichte. Schon der zweite Charthit „Sieben Fässer Wein“ eroberte an siebter Stelle die Top 10. 1980 folgte mit „Santa Maria“ der bislang einzige Nummer-eins-Hit, der auch in Österreich (drei) und der Schweiz (fünf) die Top 5 knackte. Kaisers bislang letzter Single-Charts-Erfolg „Warum hast Du nicht nein gesagt“ landete 2015 zwar „nur“ auf Rang 55. Doch der gemeinsam mit Maite Kelly entstandene Ohrwurm war insgesamt zwölf Wochen dabei und zählt auf YouTube bereits über 140 Millionen Abrufe.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Roland Kaiser (@rolandkaiseroffiziell)

In den Offiziellen Deutschen Album-Charts brachte Roland Kaiser Stand heute sage und schreibe 38 Produktionen unter. Auf „Santa Maria“ (1980, Platz 16) folgten das Nummer-eins-Werk „Dich zu lieben“ (1981) und Klassiker wie „In Gedanken bei Dir“ (1982, Platz elf). Spannend: In den vergangenen Jahren drehte Kaiser noch einmal richtig auf: Das 2019 erschienene „Alles oder Dich“ ist dank 80 Wochen seine mit Abstand längstplatzierte Platte. Insgesamt gehen jeweils zehn (Deutschland), sechs (Österreich) bzw. zwei (Schweiz) Top 10-Alben auf sein Konto.

Roland Kaiser: Bei Essens-Krümeln im Auto fährt er rechts ran

70 Jahre und kein Ende in Sicht

An diesem Freitag (6. Mai) erscheint mit „Roland Kaiser: Meine Playlist – Alles was Du willst“ nun eine Dreifach-CD, die neben den beliebtesten Kaiser-Songs aller Zeiten auch fünf Erstveröffentlichungen enthält.

Bereits Ende April erschien der Vorbote „Alles Kaiser – Party-Playlist-Medley 2022“ daraus veröffentlicht. Dies ist ein ganz besonderes Highlight, welches die Fans in Partystimmung bringt und auf den Geburtstag des Ausnahmekünstlers einstimmt. Es ist der Zusammenschnitt aus den laut Fan-Voting mitunter wichtigsten Titeln der Karriere.

Sein neues und 30. Studioalbum „Perspektiven“ hat Roland Kaiser für den Herbst des Jahres angekündigt.

Roland Kaiser: Neue Tour und Fernsehshows

Zudem tourt Kaiser ab Juni wieder durch die Lande, zunächst mit dem „Unser Sommer Open Air“ und der „Kaisermania“ am Elbufer, bevor im Herbst die große Geburtstags-Tournee startet.

Anlässlich seines runden Geburtstages zeigt das MDR-Fernsehen am 6. Mai das große Konzert aus der Arena am Berliner Ostbahnhof und trifft ihn am 8. Mai zum Dinner. Beide Formate sind auch in der ARD Mediathek abrufbar.

Bei „Roland Kaiser – Das große Konzert“, aufgezeichnet 2021 in Berlin, können sich die Fans am 6. Mai um 20.125 Uhr (MDR) auf große Hits wie „Santa Maria“ oder „Dich zu lieben“ bis hin zu „Warum hast du nicht nein gesagt“ freuen. Zu Ehren des Jubilars zeigt der MDR außerdem am 8. Mai um 201.15 nochmals das ganz persönliche Geburtstagsdinner mit ihm und Stephanie Stumph. Auf der kulinarischen Reise durch sein Leben plaudern beide über seine Anfänge in Berlin, blicken auf seine bewegte Karriere zurück und sprechen über seine Freundschaften zu Mary Roos und Frank Walter Steinmeier, über Musik, das Leben, die 80er Jahre und das Älterwerden.

Und wem das noch nicht genug ist, für den gibt es am 9. Mai um 23.35 Uhr im Ersten „Legenden – Die Roland Kaiser Story“. Der 90-minütige Film blickt hinter die Fassade des Ausnahmekünstlers.