Top News
Mittwoch, 19. Dezember 2018 13:34 Uhr

Was ist mit Anna Loos?

Anna Loos mit Göttergatten Jan Josef Liefers, den Töchtern Lilly< & Paulina Liefers (mit Freund Adrian Heger) und Mama Brigitte Liefers-Waehner. Foto: AEDT/WENN.com

Nachdem die Berliner Band Silly völlig überraschend für ihre Jubikläumstour neue Sängerinnen angekündigt hatte, ohne Frontfrau Anna Loos mit einer Silbe zu erwähnen, gibt es jetzt ein offizielles Statement.

Was ist mit Anna Loos?

Anna Loos mit Göttergatten Jan Josef Liefers, den Töchtern Lilly< & Paulina Liefers (mit Freund Adrian Heger) und Mama Brigitte Liefers-Waehner. Foto: AEDT/WENN.com

Am letzten Samstag verkündete die Band, im kommenden Jahr mit Anna R. von Rosenstolz und 80er-Jahre Deutschrockerin Julia Neigel auf Topur gehen zu wollen. Schauspielerin Anna Loos, die 12 Jahre als Sängerin fungierte, blieb unerwähnt. Das ist ungewöhnlich. Fans reagierten teils schockiert, Gerüchte kamen auf, beide Seiten hätten sich gezofft und zerstritten. Nun veröffentlichten Uwe Hassbecker (58), Hans-Jürgen Reznicek (65) und Silly-Mastermind Rüdiger „Richie“ Barton (64) am Montag ein längeres Statement auf Facebook.

Darin heißt es: „Von der aktuell teils nicht sehr positiven öffentlichen Berichterstattung über Anna Loos und über unser gemeinsames Verhältnis möchten wir uns distanzieren. Wir haben mit Anna 12 tolle Jahre durchlebt, welche uns sehr viel bedeuten. Zusammen mit ihr sind wir wieder geflogen, haben Erfolge gefeiert und unserer Bandgeschichte ein wichtiges Kapitel hinzufügen können.“

Erstes Soloalbum kommt

Weiter heißt es: „Nun ist es wie in vielen Beziehungen, manchmal möchte der ein oder andere gern eigene Wege gehen. Dies kann auch im Leben einer Band so vorkommen. Sich künstlerisch individuell ausdrücken zu wollen, dieses Recht hat jeder Musiker, jeder Sänger und dieses Recht gestehen wir jedem zu, so wie wir es auch für uns in Anspruch nehmen. Anna macht im nächsten Jahr erst einmal ihr Soloalbum und wir Drei haben tolle Gäste, mit denen wir auf Tour gehen werden.“ Wie es danach weiter gehe, habe sich die Band „bewusst offen gelassen“.

Foto: BMG Rights Management

Anna Loos schweigt zu dem Thema bislang. Im März 2019 veröffentlicht sie ihr Soloalbum „Werkzeugkasten“. Bei der Präsentation ihres Solowerkes im November sagte sie lediglich: „Bei Silly gibt es zur Zeit einfach keine Pläne, aber ich würde jederzeit wieder etwas mit der Band starten“.

Loos trat 2006 die Nachfolgerin von Sängerin Tamara Danz angetreten, die zehn Jahre zuvor mit nur 43 Jahren an Krebs gestorben war.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren