Unfassbar!Mager-Influencerin Eugenia Cooney verführt andere zum Hungern

Sophia VölkelSophia Völkel | 01.07.2022, 19:17 Uhr
Eugenia Cooney versteht sich selbst als Fashion-Influencerin
Eugenia Cooney ist magersüchtig - und trotzdem eine Internetberühmtheit

Foto: Instagram / Eugenia Cooney

Eugenia Cooney ist Fashion-Influencerin und YouTuberin – also wie Millionen andere im Netz auch. Der Unterschied: Eugenia ist extrem krank und leidet unter Magersucht. Ihr grenzwertiger Account verleitet auch andere Mädchen zu Esstörungen.

Das Internet vergisst nicht – und tut vor allem auch wenig, besonders wenn es um besorgniserregende Accounts geht, wie der von der selbst ernannten Mager-Influencerin Eugenia Cooney.

Die Fotos der jungen Frau lassen einen immer wieder aufs Neue erschauern, es ist nicht das erste Mal, dass wir über sie berichten. Nachdem in der Vergangenheit bereits mehrmals die Diskussion aufkam, dass Instagram solche Accounts, die extreme Essstörungen praktisch verharmlosen, sperren sollte. Doch Eugenia Cooney macht weiter – und zieht andere Mädchen und Frauen gleich mit in den Abgrund.




Gefährlicher Einfluss auf andere Frauen

Eine davon ist die DaLuca, aus dem Bundesstaat New York. 2016 entwickelte die junge Frau eine Essstörung, wurde langsam besessen vom Kalorienzählen und der reduzierten Nahrungsaufnahme. Zu ihren einzigen Mahlzeiten zählten ein Apfel und Reiskuchen. In dieser Zeit fühlte sie sich besonders von Cooneys Videos (die Mager-Influencerin betreibt auch einen YouTube-Kanal) angezogen, nahm sich die abgemagerte US-Amerikanerin zum Vorbild – und erkrankte aufgrund ihres völlig geschwächten Körpers an einer Pilzpneumonie, einer Art von Lungenendzündung. Drei Monate lag sie im Krankenhaus, ihre Überlebenschance betrug gerade einmal 30 Prozent.

Mager-YouTuberin Eugenia Cooney schockt mit Valentinstags-Special

Heute ist DaLuca 24 Jahre alt, arbeitet als Geburtshelferin, hat selbst eine sechs Monate alte Tochter und ist vor allem gesund. Sie hörte allerdings nie auf, das Profil  und das Online-Verhalten von Eugenia Cooney zu beobachten. „Es ist einfach zu einer nächtlichen Routine geworden, nachzusehen, ob es Neuigkeiten über sie gibt. Ich neige dazu, zu schauen, ob irgendwelche Kontroversen herausgekommen sind oder ob etwas passiert ist“, sagt DaLuca. „In meinem tiefsten Herzen glaube ich nicht, dass sie eine schreckliche Person ist. Aber ich glaube, sie hat narzisstische Tendenzen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Eugenia Cooney (@eugeniacooney)

Eugenia Cooney verharmlost ihre Krankheit

Eugenia Cooney begann im Alter von 17 Jahren auf Social Media aktiv zu werden, hat inzwischen 2,13 Millionen Abonnenten auf YouTube, und über 700.000 Follower auf Instagram.

Die 27-Jährige versteht sich als Fashion-und Beauty-Influencerin, postet auf Instagram selbstbewusst Fotos, auf denen sie in unterschiedlichen Outfits wie ein Model vor der Kamera posiert. Auf YouTube präsentiert sie unter anderem Schmink-Tutorials. In einem aktuellen YouTube-Video mit dem Namen „Day Out With My Mom“ spaziert sie mit ihrer Mutter durch die Stadt, wird von Leuten sogar angesprochen, weil sie inzwischen berühmt ist. Die vollkommen gestörte Selbstwahrnehmung der YouTuberin scheint sich dabei auch auf ihre Mitmenschen zu übertragen, denn die junge Frau wird behandelt, als sei sie ein normaler Instagram-Star.

Doch Cooney wird offensichtlich auch immer dünner – und baut damit ihr Business weiter aus. Im Internet kursieren Gerüchte, dass sie möglicherweise sogar irgendwann vor laufender Kamera sterben könnte. Lange wird ihr Körper das nicht mehr aushalten, schon jetzt ist sie abgemagert bis auf die Knochen. Überraschend wäre es nicht, sollte die YouTuberin auch aus ihrem nahenden Tod noch eine öffentliche Aktion machen…