Eugenia Cooney: Wird die YouTuberin von ihrer Mutter zur Magersucht gezwungen?

Judith HeedeJudith Heede | 22.11.2021, 16:11 Uhr
Eugenia Cooney UPDATE: Angeblich steckt ihre MUTTER hinter dem Magerwahn
Eugenia Cooney UPDATE: Angeblich steckt ihre MUTTER hinter dem Magerwahn

Foto: Screenshot YouTube/ Eugenia Cooney

Große Sorge um YouTube-Star Eugenia Cooney. Die Vloggerin ist nur noch Haut und Knochen und wird gefühlt jeden Tag noch dünner. Jetzt werden neue Vorwürfe laut: Angeblich ist Eugenias Mutter verantwortlich dafür, dass ihre Tochter vor laufender Kamera verhungert.

So wie Eugenia Cooney  aussieht, hat sie nicht mehr lange zu leben. Die YouTuberin leidet seit Jahren an Magersucht und ist mittlerweile so abgemagert, dass die Ärzte ihr nur noch wenige Wochen geben.

Eine junge Ärztin auf reddit erklärt, „dass sie sich im Endstadium befindet. Ihre Knochen sind schwach. Ihre Herzmuskeln verkümmern. Ihre Nieren schreien wegen des Flüssigkeitsmangels. Ihre Hände und Füße sind wegen des Vitaminmangels taub. Ihre Sehkraft verschlechtert sich durch die Mangelernährung. Sie braucht dringend eine stationäre Behandlung. Sie braucht eine intensive Behandlung und Sondennahrung. Selbst wenn sie sich erholt, wird sie für den Rest ihres Lebens mit Komplikationen zu kämpfen haben.“

View this post on Instagram A post shared by Eugenia Cooney (@eugeniacooney)

Die Eugenia Cooney Debatte

Eugenia Cooney ist offiziell Beauty und Fashion Vloggerin und Fans lieben die 25-Jährige für ihren ausgefallenen Emo-Style und ihre fröhliche Art. Auf Instagram inszeniert sie sich gerne als energiegeladene Comicfigur, als lustiges Pokemon oder rassige Marilyn Monroe, was angesichts der fehlenden Kurven beinahe etwas komödiantisches hätte, wäre es nicht so tragisch.

Inoffiziell wird sie allerdings für ihren abgemagerten Look gefeiert und gilt bei Anhängern der Pro-Ana Bewegung als Ikone. Der Fall Cooney sorgt seit Jahren für Aufregung im Netz und für ernsthafte Debatten auf YouTube. Ihre Gegner kritisieren, dass sie ein falsches Vorbild darstellt, während ihre Fans der Meinung sind, dass die Influencerin das Recht hat, so auszusehen wie sie will und keiner öffentlichen Person diktiert werden sollte, wie sie auszusehen hat.

Puh, ganz schön starker Tobak! Was beide Seiten jedoch gemeinsam haben, ist die Frage: Warum ist Eugenia Clooney so krank?

View this post on Instagram A post shared by Eugenia Cooney (@eugeniacooney)

Über ihre Krankheit sprach sie nie

Ihre Essstörung galt viele Jahre als Tabuthema auf dem Channel und Eugenia Cooney selbst verlor kein Wort über ihre Probleme. Dadurch hörte es in der Gerüchteküche auch nie auf zu brodeln. Ein Grund mehr für ihre Hater, die behaupten, die Vloggerin würde absichtlich kein Statement zu ihrer Magersucht abgeben, um genau diesen Hype und die Aufmerksamkeit aufrechtzuerhalten.

View this post on Instagram A post shared by Eugenia Cooney (@eugeniacooney)

Sie outete sich auf einem fremden Channel

Erst im Juli 2019 wurde Eugenia Cooney von YouTube-Star Shane Dawson interviewt und sprach das erste Mal über ihre Essstörung.  Innerhalb weniger Stunden hatte das Video eine Million Aufrufe und nach einem Tag war Shanes Interview mit Eugenia das meistgesehene Video auf YouTube. Eugenia öffnete sich und erzählte ihre Geschichte über ihre Essstörung, ihre Genesung und die schädlichen Auswirkungen von Cybermobbing. Doch warum Eugenia überhaupt an der gefährlichen Krankheit erkrankt ist, bleibt unklar.

View this post on Instagram A post shared by Shane Dawson (@shanedawson)

Angeblich wird Eugenia von ihrer Mutter missbraucht

Kurz nach dem Interview äußert sich eine andere YouTuberin und persönliche Freundin von Eugenia Cooney zu dem Thema und behauptet, die wahren Gründe für die Krankheit ihrer Kollegin und Freundin zu kennen. Laut Jaclyn Glenn lebt Eugenia in einem dysfunktionalen Haushalt und beschuldigt die Mutter, ihre Tochter nicht angemessen medizinisch zu versorgen, obwohl klar ist, dass sie an einer Essstörung leidet. Auch andere Fans und User vermuten, dass Eugenia von ihrer Mutter missbraucht wird und wie eine Gefangene im Haus gehalten wird, um weiterhin Geld mit ihrer Krankheit zu verdienen. Schließlich wurde die Vloggerin erst durch ihre Magersucht richtig bekannt und verdient heute viel Geld durch ihren erfolgreichen YouTube Kanal.

Eugenia Cooney: Hält ihre Mutter sie gefangen?

Ein viel diskutiertes Video ist verantwortlich dafür, dass Fans immer wieder Eugenias Mutter verdächtigen, die Tochter wie eine Gefangenen zu halten. In dem Livestream von 2020 spielt Eugenia Animal Crossing, als sie bemerkt, dass sie ihre Nintendo Switch nicht im Zimmer hat. Sie verlässt daraufhin ihr Zimmer, um die Switch im Obergeschoss zu suchen. Die Fans hören dann, wie Eugenia Cooney ihre Mutter im Off um Erlaubnis bittet, nach oben kommen zu dürfen. Dort angekommen ruft sie um Hilfe, sie könne nichts sehen und es sei stockfinster. Eine ganz normale Alltags-Situation oder eine Notlage?

Eugenias Fans sind jedenfalls schockiert, nehmen an, Eugenia würde im dunklen Verlies von der Mutter gehalten werden. Beschwichtigende Stimmen dagegen erklären den Vorfall schlichtweg durch die im Obergeschoss schlafende Mutter und eine im Dunkeln tappende Eugenia, die ihre Mutter nicht durch das Einschalten des Lichts wecken wollte.

Wie so oft äußert sich Eugenia Cooney dazu selbst nicht und sie nimmt auch keine Stellung zu Jaclyn Glenns Anschuldigungen. Sie performt, verkleidet und schminkt sich einfach weiter vor der Kamera. Für ihre 2,15 Millionen YouTube-Fans. Die kommentieren Eugenias Clips inzwischen immer besorgter. „Oh, sie lebt immer noch?“ Oder: „Ich checke das Account einmal pro Monat, um zu sehen, ob sie noch lebt.“ (JH)