Adeles Tattoos: Diese Bedeutungen stecken hinter den zehn Motiven

Salomé RazaqSalomé Razaq | 23.12.2021, 12:31 Uhr
Adeles Tattoos: Diese Bedeutungen stecken hinter den zehn Motiven
Adeles Tattoos: Diese Bedeutungen stecken hinter den zehn Motiven

Fotos: Instagram / @adele

Mit zehn öffentlich bekannten Tattoos ist Adeles Vorliebe für die beliebte Körperkunst nicht zu übersehen. Welche Motive den Körper der Britin zieren und welche Bedeutung jeweils hinter Adeles Tattoos steckt, erfährst du hier!

Tattoos sind inzwischen aus der Popkultur nicht mehr wegzudenken und zieren die Körper von immer mehr Menschen. Während manche ihre Tattoos beinahe wahllos auswählen, haben Adeles Tattoos jeweils eine ganz besondere Bedeutung für die Musikerin. Das sind die öffentlich bekannten Tätowierungen von Adele!

Adeles Trio am linken Handgelenk

Gleich drei Tattoos trägt Adele an ihrem linken Handgelenk, nach und nach hat die „Skyfall“-Sängerin ihr kleines Kunstwerk erweitern lassen – und jedes der drei Motive dreht sich um eine Herzensangelegenheit der talentierten Britin.

Minimalistisches Partner-Tattoo mit dieser Kollegin

An ihrem linken Handgelenk hat die Sängerin unter ein sehr minimalistisches Tattoo, was auch das erste Motiv der drei war: Drei einfache Punkte. Dasselbe Motiv wurde auch bei ihrer guten Freundin Joy Williams, die ebenfalls preisgekrönte Musikerin ist, gesichtet. Was die Punkte bedeuten, haben die beiden nicht verraten, jedoch scheint es sich dabei um eine Art Freundschaftstattoo der Sängerinnen zu handeln.

Eine Hommage an Mama Penny

Unmittelbar über den drei Punkten befindet sich ein weiteres Tattoo an Adeles linkem Handgelenk, was ebenfalls sehr minimalistisch gehalten ist: Eine Münze mit der Inschrift „One Penny“ und einem kleinen Herz. Die Münze wird nur durch einen schlichten Umriss dargestellt und soll Adeles Mutter Penny Adkins in Ehren halten. Zu ihr hat die Sängerin von klein auf eine besonders enge Beziehung. Dieses Tattoo ließ sich die gebürtige Londonerin bei „Lyle Tuttle Tattoo & Museum“ in San Francisco, Kalifornien stechen, wie die Tätowiererin Tanja Nixx stolz auf ihren Social-Media-Accounts präsentierte.

Das steckt wirklich hinter Adeles „1921“

Später wurde Adeles Tattoo am Handgelenk noch durch eine Zahl ergänzt: Die Mitte der Münze wird nun durch die Zahl „1921“ geziert. Was auf den ersten Blick wie eine Jahreszahl wirken mag, hat aber eigentlich eine andere Bedeutung. Es handelt sich dabei um die Namen ihrer ersten beiden Alben, die Adele nach den besungenen Lebensabschnitten benannt hat.

Tattoos an ihren Händen von Tätowierer Bang Bang

Gleich drei Tattoos in einer Sitzung hat sich Adele im Juni 2013 beim Tattoo-Künstler Bang Bang stechen lassen. Alle drei befinden sich an den Händen der jungen Mutter. Der Tätowierer erzählte in einem Interview, dass Adele zu Beginn des Termins schon genau wusste, welche Motive sie haben wollte. Die beiden haben nur noch die Schriftart, die Dicke der Schrift und kleinere Details besprochen, bevor es direkt losging. Übrigens wurde sie an diesem Tag nicht als einzige mit neuen Motiven ausgestattet – denn auch Adele selbst nahm die Tätowiermaschine in die Hand und stach Bang Bang selbst eine kleine „21“.

Hat Adele diese Idee von Kollegin Lana del Rey geklaut?

Das erste Tattoo der Sitzung war der handschriftliche Schriftzug „Paradise“ an oder Außenseite ihrer linken Hand. Sängerin Lana del Rey trägt dieses Wort ebenfalls als Tattoo auf ihrem Körper und das auch noch an der gleichen Stelle. Doch das war keineswegs der Grund für Adeles Entscheidung, im Gegenteil – die Britin wusste nichts von dem Tattoo ihrer Kollegin. In einem Interview mit dem „Rolling Stone“ witzelte Adele über diesen Zufall: „Sie denkt wahrscheinlich, dass ich ein verrückter Fan bin oder sowas! Ich meine, ich bin ein großer Lana Fan, aber kein verrückter!“

Wieso diese beiden Tattoos von Adele zusammengehören

Als Gegenstück zu ihrem „Paradise“-Schriftzug hat Adele sich ein Wort an der gleichen Stelle ihrer rechten Hand stechen lassen. Dort steht „Angelo“, der Name ihres Sohnes. Zusammen bilden die beiden Tattoos eine besondere Hommage an ihren Nachwuchs, denn Angelo ist Adeles Paradies, wie die Sängerin in einem Interview verriet. Da sie den Namen ihres Sohnes lange für sich behielt, bekam die Öffentlichkeit diese Tätowierung lange nicht zu Gesicht. Erst im Jahr 2015, als sie mit Ex-Mann Simon Konecki beim Glastonbury Festival war, wurde das Tattoo erstmalig entdeckt – rund zwei Jahre nachdem Bang Bang den Namen auf Adele verewigt hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Adele (@adele)

Das unauffälligste Tattoo von Adele

Das dritte Tattoo aus ihrer Sitzung bei Bang Bang wurde bis heute nur äußerst selten von Fans entdeckt. Der Tätowierer selbst plauderte jedoch bei einem Interview mit „Yahoo“ aus dem Nähkästchen und verriet, dass Adele eine winzige „5“ auf der Innenseite ihres Finger stehen hat. Diese Zahl ist übrigens die Lieblingszahl der talentierten Britin.

Ein weiteres Tattoo für Adeles Sohn Angelo

Die beiden Schriftzüge an ihren Händen sind nicht die einzigen Tattoos, die Adele ihrem Sohn gewidmet hat. Hinter ihrem rechten Ohr trägt die Sängerin ein dezentes „A“ in geschwungener Schrift. Dies war sogar das erste Tattoo für ihren Nachwuchs, denn es wurde rund vier Monate nach der Geburt ihres Sohnes bei den 55. Grammy Awards im Februar 2013 zum ersten Mal gesichtet. Damals hatte Adele den Namen von Sohn Angelo noch nicht öffentlich bestätigt.

Adeles Tattoos: Diese Bedeutungen stecken hinter den zehn Motiven
Adele im Juni 2013 beim „Music Visionary of the Year Award“ in New York

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Was steckt hinter den Vögeln auf Adeles Rücken?

Das größte bekannte Tattoo von Adele befindet sich auf dem rechten Schulterblatt der Britin. Dabei handelt es sich um fünf realistisch gestochene Tauben. Weshalb sich die Sängerin für den Friedensvogel entschieden hat und ob das Motiv eine tiefere Bedeutung hat, hat sie bislang nicht verraten. Jedoch findet sich auch hier wieder Adeles Lieblingszahl, die fünf, wieder.

Diese große Bedeutung hat der Saturn für Adele

Der Saturn, der Adeles rechten Unterarm ziert, gehört zu den jüngsten Tattoos der „Someone like you“-Interpretin. Dieses ließ sie sich im Sommer 2019, nach der Trennung von Ehemann Simon Konecki, stechen und hat eine ganz besondere Bedeutung für die Sängerin, die in der Astrologie verankert ist. Der Saturn-Rückkehr.

Alle 27 bis 29,5 Jahre befindet sich der Saturn in exakt dem Grad und Zeichen, in denen er sich zur Geburt eines Menschen befunden hat. In der Astrologie beschreibt der sogenannte „Saturn Return“ einen Zeitpunkt im Leben jedes Menschen, zu dem ein großer Umschwung stattfindet. Dort reflektieren Menschen häufig, wie sie in puncto Beziehungen, Karriere und Umfeld stehen – ein Zeitpunkt, an dem Adele klar wurde, dass ihre Beziehung zu Ehemann Simon Konecki nicht mehr das Richtige für sie war, wie sie der „Vogue“ im Interview verriet. Ihr Saturn-Tattoo steht daher für eben diesen Lebenswandel, den sie auch in ihrem vierten Album „30“ behandelt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Adele (@adele)

Das Gebirge steht für schwere Zeiten – und die umso schöneren

Der Saturn war nicht war nicht das einzige Tattoo, was 2019 zu Adeles Sammlung dazu gekommen ist. Ihr rechtes Handgelenk ziert seitdem nämlich außerdem ein Gebirge. Gegenüber der „Vogue“ verriet die Sängerin, dass sie einer Freundin zur Zeit ihrer Trennung erzählte, dass sie sich fühle als würde sie versuchen, einen steilen Berg zu erklimmen. Diese sprach ihr Mut zu und inspirierte Adele damit zu ihrem Tattoo – denn die Höhen und Tiefen der Gebirgslandschaft gehören zu ihrem Leben dazu.