Irrer VorwurfBillie Eilish: Warum Kanye West nun auf sie losgeht

Leni HübnerLeni Hübner | 11.02.2022, 11:50 Uhr
Billie Eilish: Warum Kanye West nun auf sie losgeht
Billie Eilish: Warum Kanye West nun auf sie losgeht

Foto: IMAGO/ ZUMA Wire

Billie Eilish und Kanye West haben nicht viel miteinander gemein, außer dass beide beim Coachella Festival auftreten sollen. Und genau das will der Rapper nicht, es sei denn, Billie entschuldigt sich…

Kanye West hat schwer zu kämpfen. Er möchte um jeden Preis Kim Kardashian wieder für sich gewinnen, heißt es. Doch das scheint gar nicht so leicht zu sein, denn Wests Noch-Ehefrau turtelt mit Pete Davidson und verlangt die Scheidung. Mit diversen Aktionen hat der Rapper sich schon bemüht, sich trotzdem zurück in ihr Herz zu kämpfen.

Hilflose Versuche

Erst brachte er ein angeblich zweites Sex-Tape von Kim ins Gespräch, um das Problem dann selbst aus der Welt zu schaffen, indem er das Material höchstpersönlich sicherstellte. Wir erinnern uns: 2007 kam ein solches Filmchen, dass ihr damaliger Freund Ray J ohne ihr Wissen aufgenommen hatte, an die Öffentlichkeit. Kim wurde berühmter als ihre Freundin Paris, hatte aber auch keine Lust auf diesen Porno-Ruf. Verständlicherweise.

Kim reagierte genervt und ließ kommentieren, dass es kein zweites Tape gebe. Kein Grund für Kanye West oder Ye, wie er sich jetzt nennt, aufzugeben. „Ich muss wieder nach Hause“, erklärte er in einem Video, das viral ging: „Gott wird uns wieder zusammenbringen.“ Deshalb gesteht er Fehler ein, bringt seinen Körper in Bestform, macht seine Gefühle öffentlich und wartet auf die nächste Chance.

Wird die Scheidung zwischen Kim Kardashian und Kanye West zum Rosenkrieg?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ye (@kanyewest)

Sorge um Fans

Die lieferte ihm Billie Eilish mit ihrer Sorge um einen weiblichen Fan, der drohte zusammenzubrechen. Die Sängerin brach ihr Konzert ab, rief nach einem Inhalator und bat die Security, sich um die Frau zu kümmern. „“Ich warte, bis es den Leuten gut geht, bevor ich weitermache“, erklärte sie dem Publikum, das unruhig wurde. „Gebt ihr etwas Zeit, nicht drängeln!“ Erst als die Lage unter Kontrolle war, ging die Show weiter.

TMZ erkannte darin einen Seitenhieb gegen Travis Scott, der beim Astroworld-Festival weitergespielt hatte, obwohl im Publikum eine Massenpanik ausgebrochen war. Zehn Menschen starben und der Rapper wurde für die Katastrophe mitverantwortlich gemacht. Er hätte von der Bühne aus für Ruhe sorgen können oder es zumindest hätte versuchen sollen.

Mitglied im Familienclan

Nun ist Travis Scott aber nicht irgendwer, sondern der Mann an der Seite von Kylie Jenner, der Halbschwester von Kim Kardashian. Und damit gehört er für Kanye West natürlich zur Familie und die wird ja in dem Glamour-Clan großgeschrieben. Die beiden Kerle scheinen sich darüber hinaus wirklich zu mögen, Travis Scott verdankt es Kanye, dass er den Geburtstag seiner Tochter Chicago miterleben durfte. Kim wollte nicht, dass ihr Ex kommt, Travis steckte ihm die Adresse zur Feier.

Deshalb legt sich Kanye nun mit Billie Eilish an, um Travis Ehre wiederherzustellen. Der Rapper behauptet ja, nichts mitbekommen zu haben, was sich unter seinen Zuschauern in Houston abgespielt habe. „Komm schon, Billie, wir lieben dich“, schreibt Kanye auf Instagram: „Entschuldige dich bei Trav und bei den Familien der Opfer, die ihr Leben verloren haben.“ Dann betont er noch einmal, dass das Unglück niemand gewollt habe und Travis Scott es nicht einmal bemerkt habe.

Keine Entschuldigung, kein Auftritt

Wenn Billie Eilish sich nicht entschuldigt, wird Kanye West seinen Auftritt, den er gemeinsam mit Travis Scott geplant hat, auf dem Coachella Festival absagen. Das wird sie vermutlich nicht tun. Immerhin hat TMZ Travis Scott hier ins Spiel gebracht, den die Sängerin mit keinem Wort erwähnt hat. Außerdem war es nicht das erste Mal, dass Billie Eilish ein Konzert unterbrochen hat, um Menschen im Publikum Hilfe zukommen zu lassen.

Sie ist eine sensible Künstlerin, die achtsam mit ihrer Umwelt umgeht. Das ist kein Grund, sich zu entschuldigen. Von Seiten der Kardashians kommt keine Unterstützung für Wests Ultimatum. Und bis auf die üblichen Alles-Hater springt dem Rapper auch auf Instagram niemand zur Seite. Im Gegenteil, viele bitten ihn, den Unsinn zu lassen, weil Eilish nichts Falsches gemacht habe.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ye (@kanyewest)

Auszeit für Kanye West

Wie die Nummer ausgehen wird? Vermutlich verläuft sie im Sande und Kanye West wird trotzdem beim Coachella Festival sein. Am Tag zuvor postete er seine Kinder und schrieb dazu: „Gott, bitte bring unsere Familie wieder zusammen.“ So lange er mit der Trennung nicht seinen Frieden findet, wird er weiter gegen Windmühlen kämpfen. Helfen könnte eine Therapie oder eine sozial-mediale Auszeit oder beides.