Daniel Craigs Tochter Ella Loudon ist ein echtes Bond-Girl!

Daniel Craigs Tochter Ella Loudon ist ein echtes Bond Girl
Daniel Craigs Tochter Ella Loudon ist ein echtes Bond Girl

LONDON, ENGLAND - SEPTEMBER 28: (R-L) Daniel Craig and Ella Loudon, wearing Brunello Cuccinelli and Faberge at the World Premiere of "NO TIME TO DIE" at the Royal Albert Hall on September 28, 2021 in London, England. (Photo by Tim P. Whitby/Getty Images for EON Productions, Metro-Goldwyn-Mayer Studios, and Universal Pictures )

01.10.2021 22:00 Uhr

Wie ein echtes Bondgirl posierte Daniel Craigs Tochter Ella Loudon auf dem roten Teppich der Premiere von „Keine Zeit zu Sterben“. Aber auch auf den sozialen Medien kann die Schönheit mit Papas Bondgirls mithalten und ist taff und sexy!

Zu seinem letzten Red Carpet-Auftritt als James Bond am Dienstagabend (28. September) in London wurde der Schauspieler von seiner ältesten Tochter Ella Loudon begleitet.

Wir haben die 29-Jährige einmal genauer unter die Lupe genommen und festgestellt: Sie ist nicht nur erwachsen geworden, sondern auch ein echtes Bondgirl!

View this post on Instagram A post shared by Ella Loudon (@ellaloudon)

Daniel Craigs Tochter ist sexy, elegant und schön!

Craigs Tochter Ella arbeitet selbst als Schauspielerin und Model und fegte bei der „Keine Zeit zu sterben“-Premiere fast alle vom Hocker mit ihrem Auftritt.  Gemeinsam mit ihrem Papa (53), der in einem rosafarbenen Samtsakko kam und das ganze Staraufgebot entzückte, setzte seine Älteste auf eine schwarz-weiße Anzug-Blusen-Kombi.

Ella ist die Tochter aus Craigs Ehe mit Ex-Frau, Schauspielerin Fiona Loudon, von der er sich 1994 nach nur zwei Jahren Ehe scheiden ließ.

Auf Instagram zeigt Ella ihre starke, dunkle Seite

Bisher war die Tochter von James Bond noch ziemlich unbekannt. Doch seit Daniel Craig sie mit zu seiner letzten Premiere mitgenommen hat, haben auch die Medien ein Auge auf die schöne Blondine geworfen.

Auf ihrem Instagram Account zeigt sie sich allerdings nicht nur von ihrer schönen Seite. Sie postet auch sexy Bilder von sich in Bikini und mit Bierflasche in der Hand,  freizügig  im Bett fläzend oder teilt zum „Weltfrauentag“ Bilder von tätowierten Freundinnen, die ihren Mittelfinger in die Kamera halte. Eine wilde Mischung, die wir sonst von den Bond Girls kennen…

View this post on Instagram A post shared by Ella Loudon (@ellaloudon)

Ella muss ihr eigenes Geld verdienen, von James Bond gibts nichts

Im August sorgte Daniel für Schlagzeilen, als er verriet, dass er sein gesamtes Geld lieber „loswerden“ würde, als es seinen Mädchen zu geben, da er die Idee des Erbens ziemlich „geschmacklos“ finde. Der britische Schauspieler, der ein geschätztes Vermögen von 116 Millionen Pfund hat, sagte dem Magazin „Candis“: „Aber ich möchte der nächsten Generation keine großen Summen hinterlassen. Ich halte Erbschaften für ziemlich geschmacklos. Meine Philosophie ist: werde es los oder verschenke es, bevor du gehst.“

View this post on Instagram A post shared by Ella Loudon (@ellaloudon)

Daniel Craigs Tochter litt an Depressionen

Zu seiner Tochter scheint Daniel Craig eine gute Beziehung zu haben. Vielleicht, weil sie auch Schauspielerin wurde? Jedenfalls trat sie bereits als elfjährige Schultheater auf und besuchte später die Theater- und Schauspielschule an der New York University. Während ihrer Zeit als junge Studentin in den USA erkrankte sie allerdings an Depressionen.

„Du kannst die wunderbarsten Menschen um dich herum haben, die dich von Herzen lieben, aber du siehst es nicht. Ich war völlig blind. Ich fühlte mich sehr einsam und isoliert, aber meine Familie hat das bemerkt und sich für mich eingesetzt, indem sie mir Hilfe besorgt hat“, sagte Loudon 2018 in einem Interview mit der Zeitung „The Berkshire Eagle“. Hoffen wir mal, dass sie als von Papa Bond gelernt hat, niemals aufzugeben und sich jetzt auf ein bisschen mehr Family-Time freuen kann ! (JH)

View this post on Instagram A post shared by Ella Loudon (@ellaloudon)