Harald Glööckler ungeschminkt: Wer ist der Mensch hinter der Maske?

Redaktion KuTRedaktion KuT | 23.12.2021, 17:41 Uhr
Harald Glööckler ungeschminkt
Harald Glööckler ungeschminkt

IMAGO / Spöttel Picture

Ein akkurat geschnittener Bart, ein perfekt frisiertes Toupet, gestutzte Augenbrauen und ganz viel Make-up: Sieht man Harald Glööckler, der die ungeschminkt in die Öffentlichkeit tritt, ins Gesicht, dann hat man das Gefühl, eine Maske anzuschauen.

Tatsächlich sagt Harald Glööckler (56) von sich selbst, dass er eine Kunstfigur erschaffen hat, bei der vor den Kameras nie etwas Privates durchblitze. Seinen Partner siezt er höflich und hinter dem Prunk und Protz seiner Kleidung ist nur in Ansätzen seine Silhouette zu erahnen. Wer ist der Mensch hinter dem Glitzer und wer war Harald Glööckler früher?

Frisch aus dem OP: Harald Glööckler ist bereit für’s „Dschungelcamp“

Glööckler liebt große Auftritte und entsprechende TV-Präsenz. So verwundert es auch, dass der Designer sich auf die kommende Staffel des „Dschungelcamps“ freut, an der er als Kandidat teilnehmen wird.

Dafür unterzog er sich einer Generalüberholung. Bei dem zweitägigen „Rundumschlag“ ließ Glööckler ein Permanent-Make-up auftragen und den Bart auffüllen. Zudem wurde die Kinnpartie chirurgisch neu modelliert. Glööckler ist begeistert von dem Ergebnis. Der Rest der Welt nur ein wenig mehr verwirrt…

Diese Art Maske zu tragen, fällt ihm nicht schwer, denn Extravaganz ist kein Attribut, dass sich Harald Glööckler mit Hilfe eines Managements mühsam antrainieren musste. Schon in jungen Jahren zog sich Harald Glööckler gerne auffallend an und prägte einen aufgesetzten, barock inspirierten und schreiend grellen Kleidungsstil, der sich bis heute in all seinen Werken widerspiegelt.

Harald Glööcker geht ins Dschungelcamp. Was er dort will, verrät er HIER im Interview.

Er war schon immer ein Paradiesvogel

Als Harald Glööckler zusammen mit seinem heutigen Ehepartner Dieter Schroth (72) sein erstes Modelabel „Pompöös“ gründete, spiegelte dieser Name auch seinen persönlichen Stil wider. Schon als Teenager nähte der Modeschöpfer gerne auffällige Abendkleider für weibliche Bekannte und Freunde und verkleidete sich schon in den 90ern auf einer Reise in die Arabischen Emirate als Scheich mit weißem Gewand und Goldkettchen um den Hals.

Glitzer ist sein Markenzeichen. Nicht nur an seiner Kleidung, sondern auch an seinen Fingern und im Gesicht glänzt und funkelt es – denn auch Schmuck gehört zu Harald Glööcklers Leidenschaften. Harald Glööckler trägt an jedem Finger einen Ring, natürlich mit Steinen besetzt. Strass darf bei öffentlichen Auftritten auch im Gesicht nicht fehlen. Betrachtet man Bilder aus jungen Jahren, ist der Kleidungs-Stil derselbe geblieben – vielleicht nur noch etwas schriller. Allerdings hat der Schönheitschirurg in den letzten Jahren ganze Arbeit geleistet…

Harald Glööckler anno 2006 – exzentrisch, aber noch nicht so schrill wie in späteren Jahren

IMAGO / Scherf

Harald Glööckler in jung: Seine drastische Veränderung

Harald Glööckler postete 2020 auf seinem Instagram-Kanal ein Throwback-Bild, das ihn vor 20 Jahren und ebenso vor seinen zahlreichen Tattoos, vor Schönheits-Operationen und Botox zeigte. Harald Glööckler hatte früher im Gegensatz zu den heutigen Fotos ein fast unscheinbares Gesicht. Bart und Augenbrauen waren perfekt gestutzt, die Lippen auch schon voluminös und das Gesicht merklich rundlicher: Die Aufnahme lässt erahnen, welche Beauty-OPs und Veränderungen nötig waren, um so auszusehen, wie er sich heute gefällt.

Harald Glööckler steht dazu, dass er nicht mit Botox in den Wangen auf die Welt gekommen ist. Nach einer OP der Augenlider und einer Fettabsaugung folgten diverse Laser-Behandlungen und Hyaluron-Injektionen in Lippen und Wangen. Harald Glööckler sagt in einem Gespräch mit Moderator Pierre M. Krause zu seiner scheinbaren Sucht nach optischer Perfektion: „Märchenfiguren werden ja auch nicht älter“.

Harald Glööckler (hier bei einer Filmpremiere 2000) hat sich im Lauf der Jahre drastisch verändert

IMAGO / Eventpress

Der Designer kann auch oben ohne und ungeschminkt

Doch bei aller Eitelkeit: Harald Glööckler kann auch anders – und ganz ohne Schminke und Insta-Filter. Das beweist ein Foto, das der Designer selbst hochgeladen hat. Es zeigt ihn direkt nach dem Aufstehen, ohne Styling und Schminke. Die dunklen Haare stehen wild vom Kopf ab, die Brauen sind nicht nachgezogen, der Bart ist noch nicht in Form gebracht und die Augen rot und müde: Hätte sich Harald Glööckler unter diesem Bild nicht selbst geoutet, man hätte ihn wohl einem untalentierten Double zugeordnet. Doch die Tatsache, dass Glööckler seine Maske bewusst auf, aber auch wieder absetzen kann, beweist einmal mehr, dass es einen Menschen hinter dieser Maske gibt. Und der sucht 2022 neue Herausforderungen.

Glööckler mit Glatze: So bereitet er sich aufs „Dschungelcamp“ vor

Für viele kam die News total überraschen: Harald Glööckler wird ins RTL Dschungelcamp einziehen. Nach seinen Sendungen auf Vox wie „Glööckler, Glanz und Gloria“ oder ebenso schillernd als Jury-Mitglied bei „Let’s Dance“ ist der Dschungel ein Format, das auf den ersten Blick nicht in Harald Glööcklers Luxuswelt passt. Am Morgen nicht von Bediensteten geweckt, bekocht und chauffiert werden und stattdessen auf harten Pritschen zwischen Tieren wie Echsen und Ameisen schlafen? Harald Glööckler hat schon seine ganz eigene Taktik entwickelt, sich auf dieses Abenteuer vorzubereiten: Und zwar mit Haartransplantationen, Personal Training und Beauty OPs.

Harald Glööckler: Hat er das Zeug zum Dschungelkönig? HIER ist seine Strategie.

So tauchte Harald Glööckler plötzlich mit Glatze im TV auf. Allerdings sollte dies nicht den neusten Look einleiten, sondern das Abrasieren der Haare war nur ein notwendiges Übel in der Vorbereitung einer Haartransplantation. Mithilfe eines Personal Trainers und eines Schönheitschirurgen laufen die weiteren Vorbereitungen für den RTL Dschungel schon auf Hochtouren. Sogar Brustimplantate sind im Gespräch.

Ob Harald Glööckler aber tatsächlich ohne Make-up, Mode und Perücke ins Dschungelcamp einziehen wird, in dem neben ihm auch Stars wie Lucas Cordalis Kamelaugen essen werden, hat der Designer noch offengelassen.

Kann Glööckler Dschungel? DAS ist seine größten Angst im Camp.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von HARALD GLO?O?CKLER OFFICIAL (@haraldgloeoeckler_official)

Harald Glööckler: Das traurige Schicksal hinter der Kunstfigur

Harald Glööckler ist aber nicht nur Glanz und Gloria. Der Designer hat auch eine  sehr stille und sensible Seite. Und ein schlimmes Traum im Gepäck, das seiner Seele schon früh zugesetzt hat. So wuchs er in einer zerrütteten Familie auf. Die Eltern hatten eine Gastwirtschaft, doch hinter den Kulissen kam es immer wieder zu Gewaltausbrüchen des Vaters gegenüber der Mutter. Als der Vater Harald Glööcklers Mutter eines Tages so verprügelte, dass sie lebensbedrohliche Verletzungen erlitt, war dies ihr Todesurteil.

In einem Interview offenbarte Glööckler, dass er die Welt, in der er lebte, nicht schön fand und sich daher eine eigene erschaffen wollte. Das ist ihm ganz offensichtlich gelungen. Schon in seiner Jugend entschied sich Harald Glööckler, alle Frauen zu Prinzessinnen zu machen und dem Leben mehr Glamour zu geben.

Prinz Pompöös im TV: Harald Glööckler die Teleshopping-Ikone

Diesen Plan setzt er seit vielen Jahren mit seinem Partner Dieter Schroth um, den er noch während seiner Zeit als Modeverkäufer in einem Kaufhaus kennenlernte. Seit 2015 leben beide in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft und bewohnen ein wahrhaft pompöses Anwesen in Kirchheim.

Auch im Fernsehen machte Glööckler schnell von sich reden. Seine Teleshopping-Karriere begann für Harald Glööckler bei HSE24, später wechselte er zu QVC, wo seine Kollektionen online bis heute zum Verkauf stehen. Wer Harald Glööckler aber weiterhin live und in Farbe dabei beobachten möchte, wie er seine glamouröse Produktwelt vorstellt, muss den Channel24 einschalten.

Seit vielen Jahren designt Harald Glööckler nicht nur Mode, sondern unter anderem auch Tapeten, von denen es mittlerweile einige Kollektionen gibt. Wer seine Wände also Glööckler-like schrill und bunt gestalten möchte, der liegt mit diesen Tapeten also genau richtig.

Harald Glööckler und Dieter Schroth, seit Jahrzehnten liiert und zugleich Geschäftspartner

IMAGO / Future Image