Echt hot!Lena Meyer-Landrut im Bikini: Dieser Anblick bringt uns zum Schwitzen!

Anna MankAnna Mank | 18.07.2022, 11:28 Uhr
Lena Meyer-Lanrut
Lena Meyer-Lanrut

Foto: IMAGO / Photopress Müller

In den nächsten Tagen erwartet uns laut Meteorologen eine Mega-Hitzewelle. Sängerin Lena Meyer-Landrut trotzt den Rekord-Temperaturen auf ihre eigene Weise – und sieht dabei ganz schön hot aus!

„Passender angezogen für die kommenden Tage geht ja wohl nicht“, schreibt die Sängerin zu ihrem neuesten Instagram-Post und ergänzt die Bemerkung mit einem schwitzenden Emoji. Keine Frage – Lena Meyer-Landrut (31) ist für die kommende Hitzewelle bestens gerüstet. Auf dem Foto tapst Lena auf Zehenspitzen bei Nacht über einen Bordstein, im Hintergrund blüht ein Busch. Und Lena? Die trägt nichts als einen zauberhaften, korall-pinken Bikini. Wow!

Privater Schnappschuss oder Werbung?

Wer jetzt glaubt, es handle sich bei der Aufnahme um einen privaten und ziemlich gewagten Schnappschuss, täuscht sich jedoch. Denn selbstverständlich schleicht Lena Meyer-Landrut nicht einfach so in Bademode durch die Nacht. Das Foto ist eine Werbung für „A Lot Less“, die Modemarke der Sängerin, die sie in Kooperation mit dem Online Shop „About You“ auf den Markt gebracht hat.

Zu günstigen Preisen gibt es da jede Menge Wohlfühl-Outfits im Lena-Stil, darunter auch sexy Zweiteiler für den Tag am See.

Lena-Meyer Landrut über den Erfolgs-Tsunami in Japan

Lena Meyer-Landrut ist zurück im Rampenlicht

Die Fans jedenfalls freuen sich über das Foto – nach gerade mal 13 Stunden online hat der Bikini-Snap der Sängerin schon fast 80.000 Likes! Dabei war es lange Zeit eher still um Lena – musikalisch und optisch.

Jetzt meldet sich Lena zurück – und hat neben heißen Posts auch eine neue Single im Gepäck: Mit „Looking For Love“ liefert die 31-Jährige einen romantisch-leichten Sommerhit. Damit dürfte sie so manchen Fan versöhnen: Denn erst im Frühjahr hatte Lena ihre lang erwartete Sommer-Tournee abgesagt. Ihre Begründung damals: In Anbetracht der anhaltenden Corona-Pandemie sei die Zeit noch nicht reif, in vollen Hallen zu spielen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lena (@lenameyerlandrut)

In Japan „geht’s gerade ab“

In einem Radio-Interview plauderte Lena jetzt ausführlich über ihren Song „Life Was A Beach“ von 2019, der in Japan viral geht.

Die 31-Jährige sagte dazu: „Ich freue mich da mega doll drüber. Irgendwie ist die Lawine ins Rollen gekommen durch irgendwelche Videos, irgendwelche Reels, irgendwelche TikToks, irgendwelche Tänze und dann hat das so seinen Lauf genommen. Ich habe von der japanischen Plattenfirma eine Nachricht bekommen, die gesagt haben, hier geht es gerade ab. Ich habe jetzt auch schon Interview- und Promo-Tage für Japan gehabt und überlege, ob ich auf jeden Fall mal nach Tokio fliege.“