Pietro Lombardi: Wird er handgreiflich gegenüber Frauen?

Pietro Lombardi beichtet: Er erhebt auch mal die Hand gegenüber Frauen
Pietro Lombardi beichtet: Er erhebt auch mal die Hand gegenüber Frauen

imago images / Karina Hessland

30.11.2020 10:47 Uhr

Pietro Lombardi kennen wir als den süßen, netten Sänger, der von jung und alt geliebt wird. Doch so handzahm wie er sich immer gibt, ist er gar nicht.

Denn nun beichtet Pietro Lombardi, dass er manchmal ganz schön aggressiv werden kann. Vor allem Streits und Diskussionen mit Frauen aka Freundinnen scheinen den soften Südländer zum Macho-Vulkan zu machen. Jedoch erklärt er, dass er eine Frau natürlich niemals schlagen würde.

Ehrliche Antwort

Auf Instagram forderte er seine Fans auf, Fragen zu stellen und einer will wissen, ob er gegenüber einer Frau schon einmal handgreiflich geworden sei. Diese Frage beantwortete er sogar sehr ehrlich.

Er erklärt: „Ich glaube, die Männer da draußen fühlen jetzt mit mir: Eine Frau kann einen echt in den Wahnsinn treiben. Ich habe noch nie eine Frau geschlagen und werde ich auch nie tun.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@pietrolombardi)

Er beleidigt auch mal

Trotzdem gibt er zu, dass er vor allem verbal auch mal austeilt, auch wenn er nicht stolz darauf ist: „Ich bin ganz ehrlich, ich bin ein sehr, sehr emotionaler Mensch. Aus der Wut habe ich auch schon Sachen gesagt, die nicht in Ordnung sind, schlimme Beleidigungen.“

Und weiter: „Ich glaube, das ist bei uns Südländern normal. Auch mal die Hand gehoben: ‚Pass auf, Fräulein!‘, aber noch nie eine Frau angefasst“, versucht sich Pietro zu erklären.

„Weil mein Ruf kaputt geht….“

Nun gut, Pietro, als Halbitaliener, der kein Wort italienisch spricht und in Karlsruhe geboren und großgeworden ist, ist vielleicht nicht unbedingt als klassischer „Südländer“ zu bezeichnen. Und aus diesem Grund sollte er sich auch all die negativen Charakterzüge von testosterongesteuerten 1 Meter 70-Machos lieber ganz schnell wieder abgewöhnen.

Dennoch ist es kein Geheimnis, dass auch der süße Sänger sehr sauer werden kann. Wir erinnern uns an das berühmte, heimlich gefilmte Handyvideo, in dem er seine Ex-Frau Sarah Lombardi anmotzt: „Weil mein Ruf kaputt geht, ned deiner. Du bist ’ne Schlampe, ich bin ’n normaler!“

Schon ein echter Trash-Klassiker der letzten Jahre…

(TT)