Sophia Thomalla: Wer ist der Vater der schönen Schauspielerin ?

IMAGO / Future Image

25.06.2021 15:34 Uhr

Ihr Privatleben hält Sophia Thomalla gekonnt aus der Öffentlichkeit heraus und gibt nur wenig über ihre Familie und Beziehungen preis. Dass Sophia eine sehr berühmte Mutter hat, ist kein Geheimnis. Simone Thomalla ist seit Jahrzehnten eine gefragte Schauspielerin. Aber was ist mit Sophia Thomallas Vater? Über André Vetters weiß man sehr wenig.

Sophia Thomalla wurde am 6. Oktober 1989 in Berlin geboren und wuchs bei ihrer Mutter Simone Thomalla auf. Hauptsächlich kennt man Simone als Tatort-Ermittlerin Eva Saalfeld, doch sie war auch in etlichen anderen deutschen Produktionen zu sehen. So kam es natürlich auch, dass auch ihre Tochter Sophia schon früh mit dem Rampenlicht in Berührung kam.

Sophia Thomalla und ihre Mutter Simone Thomalla

Sophia Thomalla wuchs bei ihrer Mutter Simone Thomalla auf und begleitete sie schon früh auf Events und über den roten Teppich. Bis heute sind Simone und Sophia ein Herz und eine Seele und haben ein sehr freundschaftliches Verhältnis. So kommt es hin und wieder auch vor, dass Simone ihrer Tochter eine Liebeserklärung macht. So schrieb sie vor einer Weile bei Instagram: „Bleib wie du bist, du tolles, ehrliches Wesen und vor allem bleib gesund.“

Und weiter: „Und ja: Ich hätte dich gern 2-mal“, kommentierte sie das Foto mit ihrer Tochter und schreibt: „Eine von dir wäre immer bei mir! Ich liebe dich und küsse dich.“

Ein wirklich schönes Mutter-Tochter-Verhältnis haben die beiden und leben nun auch wieder in einer Stadt. Nachdem Sophia zu ihrem letzten Freund in die Türkei gezogen war, ist sie seit Anfang 2021 wieder zurück in der deutschen Hauptstadt, da ihr inzwischen Ex Loris Karius nun beim Berliner Verein Union spielt. Somit sind Sophia und ihre Mutter Simone wieder vereint!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Simone Thomalla (@simonethomalla)

Sophia Thomalla: Das ist ihr Vater André Vetters

Auch Sophia Thomallas Vater ist Schauspieler, jedoch ist über ihn nicht sehr viel bekannt. André Vetters wurde 1960 geboren und lebt genauso wie Sophia in Berlin. Als Schauspieler ist er hauptsächlich am Theater bekannt. 1988 lernte er die Schauspielerin Simone Thomalla kennen, mit ihr war er zwischen 1991 bis 1995 auch verheiratet. 1989 kam dann Sophia zur Welt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla)

Sophia Thomalla und Sven Martinek

Zwischen 1995 und 1999 war Simone Thomalla mit dem Schauspieler Sven Martinek zusammen, sodass auch ihre Tochter Sophia viel Zeit mit ihm verbrachte. Und auch wenn sich das Paar wieder trennte, blieb das gute Verhältnis bestehen. Wie gut das Verhältnis ist, davon zeugt ein Tattoo, welches Sophia für ihren Zieh-Vater Sven Martinek auf ihrer Haut trägt: „Sven M 180264 RaR10″. Gegenüber der „Bild”-Zeitung verriet sie dazu: „Der Code steht für Sven Martinek und sein Geburtsdatum”. Das RaR10 steht für Rock am Ring 2010, dieses Festival hatten die beiden zusammen besucht.

„Ich wollte immer die Leute auf meiner Haut tragen, die mir sehr nahe stehen. Sven gehört auch dazu, er war immer wie ein Vater für mich“, erklärte Sophia damals weiter.

Auch ihre Mutter hat sie auf ihrer Haut verewigt: „Meine Mutter soll immer bei mir sein. Sie hat mir immer geholfen und ist eine Vertrauensperson.”

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sven Martinek (@svenmartinek)

Sophia Thomalla und Rudi Assauer

Von 2000 bis 2009 war Sophias Mutter Simone dann mit dem Fußballmanager Rudi Assauer zusammen und zog mit ihrer Tochter zu ihm nach Gelsenkirchen. Auch mit diesem Ex-Freund ihrer Mutter hatte Sophia stets ein gutes Verhältnis.

Als er 2019 nach langer Krankheit verstarb, fand Sophia rührende Worte für Rudi Assauer. Einen Tag nach dem Bekanntwerden seines Todes meldete sich die Moderatorin auf Instagram und schrieb: „Es schien mir gestern nicht richtig, nachdem ich die Nachricht erhalten hatte, sofort auf Instagram etwas hochzuladen, was nur annähernd erklärt und zeigt, wie es einem geht.“

Und weiter: „Alle schreiben, er war der große Macher, die Schalke-Legende, Macho und gute Seele, aber was man über den Mann schreibt, mit dem man 10 Jahre Ostern, Weihnachten, Urlaube verbracht hat, einen zu Schule gefahren hat, der das Büro vom Schuldirektor absichtlich zugequarzt hat, nachdem man ihm erzählte, ich habe einige Schulstunden geschwänzt und was bitte aus mir werden solle, gestaltet sich für mich dann doch ziemlich schwierig. Der Mann, den ich ständig grundlos angekräht habe, einfach nur deshalb, weil ich 14 Jahre alt und ein pubertierendes Gör war.”

Sophia teilte in diesem langen und emotionalen Beitrag viele Erinnerungen und es wird gleich klar, welche Rolle Rudi in ihrem Leben gespielt hat: „Der Mann, mit dem man Erfolge und Misserfolge durchlebt hat. Mit dem man zusammen geheult hat, als 2001 Schalke die Meisterschaft verloren hat. Übrigens bis heute einer der schlimmsten Tage meines Lebens.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla)

Sophia Thomalla hatte am Ende keinen Kontakt zu Rudi Assauer

Auch wenn das Verhältnis zu Rudi Assauer stets gut war, bestand die Jahre vor seinem Tod kein Kontakt zwischen ihm und Sophia Thomalla. Wenige Wochen vor Rudi Assauers Tod erklärte sie in der NDR-Talk-Show, warum sie den Kontakt zu dem an Alzheimer erkrankten Assauer abbrach: „Wenn man mit jemandem so eng zusammen gewohnt hat, behält man ihn gerne so in Erinnerung, wie er war. Jetzt dorthin zu fahren, wenn er mich sowieso nicht mehr wahrnehmen würde, wäre nicht gut für mich.“

Nach seinem Tod bereute sie diese Entscheidung und schrieb auf Instagram: „Jahrelang habe ich mir eingeredet, es ist die bessere Entscheidung sich nicht um den Kontakt zu bemühen. Jetzt werde ich 30 und muss rückblickend feststellen, dass ich es bereue. Ferner muss ich feststellen, dass das Leben zu kurz ist. Leider war eine Beziehung zur Familie zum Schluss nicht wirklich da, heißt ich werde mich nicht verabschieden dürfen. Im Herzen bleibt er dennoch für mich bestehen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Simone Thomalla (@simonethomalla)

Sophia Thomalla und Silvio Heinevetter

Seit 2009 ist Mama Simone Thomalla mit dem Handballer Silvio Heinevetter liiert, der 20 Jahre jünger ist als sie und somit gerade einmal fünf Jahre älter als Sophia ist. Vor einigen Jahren verriet Heinevetter in dem Sky-Interviewformat „Meine Geschichte – das Leben von…“, dass das Verhältnis zu Sophia anfangs schwierig war. „Sie wollte nicht weggehen, hat ständig Sachen gefragt wie in einem Verhör. Das war aber auch ganz süß. Irgendwann hat sie dann klein bei gegeben, vorher wollte die ihre Mama nicht teilen“, so Silvio.

Heute muss auch Sophia über ihr Verhalten von damals schmunzeln und sagte: „Das kann sein, das ist vielleicht mein Beschützerinstinkt, dass ich meine Mutter vor einem bösen Mann beschützen wollte. Ich hab ihm an Anfang nicht getraut und war wohl deshalb immer mit dabei.”

Dafür ist das Verhältnis zu Silvio heute umso besser und sie nennt ihn liebevoll „Vati Heini”.

(TT)