Tierisches Halloween: Wie Promis Hund und Katz verkleiden

Leni HübnerLeni Hübner | 29.10.2021, 20:33 Uhr
Tierisches Halloween: Wie Promis Hund und Katz ver(k)leiden
Tierisches Halloween: Wie Promis Hund und Katz ver(k)leiden

Foto: IMAGO/ ZUMA Wire

Justin Bieber tut es, Lady Gaga auch: Wenn Halloween ist, kennen die Promis beim Grusel keine Grenzen. Nicht einmal ihre Haustiere sind sicher.

Halloween ist in den USA eine große Horror-Sause, dagegen stecken wir hier, was die Tradition des Gruselfestes angeht, noch in den Kinderschuhen. Auch amerikanische Superstars lieben es, sich zu verkleiden, Haus und Hof zu dekorieren und Kürbisse zu schnitzen. Bei all der schaurigen Euphorie machen sie selbst vor ihren Tieren nicht halt.

Hunde-Elend und Katzen-Jammer

Queen Latifah (51) steckt ihren Hund in ein Matrosenoutfit, Eva Longoria (46) entscheidet sich für einen Piratenlook, Rachel Bloom (34) hält es mit Fledermausflügeln bei ihrem Schnauzer recht schlicht, Ashley Tisdale (36) steht bei ihren Lieblingen auf grell-orangene Kürbiskostüme und Sofia Vergaras Sohn Manolo Gonzales (30) zeigt sich mit seiner Hündin sogar im Partnerlook.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Manolo Gonzalez Vergara (@manologonzalezvergara)

Das sieht im ersten Moment lustig aus, doch dann wird einem schnell klar: die Tiere können sich nicht wehren. Die Kostüme sind nicht artgerecht – wenn es so etwas überhaupt gibt. Je nach Kostüm leiden die Tiere unter dem Verlust der Bewegungsfreiheit oder sie verlieren ihr Kommunikationswege, denn gerade Hunde brauchen Ohren, Augen, Rute und Körper, um sich zu verständigen, berichtet uns Heimtierexpertin Sarah Ross.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Eva Longoria Baston (@evalongoria)

Accessoires oder Verkleidung für Tiere

Auch Lady Gaga (35) macht vor ihren französischen Bulldoggen nicht Halt, wenn es darum geht, ein „niedliches“ Foto im Kostüm zu posten. Sie inszeniert gleich ein ganzes Stillleben. Heather Locklear (60) geht sogar so weit, jeden Feiertag zu nutzen. Weihnachten, Geburtstag, Ostern: ihr kleines Schoßhändchen bekommt passende Stoffe übergezogen, Hütchen aufgesetzt oder zumindest eine Fliege angezogen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lady Gaga (@ladygaga)

Dass Justin Bieber (27) seine Popstar-Leere gern mit Haustieren füllt, ist bekannt. Dass er sie vermenschlicht, ist wohl eine typische Folge davon. Tja, und dann gehört das Kostümieren hier und da vielleicht schon einfach dazu. Während sein Welpe als Superman eine gute Comicfigur machen sollte, bekommt sein Mops mit Burgerfrühstück und Pizza-Pulli das volle tierquälende Programm.

Bitte nicht kopieren

Nachmachen sollte man diese Halloween-Tradition nicht – den Tieren zuliebe. Wer Lust hat, mit seinen kleinen Lieblingen zu feiern, der gibt ihnen ein gesundes Leckerli und viel Ruhe. Dann geht es den Haustieren auch an den Feiertagen gut. (MM)