Vom Kinderstar zum Junkie! So geht es „Kevin – Allein zu Haus“-Star Macaulay Culkin heute

Tony PolandTony Poland | 13.12.2021, 20:25 Uhr
Vom Kinderstar zum Junkie! So geht es „Kevin – Allein zu Haus“-Star Macaulay Culkin heute
Vom Kinderstar zum Junkie! So geht es „Kevin – Allein zu Haus“-Star Macaulay Culkin heute

Foto: IMAGO / United Archives

„Kevin – Allein zu Haus“ und „Kevin – Allein in New York“ sind zur Weihnachtszeit absolute Pflicht. Als „Kevin“-Schauspieler wurde Macaulay Culkin 1990 in seiner Rolle zum berühmtesten Kind der Welt. Doch danach erlebte der US-Amerikaner ein paar dunkle Jahre.

Als Zehnjähriger wurde Macaulay Culkin zum Schauspiel-Superstar. Im Evergreen „Kevin – Allein zu Haus“ spielte er die Rolle des Kevin McCallister, der von seiner gesamten Familie zu Hause vergessen wird. Die Weihnachtstage muss er also alleine verbringen, nebenbei verteidigt er das komplette Anwesen gegen die Ganoven Harry und Marv.

Ähnliches Spiel ein Jahr später. 1992 machte Kevin in „Kevin – Allein in New York“ den Big Apple unsicher. Der liebenswerte blonde Frechdachs verzauberte damals Millionen Zuschauer. Heute ist der US-Amerikaner 41 Jahre alt und blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück.

Streit um die Finanzen

Macaulay Culkin gilt als einer der erfolgreichsten Kinderschauspieler aller Zeiten. Aber er ist auch bekannt für einen der größten Abstürze im Showbiz überhaupt. Die langsame Spirale nach unten setzte bereits kurz nach seinem Durchbruch Anfang der 90er Jahre ein. Laut „Mirror“ verfügte der junge Teenager damals über etwa 13 Millionen Pfund.

Sein Vater gab damals seinen Job auf, um sich zusammen mit der Mutter um die Finanzen ihres Juniors zu kümmern. Allerdings trennten sich die Eltern 1994, ehe der damals 15-Jährige beide Elternteile als gesetzliche Vormünder absetzte. Der Schauspieler wollte alleine über seine Zukunft entscheiden.

Vom Kinderstar zum Junkie! So geht es „Kevin – Allein zu Haus“-Star Macaulay Culkin heute" class="size-full wp-image-1158896
Macaulay Culkin modelte für Gucci

Foto: IMAGO / NurPhoto


Macaulay Culkin: Vom Kinderstar zum Junkie

Nach dem Ruhm ging es immer weiter bergab. Im Erwachsenenalter konnte Macaulay Culkin nur selten an seine glorreichen Kindheitstage anknüpfen. Die große Hollywood-Karriere blieb also aus. Vielmehr bestimmten Drogen und Alkohol sein Leben. 2004 wurde er wegen Marihuana-Besitzes verhaftet, acht Jahre später ging ein schockierendes Foto um die Welt. Kevin zeigte sich total abgemagert und gezeichnet von den harten Drogen.

2020 gab es dann wieder einen Lichtblick. Gegenüber „Esquire“ erzählte Macaulay Culkin, dass er seine Suchtprobleme endlich besiegt habe. Er würde zwar noch „trinken und rauchen“, doch von Drogen würde er die Finger lassen. Und irgendein Laster hat schließlich jeder…

Macaulay Culkin wird 2021 Vater

Dass es dem einstigen Kinderstar heute besser geht, sieht man auch auf Instagram. Zwar datiert sein letzter Post aus dem Dezember 2020, aber das Profil zeigt das Bild eines Mannes, der sich gefangen hat. Er sieht wieder gesünder und glücklicher aus. Daran dürfte auch US-Schauspielerin Brenda Song ihren Anteil haben, beide sind seit 2017 zusammen. Zuvor führte Culkin von 2002 bis 2011 eine Beziehung mit Mila Kunis (38).

Im April dieses Jahres machte Sohnemann Dakota das Glück endgültig perfekt. Die Freude an der Schauspielerei hat er bis heute nicht verloren. Zuletzt spielte er in der zehnten Staffel von „American Horror Story“ mit.

Für uns bleibt Kevin aber für immer zehn Jahre alt, bestellt sich eine XXL-Käsepizza und verteidigt im Schlafanzug das ganze Haus!