Wenn einem das Lachen vergeht: Florian Silbereisen offenbart Trennungsschmerz

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 17.04.2022, 12:15 Uhr
Florian Silbereisen DSDS Liveshow
Florian Silbereisen DSDS Liveshow

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Florian Silbereisen ist über eine alte, große Liebe in seinem Leben immer noch nicht hinweg — das gestand er am Freitagabend bei „DSDS“.

Florian Silbereisen (40) singt als Schlagerstar nicht nur ausführlich über Herzschmerz — er kennt ihn auch selbst nur allzu gut. Bei „DSDS“ kamen beim Ex-Freund von Helene Fischer (37) in der ersten Liveshow iam 16. April 2022 plötzlich die Emotionen hoch — und „Flori“ sprach ganz offen über verflossenes Liebesglück und den Schmerz.

Florian Silbereisen über Liebes-Aus

Schuld für sein emotionales Wiederaufleben alter Gefühle war der „DSDS“-Kandidat Gianni Laffontien (17). Der gab in der Show die Ballade „Hold Me Now“ des irischen Sängers Johnny Logan (67) zum besten — und traf bei Florian Silbereisen damit voll ins Schwarze.

„Mit diesem Song kann man mich sowieso immer erwischen. Denn genau das, was du da gerade gesungen hast, habe ich sozusagen erlebt“, sagte der Schlagerstar und Juror zum jungen Kandidaten. Dann gestand er: „Bei mir ist genau so eine schöne Liebesgeschichte zu Ende gegangen.“

Gianni Laffontien singt bei „DSDS“
Gianni Laffontien sorgte mit seiner Performance für eine emotionale Reaktion des Jurors

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Harte Worte über Trennung — über Helene?

Dann legte Silbereisen nochmal nach — und betonte, wie schwierig eine Trennung sein kann. „Du hast ja zwischendurch so ein bisschen gelacht“, meinte er zum Kandidaten — dann gab’s die Lektion:  „Das wird dir nach so einer Trennung vergehen!“

Ob er damit seine Beziehung zu Helene Fischer meint? Das verriet Silbereisen nicht, der Verdacht liegt aber durchaus nahe.

Zeitreise mit „Deutschland sucht den Superstar“: „Er ist wie Dieter – nur Anders“

Silbereisen und Fischer waren zehn Jahre lang DAS Traumpaar der Schlagerszene, er ließ sich das Profil seiner Partnerin sogar als Tattoo stechen. 2019 kam dann die Sensation: Die beiden trennten sich ganz offiziell, blieben aber Freunde. Während Helene mittlerweile ihr gr0ßes Glück gefunden und mit ihrem Partner Thomas Seitel (37) vor Kurzem eine Tochter bekommen hat, ist Flori offiziell immer noch Single.

Florian Silbereisen und Helene Fischer umarmarmen sich
2019 kam es beim internationalen Schlagerfest in Dortmund zu einer Bühnenreunion von Silbereisen und Fischer.

IMAGO / osnapix

Silbereisen übt Kritik an DSDS-Kandidatin

Auch wenn er als Schlagerstar gerne als stets positiv denkender Launebär wahrgenommen wird, Silbereisen kann auch anders! Beim Feedback für die Kandidatin Melissa Turan (24) fand er zunächst richtig heftige Worre: „Es ist so, dass du von allen, die hier noch im Rennen sind, gesanglich am wenigsten Talent hast“, erklärte er nach ihrer Version des Michael-Jackson-Klassikers („Beat It“).

Helene Fischer: Darüber meckert der Veranstalter der Schneeshow

Das klingt ja schon fast wie sein Jury-Vorgänger Dieter Bohlen (68)! Dann wurde „Flori“ aber doch noch versöhnlich: : „Du hast am meisten daraus gemacht. Das war der absolute Hammer!“

Die „DSDS“-Show am Samstagabend

Zehn Kandidaten traten am Samstagabend zur ersten großen „DSDS“-Liveshow an — darunter Dominik Simmen (23), der sich im direkten Duell gegen Emine Knapcyzk (19) einen Platz in der Runde erkämpft hatte. Von den zehn potenziellen Superstars mussten zwei das Handtuch werfen. Abigail „Abi“ Nova Campos (18) und Domenico Tarantino (25) waren bei den Zuschauern am wenigsten beliebt — und schafften es nicht in die nächste Runde.





In der zweiten Live-Show, die am 23. April 2022 ausgestrahlt wird, treten demnach diese Kandidaten gegeneinander an.

Harry Laffontien (21), Artist/Hüpfbürgen aus Hiddenhausen

Melissa Turan (24), Kosmetikerin aus Wiesloch

Amber van den Elzen (20) Studentin (Marketing Management) aus Gemert/NL

Gianni Laffontien,(17), Artist/Hüpfburgen aus Hiddenhausen

Dominik Simmen (23), Student (Psychologie) aus Kiel

Tina Umbricht (23), ehemalige Radiomoderatorin & Freelancer CH Media aus Gränichen/CH

Melissa Mantzoukis (18), Bankkauffrau aus Ingolstadt

Din Omerhodzic (24), Student (Medizin) aus Frankfurt am Main

Die Top 10 der ersten Live-Show von „DSDS“
DSDS-Moderator Marco Schreyl mit den Top 10 der Live-Show

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

„DSDS“: Mal wieder Quotenflaute

Bei „DSDS“ herrscht seit längerer Zeit ein Quotentief. Während in den letzten Monaten immer wieder Negativrekorde gesetzt wurden, schaute es auch diese Woche alles andere gut aus. Nur 1,31 Millionen Zuschauer wollten die Sendung sehen — dies entsprecht einer mauen Beteiligung von 5,8 Prozent. Auch nicht besser: Bei den 0,29 Millionen werberelevanten Zuschauern kam die Sendung auf einen mageren Marktanteil von 5,9 Prozent.

„DSDS“: Wegen „The Masked Singer“ so wenig Zuschauer wie noch nie

Andere Shows schnitten da schon deutlich besser ab: Die Premiere der Quiz-Show „Wer weiß denn sowas XXL“ im Ersten schaffte es auf beachtliche 4,07 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 17,5 Prozent. Die direkte Konkurrenz von „DSDS“ — ProSieben-Show „The Masked Singer“ wollten 1,71 Millionen Zuschauer (Markanteil von 7,4 Prozent) sehen — deutlich bessere Quoten als für Florian Silbereisen  & Co. Da konnte auch Gastjuror Thomas Anders (59) nicht helfen – was Dieter Bohlen wohl etwas an Schadenfreude abringen dürfte.