Sonntag, 24. Mai 2020 17:33 Uhr

Pietro Lombardi: „Ich bin sehr kompliziert in einer Beziehung“

imago images / DeFodi

Seit vier Jahren ist Pietro Lombardi Single und hat seitdem keine Frau gefunden, die ihn wirklich umgehauen hat. Dabei gibt er zu, dass es schon hin und wieder die ein oder andere gab, die er kennengelernt hat, eben nur nicht die Richtige.

In dem YouTube-Talk „Lasst uns reden, Mädels!“ mit Marlene Lufen, Saskia Valencia, Motsi Mabuse und Marijke Amado spricht Pietro Lombardi offen über seine Dating-Erfahrungen und erklärt, wie schwer es ist jemanden kennenzulernen: „Ich gehe nicht viel raus, ich bin sehr viel zu Hause, ich gehe nicht Party machen oder in Bars. Auf Tinder bin ich auch nicht aktiv.“

Quelle: instagram.com

„Ich habe mir eine Schutzmauer aufgebaut“

Trotzdem gab es schon einige Frauen, die er datete und ergänzt: „Ich habe Frauen kennengelernt, auch echt ein paar Frauen. Aber ich war nie an dem Punkt wo ich gesagt habe, das ist die Frau wo ich mir vorstellen kann, mit ihr alt zu werden und nochmal Kinder zu bekommen.“

Er gibt aber auch offen zu: „Ich habe mir eine Schutzmauer aufgebaut. Ich bin sehr kompliziert in einer Beziehung, ich bin sehr eigen. Ich habe auch meine Fehler und ich bin manchmal auch sehr böse und aggressiv.“

Das kann man sich kaum vorstellen…

Das könnte Euch auch interessieren