Cardi B packt aus: So viel verdient sie wirklich

Tari TamaraTari Tamara | 12.07.2019, 17:48 Uhr
Cardi B packt aus: So viel verdient sie wirklich
Cardi B packt aus: So viel verdient sie wirklich

Foto: Judy Eddy/WENN.com

Bei Rapperin Cardi B (25) kommt es nicht selten vor, dass sie offen über private Themen auspackt und diese selbst öffentlich bei Instagram anspricht. Nun war sie über ihr Gehalt in Plauderlaune und informiert ihre Follower auf Instagram über ihr Einkommen.

Cardi B packt aus: So viel verdient sie wirklich

Foto: Judy Eddy/WENN.com

Auf Instagram schrieb Cardi B: „Ich finde es so lustig, das Leute die keine Fans sind, sich darüber aufregen, warum ich nicht auf Tournee gehe. Ich rechne es für euch durch. Lass uns sagen, ich gehe auf Tournee und mache 600.000 Dollar die Nacht, okay? Klingt gut, oder? Aber lass uns das auf die Tourneekosten runterrechnen.“

Dann beginnt sie aufzuzählen, welche Abzüge sie für ein Konzert verrechnen muss: „Die Bühnenkosten sind massiv, seit die Fans viel Wert auf auf Bühne und Produktion legen.“ Laut Cardi B, betragen Bühnenkosten, Kostüme und Co. rund 300.000 Dollar die Nacht. „Für mich bleiben dann 150.000 Dollar die Nacht übrig“, so die Rapperin. Anscheinend eine mickrige und unwürdige Summe für die Künstlerin.

Statt eine eigene Tour auf die Bühne zu bringen, tingelt Cardi B stattdessen von Festival zu Festival, spielt kurze Gigs. Sie sagt, das würde sich für sie mehr rentieren, als eine eigene Tournee. „Also warum sollte ich das tun, wenn ich auf Festivals spielen kann? Eine Sache müsst ihr über mich wissen, ich liebe Geld und ich weiß, wie ich es mache, ich hoffe das beantwortet eure Fragen“, so die 25-jährige.

Der entsprechende Instagram-Post wurde Cardi B bereits wieder gelöscht. Untätig ist sie diesen Sommer jedoch wirklich nicht, sie spielt auf Festivals in Amerika und Europa, war z.B. erst am vergangenen Wochenende in Frankfurt, beim Wireless Festival.

Das sind ihre weiteren Einnahmen

11. Juli : 900,000  Dollar Open Air Frauenfeld in Frauenfeld, Schweiz

20. Juli: 750,000 Mid City State Fair in Paso Robles, Kalifornien

23. Juli: 450,000 BOK Center in Tulsa, Oklahoma

26. Juli: 450,000 Pinnacle Bank Arena in Lincoln, Nebraska

27. Juli: 450,000 Target Center in Minneapolis

30. Juli: 450,000 Bankers Life Arena in Indianapolis

31. Juli: 450,000 John Paul Jones Arena in Charlottesville, Virginia