Von Cristiano Ronaldo bis Heidi KlumDiese Persönlichkeiten lagen 2022 bei Amazons Alexa im Trend

Cristiano Ronaldo führt die Liste der gefragtesten Sportler an. (wue/spot)
Cristiano Ronaldo führt die Liste der gefragtesten Sportler an. (wue/spot)

KGC-03/starmaxinc.com/ImageCollect

SpotOn NewsSpotOn News | 16.12.2022, 18:01 Uhr

Nach welchen Promis und Persönlichkeiten fragen Alexa-Nutzer am häufigsten? Amazon hat auf Anfrage der Nachrichtenagentur spot on news ausgewertet, wer bei den Usern 2022 im Trend lag.

Amazons Alexa ist neben Konkurrenten wie Siri von Apple oder dem Google Assistant einer der verbreitetsten Sprachassistenten. Die Assistenten können viele Dinge für Nutzerinnen und Nutzer erledigen, wie etwa auch Fragen zu Stars und Sternchen zu beantworten. Auf Anfrage der Nachrichtenagentur spot on news hat Amazon ausgewertet, nach welchen berühmten Persönlichkeiten Alexa im Jahr 2022 in Deutschland besonders häufig gefragt wurde.

Laut Angaben einer Sprecherin Amazons stellen Nutzerinnen und Nutzer recht häufig Fragen zu bekannten Personen aus sämtlichen Lebensbereichen. Neben der Frage "Wer ist XY?" möchten User demnach oftmals wissen, wie alt eine Persönlichkeit ist. Auch nach einem konkreten Geburtsdatum oder Todestag von Personen werde oftmals gefragt.

Die Top Ten der meistgesuchten Persönlichkeiten

Google hatte kürzlich in seinem Jahresrückblick 2022 öffentlich gemacht, dass die Invasion russischer Truppen in die Ukraine zu besonders vielen Suchanfragen geführt hatte. Der russische Präsident Wladimir Putin (70) hatte zudem die Liste der Persönlichkeiten, zu denen das Suchinteresse 2022 im Vergleich zum Vorjahr am stärksten gestiegen ist, angeführt. Auch Alexa-Nutzerinnen und -Nutzer haben in diesem Jahr laut Amazon besonders häufig nach Putin gefragt.

Auf Rang zwei folgt der Influencer und Musiker Twenty4tim (22), der Gerüchten zufolge im kommenden Jahr ins Dschungelcamp ziehen könnte. Den dritten Platz belegt der portugiesische Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo (37), der damit das Treppchen vervollständigt. Der "King of Pop", Michael Jackson (1958-2009), landet auf der Vier. Die erste und nur eine von zwei Frauen auf der Liste, ist Reality-TV-Ikone Daniela Katzenberger (36) auf Platz fünf.

Der "Katze" folgen Kampfkünstler und Action-Legende Chuck Norris (82) auf Rang sechs sowie Bayern-Star Thomas Müller (33) auf der Sieben. Der deutsche Sänger Peter Maffay (73) grüßt von Platz acht – vor Modelmama Heidi Klum (49), die 2022 unter anderem mit einem aufwendigen Wurm-Halloween-Kostüm für viel Aufsehen gesorgt hatte und die Neun belegt. Müllers Teamkollege Manuel Neuer (36), der sich vor wenigen Tagen beim Skitourengehen den Unterschenkel gebrochen hat, vervollständigt die Top Ten.

Die gefragtesten Musiker und Sportler

Wenig verwunderlich führen die bereits genannten Musiker und Sportler auch die entsprechenden Top-Five-Listen an. Im musikalischen Ranking steht Twenty4tim ganz oben, gefolgt von Jackson und Maffay. Auf Rang vier und fünf finden sich mit Elton John (75) und Matthias Reim (65) in dieser Reihenfolge weitere internationale und deutsche Künstler. Auf den folgenden Plätzen sind dann hier erstmals Frauen zu finden: Schlager-Queen Helene Fischer (38), die im kommenden Jahr auf große Tour geht, rangiert auf der Sechs. Ihre Kollegin Andrea Berg (56) landet auf Platz sieben und Vicky Leandros (70) auf Rang acht.

Die Top Five im Bereich Persönlichkeiten des Sports wird ebenfalls rein von Männern belegt. König Fußball regiert auch auf Alexa, mit Ronaldo, Müller und Neuer, die in dieser Reihenfolge die Liste anführen. Robert Lewandowski (34), der vom FC Bayern München in diesem Jahr zum FC Barcelona gewechselt ist, schnappt sich die Vier. Platz fünf nimmt der argentinische Weltstar Lionel Messi (35) ein.