08.10.2020 19:00 Uhr

Pamela Reif zeigt Kinderbilder und trauert um Gefährten

Fitness-Queen Pamela Reif zeigt auf Instagram süße Kinderfotos und trauert um den Hund, der sie durch ihre Kindheit begleitet hat.

imago images / Manfred Segerer

Eigentlich kennen wir die Fitness-Bloggerin Pamela Reif fast nur glücklich und sorglos. Auf Instagram strahlt sie in die Kamera, und auch in ihren YouTube-Videos ist sie sogar nach halbstündigen Power-Workouts noch am Lachen. Aber auch bei ihr läuft nicht alles perfekt. In einer bittersüßen Instagram-Story teilt die 24-Jährige nun niedliche Kinderbilder von sich, jedoch aus traurigem Grund.

Pamela stellt uns Caprice vor

Von Pamela gibt es nur wenige Kinderbilder. Allerdings hat sie im Zuge eines ganz besonderen Gastes nun einige alte Bilder rausgekramt und uns präsentiert. Es geht nämlich um die Hundedame Caprice, die schon in Pamelas Kindheit ihr treuer Wegbegleiter war. Gehören tut ihr der Hund allerdings nicht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an I will see @annanassaft this weekend! ? She’s an amazing friend & a very talented photographer ?? she took this picture, my cookbook cover, all the pictures of me inside of the book & many more. We were on roadtrips together, slept in her car and peed in the woods haha ??I feel so comfortable with her, I don’t think I feel embarrassed for anything anymore ? we are meeting for the Pam x Puma collection this weekend. Can’t wait for you wonderful human ????? Ein Beitrag geteilt von Pamela Reif (@pamela_rf) am Aug 20, 2020 um 9:44 PDT

Baby-Pamela kaum wiederzuerkennen

Auf den Kinderbildern erkennen wahrscheinlich selbst hartgesottene Fans die fitte Blondine kaum wieder. In welchem Alter sie auf den Bildern ist, verrät Pamela nicht. Mit ihren hüftlangen, dunkelblonden Haaren und dem vollen Pony sieht sie allerdings zum anbeißen knuffig aus. Dabei stiehlt sie Caprice, die auf den Fotos neben ihr sitzt, fast die Show!

Pamela Reif zeigt Kinderbilder und trauert um Gefährten

Instagram / Pamela Reif

Hundedame Caprice hat Demenz

In ihrer Story erzählt Pamela, dass die Hundedame zu Besuch kommt. Mittlerweile ist sie allerdings schon eine Rentnerin und leidet unter Demenz. Unter einem Video, in dem sie die Hündin krault, schreibt sie: „Unsere alte Dame hat mittlerweile Demenz.“, und weiter: „Das ist das erste Mal seit 16 Jahren, dass sie mich nicht erkannt hat.“

Pamela Reif zeigt Kinderbilder und trauert um Gefährten

Instagram / Pamela Reif

Galerie

Pamela nimmt Abschied

Mit ihren 16 Jahren ist Caprice schon weit über dem Durchschnittsalter, das Hunde erreichen. Die meisten Hunde werden zwischen zehn und 13 Jahre alt. Pamela ist sich dessen bewusst und schreibt zu einem Bild, auf dem sie Caprice voller Liebe anschaut: „Das wird wahrscheinlich das letzte Mal sein, dass ich sie sehe und auch das letzte Bild von uns zusammen. Liebe dich, Caprice“. Nach 16 gemeinsamen Jahren ist dieser Abschied für Pamela sicherlich kein leichter. Wir wünschen ihr viel Kraft!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an wishing you all a wonderful Mondaaay & a beautiful start into this week ? summer in Germany came back and we have nice weather all week long ? see, there was no need to say goodbye yet #toldya #october ? – – ? wearing the new Butterscotch watch by @cluse ?? #cluse #getclusecosy Ein Beitrag geteilt von Pamela Reif (@pamela_rf) am Okt 8, 2018 um 10:49 PDT

Das könnte Euch auch interessieren